Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Erreichbarkeit externer Domain nötig für erfolgreiches Login via Web/IMAP ?

1665154 hat dies geteilt, 10 Tage her
veröffentlicht

Moin Moin,


ich muss mich zu Anfang gleich einmal entschuldigen das ich mir einen Test Account erstellt habe, aber anders konnte ich nicht mehr ins Forum und euch um Hilfe bitten.


Folgendes Problem habe ich:


Ich habe mir im September einen Mailbox.org Account erstellt und am 15. September via Überweisung auch für ein Jahr bezahlt, habe diesen Account dann fertig eingerichtet mit externer Domain von Netcup und auch gleich einen OTP Softtoken erstellt...den Umzug auf das neue Postfach hatte ich erst einmal verschoben weil es gerade in der Firma streßig war, hatte aber alle Daten im Keepass bei mir abgelegt(E-Mail + PW + OTP Pin und ein Bild meines QR Codes um den Token jederzeit neu einlesen zu können)

Nun wollte ich mich die letzten Tage ran machen und den Umzug endlich anfangen, nun stelle ich aber fest das ich mit meinen Daten nicht mehr in meine Account komme...egal ob mit der externen Domain Adresse noch mit meiner ursprünglichen Mailbox.org Adresse.


Die Hauptadresse ist meine externe Domain, diese ist aber inzwischen nicht mehr auf mailbox.org konfiguriert sondern diente zeitweise für was anderes(weil ich doof bin und nicht an die Nutzung via Mailbox.org gedacht hatte :( ) .


Kann es sein das ich deswegen nicht mehr in mein Konto komme? Ich habe es über die Weboberfläche(E-Mail + OTPPin+ OTP Token) und auch über IMAP versucht(E-Mail + Password).

Ich bin mir ziemlich sicher das meine Daten im Keepass korrekt sind, da ich nach dem Hinzufügen von Daten immer einen Testlogin mache und der OTP-Token ändert sich ja auch nicht einfach auf dem Handy....

Kann es an der externen Domain liegen und falls ja wie kann ich die Domain wieder auf Mailbox.org konfigurieren, wenn ich nicht ins Konto komme ?


Ich bin für jeden Ratschlag dankbar...

Danke schon einmal für das Lesen! Bleibt gesund!

Viele Grüße

EDIT : Account wurde mit meinen realen Daten angelegt, kann man das sonst irgendwie verifizieren und klären?

Kommentare (2)

Foto
1

Solange du bei den realen Daten eine Handynummer angegeben hast, dann solltest ganz normal einen Passwortreset durchführen können. Dadurch wird 2fa deaktiviert.

Aus Datenschutzgründen würde ich mal vermuten (bzw. dringend hoffen), dass allein die Kenntnis von Name und Post-Anschrift sowie Mailadresse nicht reicht, um das Passwort zurücksetzen zu lassen. Wenn also keine Verifizierung (alternative Mailadresse, Telefonpasswort, Handynummer) hinterlegt ist, und weder die 2fa über das Webinterface, noch die "normale" Anmeldung über IMAP funktioniert, dann dürfte der Account nicht mehr zu retten sein.

By the way: Die 2fa ist bei mailbox.org etwas anderes als bei einigen anderen Anbietern. Das Passwort bei aktivierter 2fa besteht aus der PIN und dann direkt angehängt dem OTP.

Foto
1

Ein Ändern der MX-Records sollte keinen Einfluss auf den Login haben. Selbst wenn du die Domain löschst oder verkaufst, sollte der Login möglich sein.

Der Login per IMAP kann im Webinterface deaktiviert werden, weißt du noch, ob du diese Option (Webinterface OTP, alle anderen Dienste aus) gesetzt hast?


Ich würde mal den Support kontaktieren.