Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Mails landen im Spam

Der König hat dies geteilt, 14 Monaten her
veröffentlicht

Hallo,

seit etwa einer Woche landen bei mir ständig Mails willkürlich im Spam - nicht immer, aber häufig. Bei meinem Spamfilter ist alles deaktiviert. Kann das jemand bestätigen? Es fängt an, mich etwas zu triggern.

Kommentare (2)

Foto
1

Ich für mich kann es nicht bestätigen. Handelt es sich um Mails, die direkt an eine mailbox.org-Adresse (oder verknüpfte eigene Domain) gehen, oder sind es (überwiegend) Mails aus Weiterleitungen?

"... alles deaktiviert" meint aber nicht alle Optionen zum Filtern auf "Nein" o.ä. gesetzt? ;-)

Foto
1

Direkt an MBO-Adresse, Empfänger-Adresse als vertauenswürdig eingestuft und ja, ich habe alles, was man im Spamfilter abwählen kann, abgewählt - seit dessen Einführung.

Foto
1

Wenn an den Spamfiltern nichts geändert, sollte es daran eher nicht liegen. Andere Filter verändert?

Foto
1

Nein, alles beim Alten, nicht "gespielt". Bin etwas ratlos, wo man da ansetzen könnte, da die Mails auch keinen gemeinsammen Nenner haben, also z.B. mit Links, Bildern etc.

Foto
1

Kann man bei den betroffenen Mails einen Hinweis in den Headerzeilen ("Quelltext anzeigen") finden?

Ich habe gerade bei mir das Gegenteil entdeckt. Eine (allerdings weitergeleitete) Mail, die bei meinem Hosting-Provider korrekt im Spamfilter hängen blieb, hat mailbox.org normal zugestellt. Offensichtlich beachtet mailbox.org schon vorhandene Spam-Tags im Header von anderen Filtern nicht. Die sahen nämlich so aus:

X-Spam-Flag: YES
X-Spam-Score: 24.497
X-Spam-Level: ************************
X-Spam-Status: Yes, score=24.497 tagged_above=2 required=6 
Klar, das sind nicht die Einträge von mailbox.org sondern des weiterleitenden Providers, aber einen Spam-Score von über 24 könnte doch auch mailbox (zusätzlich) beachten. Ich weiß, das hilft Dir nicht weiter, zeigt nur, wie unterschiedlich die Spamfilter reagieren. Wenn es weiterhin vorkommt, würde ich ein Support-Ticket aufmachen.

Foto
1

X-Virus-Scanned: amavisd-new at heinlein-support.de X-Spam-Flag: YES X-Spam-Score: 6.636 X-Spam-Level: ****** X-Spam-Status: Yes, score=6.636 tagged_above=2 required=6.31 	tests=[BAYES_05=-0.5, DKIM_SIGNED=0.1, DKIM_VALID=-0.1, 	DKIM_VALID_AU=-0.1, DKIM_VALID_EF=-0.1, FREEMAIL_FROM=0.001, 	HS_RSPAMD_16_17=4, NICE_REPLY_A=-0.001, RCVD_IN_PBL=3.335, 	SPF_HELO_NONE=0.001, SPF_PASS=-0.001, URIBL_BLOCKED=0.001] 	autolearn=no autolearn_force=no Authentication-Results: spamfilter03.heinlein-hosting.de (amavisd-new); 	dkim=pass (1024-bit key) header.d=gmx.net

Foto
1

Der Spam-Score von 6.636 beruht hauptsächlich auf diesen beiden Werten, deren Bedeutung ich allerdings nicht genau kenne. Sicher weiß ein anderer User dazu mehr.

HS_RSPAMD_16_17=4
RCVD_IN_PBL=3.335
Der 2. Wert könnte bedeuten (bin mir nicht sicher), dass die Mail von einem Mailserver abgeschickt wurde, der bei Spamhouse gelistet ist.

Foto
1

OK.

Wenn man die Filter ex- und wieder importieren könnte, würde ich die mal checken.

Hatte es in der Vergangenheit mal, dass das Filtersystem kollabiert ist - warum auch immer - .

Foto
1

@thgeiges: Es hat auch Vorteile, wieso mailbox.org vorhandene Spam-Header nicht auswertet. Ein Absender könnte dies z.B. ausnutzen und seine Mail absichtlich in Spam schicken. Und dann behaupten, er habe dich über irgendetwas informiert etc.

Du solltest das gewünschte aber über Sieve-Filter bauen können.

Foto
Foto
1

GMX hat die Person darauf aufmerksam gemacht, dass wohl etwas mit dem Konto nicht in Ordnung sei. MBO hat also nichts damit zu tun. :-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen