Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Verzögerung bei Sicherheitscode-Mail von Lieferando

Chako hat dies geteilt, 8 Monaten her
veröffentlicht

Hallo zusammen,

seit einigen Monaten schickt Lieferando einen Sicherheitscode per E-Mail, wenn man sich dort einloggen will.

Dieser Sicherheitscode kommt bei meiner Mailbox.org Adresse jedes Mal stark verzögert an. Da bin ich schon halb verhungert! :-)

Ich weiß, dass es Sicherheitsmechanismen gibt, die z. B. einen Mailserver auffordern, eine E-Mail erneut zu senden, etc. Aber kann man die Zustellung irgendwie beschleunigen?

Alle anderen Mails kommen zeitnah an.

Lieferando-Beispiel:

E-Mailzeit: 18:42 Uhr

E-Maileingang: 18:54 Uhr

Return-Path: <01020178278809d1-c9be76da-aa0d-42b5-8fe0-f12a9908fa93-000000@mail.lieferando.de>
Delivered-To: ENTFERNT
Received: from director-03.heinlein-hosting.de ([80.241.60.212])
	(using TLSv1.3 with cipher TLS_AES_256_GCM_SHA384 (256/256 bits))
	by dobby20b.heinlein-hosting.de with LMTPS
	id 6I8eBeuqS2B4PQEA3W3OMw
	(envelope-from <01020178278809d1-c9be76da-aa0d-42b5-8fe0-f12a9908fa93-000000@mail.lieferando.de>)
	for < ENTFERNT >; Fri, 12 Mar 2021 18:54:51 +0100
Received: from mx1.mailbox.org ([80.241.60.212])
	(using TLSv1.3 with cipher TLS_AES_256_GCM_SHA384 (256/256 bits))
	by director-03.heinlein-hosting.de with LMTPS
	id cEx3A+uqS2A4PQEAlScrYA
	(envelope-from <01020178278809d1-c9be76da-aa0d-42b5-8fe0-f12a9908fa93-000000@mail.lieferando.de>)
	for <xxxxxx@xxxxxx.xxx>; Fri, 12 Mar 2021 18:54:51 +0100
X-Virus-Scanned: amavisd-new at heinlein-support.de
Authentication-Results: spamfilter05.heinlein-hosting.de (amavisd-new);
	dkim=pass (1024-bit key) header.d=lieferando.de header.b=ica48sd7;
	dkim=pass (1024-bit key) header.d=amazonses.com header.b=wTlK2aJk
Received: from a6-62.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com (a6-62.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com [54.240.6.62])
	(using TLSv1.2 with cipher AES128-SHA256 (128/128 bits))
	(No client certificate requested)
	by mx1.mailbox.org (Postfix) with ESMTPS id B092B41044
	for < ENTFERNT >; Fri, 12 Mar 2021 18:54:44 +0100 (CET)
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; q=dns/txt; c=relaxed/simple;
	s=shksswwtm76lf6ooobkvv7axpoik352n; d=lieferando.de; t=1615570930;
	h=To:Subject:Date:From:Reply-to:Message-ID:MIME-Version:Content-Type;
	bh=LW6mWNHDW1flRXoJygOt2to5klIMLCzte2TnUBwKQjU=;
	b=ica48sd7etQf2bs3515+ZnvNNqG0PR7lSaWseaBq4s+gH92IACEwU8kx/8Coq5d4
	sH3jxaX9nAHOQkmqdgtPUvCGB6GJluTi0NLEJj9dX/8AdIahVr3Jc2KUwVlHJrX0SMD
	tnYl8BdBmCEhWR8ZaDmjy7ZzC3VroiJlh9ei20tE=
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; q=dns/txt; c=relaxed/simple;
	s=shh3fegwg5fppqsuzphvschd53n6ihuv; d=amazonses.com; t=1615570930;
	h=To:Subject:Date:From:Reply-to:Message-ID:MIME-Version:Content-Type:Feedback-ID;
	bh=LW6mWNHDW1flRXoJygOt2to5klIMLCzte2TnUBwKQjU=;
	b=wTlK2aJk/RZAlLqoyNLoLE25vRWOTtXUM352mIvHjZ6bQ4GML8r76N6xB/dT0Kzy
	u+lMwygkWJ1ZGciWYgh+o4JjxDPQGxRYZXKQ0zq3N7Iy2EbR6/j2/7R09KRIhntKB7N
	UTDh8gcoBdB7vdBBthmnyEAH/X7DgEG7EpeWXlLE=
To: ENTFERNT
Subject: =?utf-8?Q?Dein=C2=A0Lieferando.de=C2=A0Sicherheitscode_zum_Einloggen.?=
Date: Fri, 12 Mar 2021 17:42:10 +0000
From: "Lieferando.de" <info@lieferando.de>
Reply-to: "Lieferando.de" <info@lieferando.de>
Message-ID: <01020178278809d1-c9be76da-aa0d-42b5-8fe0-f12a9908fa93-000000@eu-west-1.amazonses.com>
X-Priority: 3
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative;
	boundary="b1_fbebe9b73b17df5babb7e5060e01ab22"
X-SES-Outgoing: 2021.03.12-54.240.6.62
Feedback-ID: 1.eu-west-1.U79AmyZrnfHZ5W1nd6hcO1ZgQUvF6JGCcGCDRPalDEs=:AmazonSES
X-MBO-SPAM-Probability: ********
X-Rspamd-Score: 11.31 / 15.00 / 15.00
X-Rspamd-Queue-Id: B092B41044
X-Rspamd-UID: 339abf
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit diesen Lieferando-Mails in Verbindung mit Mailbox.org gemacht?

Gruß

Chako

Kommentare (5)

Foto
1

Möglicherweise Greylisting; das kann man im Spamfilter deaktivieren.

Foto
1

An mailbox.org liegt es nicht. Wenn man sich den entscheidenden Header-Eintrag anschaut, dann hat mailbox.org die Mail erst 18:54 Uhr erhalten (Zitat leicht gekürzt):

Received: from a6-62.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com (a6-62.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com [54.240.6.62])

by mx1.mailbox.org (Postfix) with ESMTPS id B092B41044

for < ENTFERNT >; Fri, 12 Mar 2021 18:54:44 +0100 (CET)

Foto
1

Das Greylisting war aus.


Danke für den entscheidenden Hinweis mit der Zeit Header. Das hatte ich irgendwie übersehen. Dann frage ich mal bei Lieferando nach, ob sie schonmal davon gehört haben.

Foto
Foto
1

<deleted>

Foto
1

Berichte gerne wenn du eine Antwort von Lieferando hast.


An dir liegt es jedenfalls nicht, das Problem habe ich auch. Habe aber ehrlich gesagt keine Lust mich damit zu beschäftigen.

Vor 3,5 Jahren hat Lieferando auch noch die Passwörter im Klartext an die E-Mail-Adresse gesendet, wenn ein neues Passwort angefordert wurde. Eine Bestätigung, dass wirklich der Besitzer des Kontos ein neues Passwort angefordert hat gab es nicht.

Foto
1

Ich habe gerade schriftlich den Lieferando Kundenservice mit den entsprechenden Informationen versorgt, es an die Technik adressiert und meine Unterstützung angeboten.

Ich hoffe, ich stoße auf einen Kundenservicemitarbeiter, der mein Ticket an die richtige Stelle dispatched und halte euch auf dem Laufenden.

Foto
Foto
1

Gestern kam die Antwort von Lieferando:


„(...)

vielen Dank für Ihre Nachricht zu der 2-Faktor-Verifizierung.


Vorab möchte ich mich für die verzögerte Bearbeitung Ihres Anliegens entschuldigen.


Es tut mir sehr leid, dass der Sicherheitscode verzögert bei Ihnen ankommt.


Unsere Kollegen in der Entwicklung arbeiten schon an einer Verbesserung dieses Ablaufes.


Des Weiteren können Sie Ihre Bestellung auch aufgeben, ohne eingeloggt zu sein. Die Treuepunkte und Stempelkarten werden über die E-Mail-Adresse weiter gesammelt.


Um einen Accountmissbrauch zu verhindern, ist es nicht möglich diese Verifikation auszuschalten.


Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und wünsche Ihnen einen schönen Samstagnachmittag.“


Der Workaround klingt ganz ok, bis das Problem gelöst ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen