Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Light-Tarif mit eigener Domain innerhalb eines Teamaccounts möglich?

mbox hat dies geteilt, 17 Monaten her
beantwortet

Peer Heinlein schrieb im Thread "Individuelle Tarife":

"Team-Accounts werden demnächst auch Light-Accounts als Mitglieder haben können. Für eine Familie mit 4 Personen rechnet sich das dann zu 3 + 1 + 1 + 1 = 6 EUR. Uns war es wichtig, hier mit Blick auf Familien tatsächlich eine deutliche Anpassung nach unten anzubieten. Das ist zu heute nur noch nicht fertig geworden. Wir benötigen hier noch ein paar Tage."


Mit dem neuen Light-Tarif ist ja nun (bald) glücklicherweise auch der Beitritt zu Teams/Familien-Accounts möglich. Leider wurde im Gegenzug aber die Möglichkeit der eigenen Domain im Light-Tarif gestrichen.


Das ist m.E. etwas verwunderlich, da die meisten Teamaccounts sicherlich mit eigener Domain betrieben werden, um sämtlichen Mitgliedern eines Teams auch dieselbe Domain zur Verfügung zu stellen.


Wäre es nicht auch möglich, dass Light-Tarife eigene Domains verwenden können, sofern sie Mitglied eines Teams sind? Von mir aus auch, wenn mind. ein Premiumvertrag im Team enthalten ist.


Hier wäre auch wieder meine vor langer Zeit vorgeschlagene Idee, eines Adminkontos für die Teamaccounts sinnvoll, damit sämtliche Teamaccounts von einer Domain profitieren, aber nur eine Person auch Mailadressen der jeweiligen Domain verwalten kann...)

Antworten (19)

Foto
1

Jepp, das würde mich auch interessieren bzw. das wäre wünschenswert.

Foto
1

+1


Ich habe wäre auch sehr großer Fan einer solchen Funktion. Nur dann wäre ein kompletter Umstieg der ganzen Familie auf mailbox.org möglich!

Foto
2

Das wäre wirklich super. Dann würde ich selbst einfach die 3€ zahlen und meine Familienmitglieder nur 1€, wobei sie meine Domain mitverwenden könnten. Ansonsten wird es für mich unmöglich sein sie zu einem kostenpflichtigen E-Mail Anbieter zu überreden :/

Foto
1

+1

Ich würde unserem Nachwuchs auch bald gerne ein eigenes Mailkonto einrichten und dann sollte dort natürlich auch eine Adresse mit der Familien Domain drauf laufen...


Es würde natürlich völlig reichen, wenn ein "Team Chef" mit STANDARD Tarif seinen Team Mitgliedern eine e-Mail Adresse zuweisen könnte.

Foto
2

@thgeiges

Mir war klar, dass mit den neuen Light-Tarifen -gewollt- eine Domainnutzung (egal ob Team oder nicht) nicht mehr möglich ist.

Es war mehr ein Feature-Request um Mailbox.org dazu zu bewegen, auch in den neuen Light-Tarifen eine eigene Domain zuzulassen, sofern sie Teil eines Teams mit mind. einem hochpreisigen Teamtarif sind.

Habs vielleicht etwas blöd formuliert...

Foto
7

Genau das implementieren wir derzeit.

Foto
1

@Peer

Worauf bezog sich "Genau das implementieren wir derzeit."?

Ist es zukünftig möglich in den neuen Light-Tarifen eigene Domains zu benutzen, sofern ein Teammitglied einen höherpreisigen Tarif hat?

Foto
3

Ja.


Das orientiert sich damit natürlich ganz zu allererst an Familien, denen wir hier konkret entgegenkommen wollen.

Foto
1

Ich bin schwer begeistert!

Das der Teamaccount vorwiegend für Familien gedacht ist, lässt ja auch schon die Begrenzung auf max. 10 Teilnehmer feststellen.

Kannst Du grob abschätzen wann es ungefähr möglich sein wird und welche Vorraussetzungen (Mindesttarife, etc.) nötig sind...?

Foto
1

Ja, kann ich. :-)


Aber wenn wir Zeitschätzungen herausgeben und es kommt aufgrund von Krankheit / Kindererkrankung / HomeSchooling / Quarantäne / wichtigeren Features / anderen zwischengeschobenen Kundenwünschen / Komplikationen bei der Umsetzungen / Änderungen in unserer Roadmap / oder-oder-oder zu Zeitverzögerungen, kriegen wir schnell viel negative Stimmung und böse Kommentare. Ich ziehe es darum vor, konkrete Termine nicht mehr zu kommunizieren, wenn nicht notwendig.

Foto
1

Versteh ich.

Kannst Du noch schnell was zu Vorraussetzungen (Mindesttarife, etc.) schreiben?

(Sorry hatte meinen vorherigen Post kurz vor Deiner Antwort noch überarbeitet...)

Foto
2

Auch wenn die Frage schon beantwortet wurde -- ich freue mich auch riesig darauf, dass hier nochmal nachgebessert wird. Ich habe mit meiner Frau und meinen Eltern insgesamt fünf verschiedene Mail-Accounts, die halt jeweils unter drei verschiedenen Domains laufen. Im Moment sind das 5 mal 3,- Euro pro Monat, ergo 180 Euro im Jahr, was schon viel ist; insbesondere, wenn man bedenkt, wie gering die Nutzung bei manchen Accounts ist.

Foto
Foto
1

Bin erst kürzlich mit unseren privaten Familien-Domains zu Mailbox.org gewechselt, eben weil die Nutzung der eigenen Domains mit den 1-Euro-Accounts möglich war. Demnächst soll unser Jüngster auch ein eigenes Postfach bekommen, und so war ich echt sauer, dass das jetzt 3 Euro zusätzlich kosten soll. Nachdem ich eben auf diesen Post hier gestoßen bin, hoffe ich nun sehr, dass das tatsächlich bald kommt.

Den ganzen Office-, Cloud- und Videokonferenz-Schnickschnack brauchen wir nicht, wollen einfach nur E-Mails senden um empfangen können...

Foto
1

Hallo - ich habe die gleiche Frage bzw. Problem. Ich habe den STANDARD-Tarif gebucht und würde gerne eine weitere Person in mein TEAM einladen. In meinem Team-Account steht, dass der "neue" automatisch auch den Standard-Tarif erhält für 3,00 Euro/Montag. Dieser benötigt jedoch nur den "light"-Tarif. Ist das vom Text her einfach noch nicht umgeschrieben oder funktioniert es noch nicht und ich muss / sollte mit der Neuanlage noch warten. Gibt es hier schon Erfahrungen bzw. kann mir hierzu jemand weiterhelfen?


Vielen Dank

Foto
1

Hallo,

das hat seine Richtigkeit. Der Account wird mit dem STANDARD-Tarif angelegt.

Der User kann nach dem Login seinen Tarif ändern und so etwa seinen Speicher erweitern und auch zum LIGHT- oder PREMIUM-Tarif wechseln.

Viele Grüße

Foto
1

ist das light-feature bereits mit team-Mitgliedern der gleichen Domain möglich? Wenn ich in meinem "Chef"-Account die Preistabelle ansehe, dann steht dort bei Light immer noch, dass keine eigene Domain nutzbar ist. Neue Accounts lege ich erst an, wenn klar ist, dass es funktioniert :)

Foto
1

Schade dass ich den Post erst jetzt gefunden habe.... Ich habe bereits mit einem meiner Accounts gewechselt und 4 folgen noch.

180 Euro im Jahr fand ich dann doch zu viel für Mail ohne Support... abgesehen davon gibts hier ja auch keine Zeitschiende...

Foto
1

Von welcher Zeitschiene sprichst du? Soweit ich aus den offiziellen Kommunikationskanälen von mailbox.org weiß, ist das Feature bereits umgesetzt.

Foto
1

Ehrlich? Wo steht das denn?

Habe eben extra nochmal bei der Preisübersicht vorbeigeschaut...

Foto
1

Tatsächlich finde ich es gerade nicht, bin mir aber ziemlich sicher, dass das mal angekündigt wurde.

Foto
1

Hier hat Peer ein Statement gemacht, in diesem Thread:

https://userforum.mailbox.org/topic/5710-light-tarif-mit-eigener-domain-innerhalb-eines-teamaccounts-moglich#comment-24903

Vor 40 Tagen hat er geschrieben ist in Entwicklung.

Foto
1

... und vor 26 Tagen hat Hendrik Schlange [mailbox.org] (s.o.) beschrieben wie es geht. Daraus schließe ich, dass es auch bereits möglich ist.

Foto
1

Das Statement hatte ich ja gelesen und darauf habe ich mich ja bezogen. Ich habe nur nichts in der Preis oder Produktübersicht dazu gefunden. Deshalb bin ich davon ausgegangen dass es noch nicht geht.

Was Hendrik Schlange da erklärt heisst für mich aber nicht dass das o.g. fertig entwickelt ist. Das beschreibt lediglich die Funktionalität des Feature Up/Downgrades für den jeweiligen Account bzw vom Team.

Foto
1

Habe gerade nochmal den Blogbeitrag dazu gelesen. Da steht noch explizit drin:

Einzelne Team-Mitglieder können dabei in den LIGHT-Tarif wechseln, wenn sie @mailbox.org-E-Mail-Adressen nutzen. Bei eigenen Domains ist weiterhin der STANDARD-Tarif notwendig. Bitte beachten Sie, dass LIGHT-Accounts selbst nur Kalender und Kontakte mit den anderen Team-Mitgliedern teilen können.

Foto
1

Na ja, er beschreibt, dass beim Neuanlegen eines Team-Accounts (denn danach war gefragt worden) zunächst "Standard" gebucht wird und das dann (sofort) nach "Light" umgewandelt werden kann.

Foto
2

Ja, aber da geht nicht draus hervor ob man denn im Light Tarif innerhalb eines Team Accounts nun die eigene Domain nutzen kann oder nicht :)

Und genau DAS ist das Feature welches ich für die Familie gerne hätte.

Foto
1

Ich kann bloß sagen, dass ich mich wage erinnere, dass dein gewünschtes Feature (@4186833) mal irgendwo (außerhalb dieses Forums) angekündigt wurde, und dass es im Laufe der nächsten Woche (in Bezug auf die Ankündigung) freigeschaltet wird.

Das ist vllt. so 2-3 Wochen her. Vielleicht meldet sich ja der Support nochmal hier in dem Thread oder du fragst direkt nach, falls es für dich noch von Interesse ist.

Foto
1

Von dem "Support" bin ich leider nicht so überzeugt, aber ich werde es mal versuchen.

Danke für eure Mühen.

Foto
2

So, ich habe gerade Antwort bekommen:


Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Stand heute wurde dies noch nicht umgesetzt. Auch in Team-Accounts braucht man, um einen Alias mit eigener Domain zu erstellen noch mindestens den Tarif Standard. Wann dieses Feature umgesetzt und implementiert werden wird, kann ich aktuell leider noch nicht sagen.
Ich wünsche noch einen schönen Nachmittag.
Vielleicht interessant für den einen oder anderen

Foto
1

Das Feature bei "Team Mail Accounts" neue Mitglieder im Light-Tarif hinzuzufügen (bzw. dahin zu wechseln nach dem anlegen) und diesen dann auch Emailadressen der eigenen Domain zuweisen zu können fände ich sehr gut.


Ob das noch in 2021 kommt?

Foto
1

Also ich hatte keine Lust mehr zu warten und bin seit einiger Zeit bei migadu.com. Der Service sieht von der UI eindeutig besser aus, unlimited mailboxen und aliasse für die Family gibts auch und die im Forum angesprochenen Probleme zu DKIM und ARC Schlüsseln (wo es bis heute keine Antwort gibt!) wurden adressiert. (https://userforum.mailbox.org/topic/5625-arc-keys-als-cname-eintrag-fur-eigene-domain-hinzufugen)

https://blog.cryptographyengineering.com/2020/11/16/ok-google-please-publish-your-dkim-secret-keys/

Es wird bezahlt was verbraucht wird (Bandweite und Speicherplatz) und das ist meiner Meinung nach nur recht und billig.

Naja mailbox.org war mir auch ganz sympathisch wegen Deutschland (eigentlich sollten ja Services im eigenen Land bevorzugt werden, wegen Datenschutz) und Hr. Heinlein und der politischen Einstellung, aber naja so ist das eben...

Foto
1

Nachvollziehbar, aber migadu.com? Möglicherweise durchschaue ich deren Tarifstruktur nicht! :) Beim USD 9/Month Tarif... 1000 in/day und 100 out/day? WTF?

Foto
1

Also ich habe den niedrigsten Tarif mit 20 Mails senden pro Tag und 200 empfangen pro Tag. Dazu 5GB Speicher. Damit komme ich locker aus...

Die Tarife funktionieren eben so, dass nach Nutzung/Quota bezahlt wird. Aber das sind keine harten Limits, man wird eben dazu aufgefordert, in einen höheren Tarif zu wechseln, wenn man öfters mal das Limit reißt. Finde ich sehr viel übersichtlicher als hier :)


Und es ist in der Theorie auch gerechter, da viele Aliasse nicht automatisch viel Nutzung bedeuten.


(okay, es gibt weniger Features, aber das kann man auch positiv sehen - weniger Komplexität etc.)

Foto
Foto
1

Hallo in die Runde,


ich wollte nachfragen, ob diese Information Bestand hat?


fe75189bdc1e23b6563bd8b5269c0a45

Foto
2

Hallo,

ja, das möchten wir gern unseren Nutzern ermöglichen. Ein Datum, bis wann dies verfügbar sein wird, kann ich aber noch nicht nennen.

Viele Grüße

Foto
1

Und bis dahin fastmail.fm?

Foto
Foto
1

Freue mich auf das Feature. Ist genau was mir aktuell fehlt.

Foto
2

Gibt's hier was Neues, wann dieses Feature endlich kommt??

Ich bin erst vor etwas über einem Jahr mit unserer Familiendomain zu mailbox.org gewechselt, weil mich der Provider am meisten überzeugt habt. Die meisten Accounts die wir brauchen sind also noch rechtzeitig vor der Tarifumstellung angelegt worden, aber unser Jüngster kommt jetzt auch langsam in das Alter, wo er eine eigene Mailadresse brauchen könnte...

Und noch ein anderer Grund, warum mir das sehr wichtig wäre:


Ich möchte gerne SMTP-Zugangsdaten zum Versand von Statusmails auf meinem Homeserver hinterlegen, aber dafür natürlich nicht das PW meines persönlichen Accounts verwenden. Offizielle Empfehlung von Peer Heinlein für dieses Problem war, dafür einen neuen 1-Euro-Account anzulegen. Das würde ich ja tatsächlich gerne tun, wenn ich dann damit auch Mails von meiner Domain versenden könnte...

Foto
1

Warum müssen Status-Mails Deines Homeservers von der eigenen Domain kommen? Reicht da nicht mailbox.org?

Foto
Foto
1

+1 😉

Foto
1

Ich würde gerne auch meine Familie komplett nach mailbox.org umziehen, aber genau wie schon mehrere Personen geschrieben haben aktuell aus Kostengründen nicht möglich wenn man in allen Accounts die eigene Domain nutzen möchte.

Aktuell: 216 Euro/Jahr (6 Standard Accounts)

Wenn mit Light möglich: 96Euro/Jahr (1 Standard Account + 5 Light Accounts)


Wir benötigen auch nur Mail/Kontakte/Termin-Funktionen, kein Video, Cloud, usw....


Und bald kommen noch zwei Personen die dann das "Mail-Alter" erreicht haben dazu...

Foto
1

Es reicht ja aus, wenn ein Account die eigene Domain verwaltet. E-Mails an Familienmitglieder werden dann per Filter an das entsprechende Konto weitergeleitet.

Foto
1

Vielleicht verstehe ich das nicht korrekt aber wenn ich die Mails nur weiterleite kann ich doch die Mails der anderen Accounts mitlesen, oder nicht?. Ich möchte aber gar keinen Zugriff auf die Mails der anderen haben.


Ok, vielleicht bei meinen Kindern, aber bei meinen Eltern auf jeden Fall nicht.

Foto
1

Wenn der Filter richtig konfiguriert ist, siehst Du deren Mails nicht. Das Vertrauen, dass Du das nicht anders einstellst, muss natürlich da sein.


Deine Rechnung stimmt übrigens nicht, sechs Standard-Accounts kosten bei jährlicher Zahlweise 180 Euro.

Foto
1

> Deine Rechnung stimmt übrigens nicht, sechs Standard-Accounts kosten bei jährlicher Zahlweise 180 Euro.


Ah ok, die jährliche Zahlweise habe ich nicht betrachtet, Danke Dir.

Foto
1

Ich sehe da ein anderes Problem:

Weiterleiten heißt zwar, dass die anderen unter der Familiendomain Mails empfangen können. Es heißt aber auch, dass sie unter der Familiendomain keine Mails versenden können. Oder verstehe ich da jetzt was falsch?

Foto
1

Richtig, ein Versenden über die Adresse ist dann nicht möglich. Habe es gerade nochmal ausprobiert, das wird mit "Sender address rejected: not owned by user" von mailbox.org abgelehnt.

Die einfachste Lösung ist hier, die @mailbox.org-Adresse zum Versand zu nutzen.

Eine andere Möglichkeit wäre, den SMTP-Server des Dienstes zu nutzen, bei dem die Domain gehostet ist. Bei Hetzner geht das zum Beispiel. Hier muss man dann nur SPF der Domain entsprechend konfigurieren.

Foto
2

Doch, auch das Senden geht ohne Probleme. Stichwort: alternative Absender

Foto
2

lufer hat recht, die Funktion hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Habe es gerade ausprobiert, der Aktvierungslink geht auch raus, wenn der Alias bereits in einem anderen Account registriert ist.

Foto
Foto
5

Hallo mailbox.org, @Herr Heinlein,

Ich sag es mal frei von der Leber weg: Versprochen ist versprochen.

Ich bin von 3x 1 Euro umgestiegen auf 2x 3 Euro (Mann und Frau) Team und 1x 3 Euro separat mein Sohn (nach 18.. Geburtstag).


Zeit ist ins Land gegangen. Ich bin hochzufrieden mit mailbox.org (abgesehen dass ich "nur" E-Mail darüber laufen lasse).


Butter bei die Fische:


Wann wir das Versprechen eingelöst?


(In meinem Fall)


Team 1x 3 Euro + 1x 1 Euro (jeweils INKL eigener Domain wie versprochen)

Single 1x 3 Euro


Es geht mir nicht primär um das Geld, nur langsam ist manches unglaubwürdig geworden in meinen Augen.


Lieben Dank vorab.

Foto
3

Ich kann mich hier nur anschließen, ein Hauptgrund zu mailbox.org zu wechseln war für mich eben genau diese Möglichkeit denn 4 normale Accounts sind mir ('nur für E-Mails') zu teuer.


Gibt es hier Neuigkeiten? Und wenn die Aussage kommt, dass dieses Feature nun doch nicht kommt dann wäre das auch in Ordnung, ich will es nur wissen, denn dann könnte ich mich nach Alternativen umsehen.

Foto
1

Also ich zahle auch gerade für 8 Accounts, aber wir wollen mal fair bleiben.

Das wurde nicht versprochen. Es wurde ganz klar gesagt „Wir implementieren das, können aber keine Zeitschiene sagen“

Wie man sich da jetzt ein „versprochen ist versprochen“ raus fantasieren kann ist mir schleierhaft, oder ich hab das echt was übersehen. Dann bitte einmal den Post verlinken.

Foto
1

Hallo 4186833,

ich habe schon ein Versprechen gesehen in der Aussage, insofern fantasiere ich nicht. Ja, es wurde auch geschrieben"Kommt, nur die Zeitschiene ist nicht definiert...". Das ist nun einige Monate her, ich wollte mal anklopfen dazu, ob "Kommt leider doch nicht aufgrund..." oder "Kommt aller Voraussicht nun abu xx / 202x..." gesagt werden kann.

Abgesehen davon schrieb ich, dass ich mit mailbox.org hochzufrieden bin. Es ist nicht so, dass ich es mir nicht leisten kann oder will, sonst wäre ich ja längst woanders.

Wenn der Autoerkäufer Dir die Winterreifen gratis zum Auto dazu verspricht, fragst sicher auch ab und an mal nach, ob und wann die abholbereit sind.


Hallo Marcel,

was ich aus den Links (und anderswo) nicht entnehmen kann, ob für das (1 Euro) Team Mitglied die Nutzung der eigenen Domain dann möglich ist. Oben beschriebene Workarounds mag ich nicht.

Foto
1

Die Zeitangaben „gerade“ und „ein paar Tage“ sind ungünstig gewählt, 9 Monate später betrachtet 😂


Aber versprochen wurde da nix. Aber ein „das implementieren wir gerade“ und 9 Monate kommt nix mehr dazu ist auch nicht gerade ein Ritterschlag.


Ich für meinen Teil schaue mich auch mal gerade wieder um. Das hat zum einen mit dem fehlenden Feature zu tun, zum anderen wegen der schlechten Doku der Filterregeln und des Supports der da nicht helfen möchte.

Da ich aber gerade an meiner Speichergrenze Kratze bin ich zur Handlung gezwungen.

Foto
1

Zu den Filterregeln kann ich nur auf diesen Thread verweisen. Dort ist das OX-Filterregel-Interface ausführlich erklärt. Schade, dass dies so nicht bei OX oder mailbox.org zu finden ist. Wenn du mehr Power benötigst, stehen dir grundsätzlich die Möglichkeiten von Sieve oder jeder beliebige grafische Sieve-Editor zur Verfügung.

Foto
10

Hallo,

ich bin durch die Diskussion wieder darauf aufmerksam geworden. In meiner Wahrnehmung haben wir im Sommer alle Effekte und Details der Umstellung abgeschlossen und wenn man mich gefragt hätte hätte ich sicher gesagt, dass das Implementiert und abgeschlossen und ausgerollt ist. Insofern bin ich durch die Diskussion hier ehrlich gesagt etwas überrascht -- und habe das schon letzte Woche ans Team weitergegeben mit der Frage, was hier der Stand ist.

Ich kann nicht ausschließen, dass wir das schlichtweg aus den Augen verloren haben, bzw. es sieht eben genau danach aus, als ob das passiert ist.

Ich lasse mich dazu nach dem Wochenende updaten und wenn uns das letztenendes komplett durchgerutscht ist, dann tut mir das leid und wir werden das schnellstmöglich nachholen. Einen Grund, warum das nach so langer Zeit noch nicht da ist, gibt es nicht. Das hätte damals eigentlich eine Sache von wenigen Tagen sein sollen.

Foto
2

Super, es freut mich, dass hier wieder Bewegung in das Thema kommt.

Foto
2

Klingt gut, ich muss aber auch gestehen, dass ich es persönlich schlicht noch nicht ausprobiert habe, da bisher nur ich einen Account bei mailbox.org habe. Bei meiner Frau muss ich eine Umstellung schon gut begründen, da würde ich vorher gerne wissen, dass das dann auch so funktioniert wie es soll. Und die Kinder nutzen momentan eigentlich ihre Schuld-Mail-Adressen, da würde ich also auch erst aktiv werden, wenn das ganze rennt. Denn da gibt es keinen Druck.


Tatsächlich geht es mir quasi auch darum, einen normalen Account und 3 Light Accounts (nur ich nutze wirklich den Speicherplatz etc.) + die eigene Domain für alle.

Foto
1

gibt es denn einen neuen Stand, den man mit uns Nutzern teilen kann?

Foto
1

..👀..

Foto
1

Wieder durchgerutscht

Foto
1

sieht wieder stark danach aus.. sehr schade. ich werde daraus meine Schlüsse ziehen und meine Accounts hier nach verbrauchen des Guthabens auflösen, wenn sich hier nichts mehr tut..

Foto
1

dito , ich weiß nur noch nicht wohin

Foto
2

Ich verrate euch mal ein Geheimnis: Niemanden interessiert, ob Ihr wegen eines fehlenden Features kündigt. Weder die Betreiber von mailbox.org, die sich aufgrund solcher Aussagen sicher nicht erpressen lassen. Und schon gar nicht die anderen Nutzer, die sich hier einfach informieren wollen, wann das Feature denn nun umgesetzt wird.

Wenn es wirklich an diesem kleinen Detail liegt, ob sich der Dienst für euch in der Gesamtheit lohnt, seid Ihr hier vermutlich falsch.

Wie wäre es denn mal, die Entschuldigung von Herrn Heinlein als solche anzuerkennen und noch etwas geduldig zu warten?

Foto
2

Meine Nachfrage (Butter gehört eben dazu, zu "die Fische") soll bitte nicht als "Kritik am ganzen" verstanden werden. Noch einmal: Fünf von möglichen fünf Sternen von mir für mailbox.org.


Wo Menschen arbeiten (Gnade uns, wenn die Maschinen komplett übernehmen), wird immer wieder mal etwas durchrutschen. Es geht mir nicht mal um die Einsparung von 2 Euro monatlich in unserem Fall.


Durchgerutscht ist durchgerutscht, natürlich akzeptiere ich die Entschuldigung von Herrn Heinlein. Nur bitte dann auf Termin legen. Schlau machen und kurze Rückmeldung sollte nach ein oder zwei Tagen doch möglich sein.

Foto
1

Gibt es derzeit ein Problem mit der Mail-Zustellung? Ist nur das Forum betroffen? Ich habe die Benachrichtigung zu dem vorangegangen Post erst um 11:59 erhalten. OK, meine Testnachrichten kommen sofort an.

Foto
2

Unser Team evaluiert das noch, sobald das abgeschlossen ist, melden wir uns. Auch wenn es äußerlich so aussieht (und ich das auch dachte und persönlich nicht ganz wahrhaben will) ist das keine schnelle Lappalie sondern erfordern ganz erhebliche Umbauten und Arbeiten. Unser DEV-Team hat die notwendigen Anpassungen auf glaube ich ca. 4-8 Personenwochen geschätzt (mit entsprechenden betriebswirtschaftlichen Kosten), da es einen grundlegenden Umbau der Team-Accounts und deren Validierung erfordert. Mit der Aufhebung einer einfachen Sperre ist es hier anscheinend nicht getan.


Wir klären das weiterhin intern ob es da sinnvolle Abkürzungen und Quick-Hacks gibt. Aber auch das erfordert seine Zeit, seine Analyse, seine Diskussion.


"Schlau machen" is on the way, but noch nicht abgeschlossen. :-)


Wir melden uns mit Infos, sobald wir die teilen können.

Foto
1

Danke Herr Heinlein für die offenen Worte und die Informationen.

Wenn es denn so ist, viel Zeit und Geld kostet: Hätt ich mal lieber nicht nachgefragt. Vielleicht ist das gar in andere Projekte besser investiert. Sozusagen Preis bleibt bestehen - dafür ein Mehrwert xyz ohne Aufpreis...

Wie dem auch sei: Vorwärts immer, Rückwärts nimmer 😉.


Update: Als Zeichen der Wertschätzung habe ich die drei Accounts um zwei Jahre verlängert eben. Bis mindestens Mitte 2027 müssen Sie es noch aushalten nun mit uns...

Foto
3

Hallo Dietmar,

naja, soweit, dass wir Mitleid brauchen, ist es noch nicht gekommen. :-) Und natürlich Danke der Nachfrage. Es gibt Wochen, da bin ich von früh bis spät am Schreibtisch und "responsive" und dann gibt's Wochen, wo wir tagelang von früh bis spät Klausurtagung haben oder (welch ungewohntes Gefühl) diese Woche sogar mal wieder eine Dienstreise ansteht und man 5 Tage auf Achse ist und ggf. auch offline ist. Darum bitte ich um Verständnis, wenn ich mal nicht immer gleich auf irgendwas selbst reagieren kann, weil ich einfach nicht an der Tastatur bin.


Klar ist es so, dass wir prinzipiell Geld "verlieren", wenn die das Feature in den Light-Tarif packen und dafür dann noch ganz, ganz erheblichen Aufwand treiben müssen um das auch noch zu implementieren. Und natürlich ist das dann auch Zeit, die unsere DEVs in andere Sachen nicht stecken können -- was bei sowas i.d.R. dann sogar am meisten wehtut.

Aber wir finden es sinnvoll, fair und richtig, dass es im Team-Light vorhanden ist -- was wir ganz zu Anfang bei der Planung so nicht auf dem Schirm hatten. Hatten wir damals zugesagt (auch wenn wir das damals als Umsetzungs-Lapalie angesehen hatten). Aber wird jetzt natürlich auch gemacht. Und am Ende sehen wir das natürlich im Sinne der Produkt-Attraktivität als Gewinn.

Also: Vielen Dank an alle für Verständnis und Geduld, wir werden das umsetzen, aber auch wenn's als schnelles Ding gedacht war, müssen wir das langfristig bei den Entwicklern eintakten und schauen, wann wir das am besten machen können ohne anderes zurückstellen zu müssen, was ggf. gerade wichtiger ist. Da müssen wir ggf. andere Großprojekte die wie 2Faktor-Logins oder die neuen Verwaltungsinterfaces erst abschließen.

Foto
2

Ich bin neu bei Mailbox.org.

Erstmal vielen Dank für die offene und transparente Kommunikation! Vor allem auch bzgl. eigenen Versäumnissen. Das ist sehr stark!


Ich persönlich freue mich sehr darauf, dass dies implementiert wird, da dies mE noch der Hinderungsgrund ist, nicht nur für mich einen Account zu holen, sondern dann mit meiner Familie umzuziehen und meinen eigenen Account auch noch upzugraden.


In meinem Fall heißt das dann: statt 1 EUR pro Monat, wären das dann 7 EUR pro Monat. Ich weiß, dass damit keine 4-8 Personenwochen bezahlt sind, wollte aber zeigen, dass das für den ein oder anderen eben doch ein „Gamechanger“ sein könnte für einen Umzug :)

Foto
1

Gibt es hier irgendeine neue Info? Oder eine grobe Abschätzung, wann man damit rechnen kann?

Foto
1

Daran wäre ich auch sehr interessiert. Aktuell eigentlich der einzige Grund mit der "Familien-Domain" nicht zu mailbox.org zu wechseln.

Foto
3

Also mich würde weniger eine Einschätzung wie "voraussichtlich ab Juni" interessieren sondern eher etwas in die Richtung "definitiv nicht vor September". Evtl. ist ja eine Abschätzung in diese Richtung durch mailbox.org möglich?

Foto
1

Hallo,

auch ich würde mich darüber freuen, wenn ein Team-Light-Account mit eigener Domain betrieben werden könnte (bei bestehen eines 3 € Accounts).

Foto
1

Den Wünschen kann ich mich nur anschließen. Für eine fünfköpfige Familie ist man aktuell bei 15€ monatlich bzw. 180€ pro Jahr. Möchte da keine Grundsatzdiskussion lostreten, aber verglichen mit Webhostern, wo häufig für kleines Geld umfangreiche E-Mail-Dienste quasi als Nebenprodukt mit dabei sind (z.B. 5€/Monat für 25GB Webspace + 25GB Mail mit unbegrenzt Postfächern und E-Mail-Adressen) oder anderen digitalen Diensten (Streaming, ...) ist das mehr als grenzwertig. Interessant fände ich ein Familien- bzw. Haushalts-Paket. Gerne abgespeckt mit Fokus auf E-Mail und (etwas) Cloud-Speicher. Auf Extras wie Online Office oder Video-Konferenzen könnte ich persönlich auch gerne verzichten.

Foto
1

Die Möglichkeit, auch Light-User mit einer eigenen Domain ins Team einzubinden erscheint auch mir sehr sinnig und so warte und beobachte ich dieses Thema seit mehreren Wochen.

Ein knappes Update, z.B. ob die Implementierung schon eingeplant werden konnte wäre zur Sommerpause eine hilfreiche Info.


Natürlich sehe und verstehe ich, dass 2FA und ermutlich auch der Refresh des Konfig-Interface höher priorisiert wurden. Allerdings sind das vermutlich auch keine Leichtgewichte im Sinne der Komplexität und benötigen Entwickler-Stunden, so dass ich fürchte, dieses Feature könnte sich noch eine Weile hinziehen.

Immerhin wird der Bedarf gesehen und darauf eingegangen, darum bin ich schonmal sehr froh und bestätigt, beim für mich richtigen Anbieter gelandet zu sein. <3

Foto
Foto
1

Du hast da was falsch verstanden. Hier wird nur alle paar Monate mit einer Karotte vor der Nase rumgewedelt.

Foto
2

Ich glaube, langsam wirds mal wieder Zeit für eine frische Karotte; ist das Thema komplett eingeschlafen oder mittlerweile gar als Feature schon eingeplant worden?

Foto
3

Erinnert ein wenig an Mailtrace. :-)

Foto
1

Oh wow, die Verfügbarkeit des neue Features begrüße ich sehr und muss innerlich bezüglich des passenden Timings meiner letzten Nachfrage vor gerade einmal 2 Tagen schmunzeln.

Ein dicker Daumen nach oben von mir, geschätztes Mailbox/Heinlein-Team!

Foto
1

Hättest du doch nur schon früher gefragt! 😄

Foto
Foto
4

Super, vielen Dank an mailbox.org für die nun freigeschaltete Funktion. Es hat zwar "etwas" länger als erhofft gedauert, aber nun ist "fast" alles gut :-)


Leider ist die vereinfachte Verifizierung in meinen Augen eher ein Nachteil. Früher konnte man kurzzeitig den betreffenden Account verifizieren, die E-Mail Adresse einrichten und anschliessend die Verifizierung wieder löschen. Nun können Familienmitglieder Domains registrieren, die sie vielleicht lieber nicht bekommen sollten...


Bei der Gelegenheit möchte ich nochmal dran erinnern, dass nur der Teaminhaber E-Mail Adressen (bei eigenen Domains) registrieren sollen dürfte.

Ausserdem gibt es bislang keine Möglichkeit, eine registrierte E-Mail Adresse der eigenen Domain wieder zu löschen, wenn der derzeite Alias-"Besitzer" nicht mitspielt...

Foto
1

Heißt das es wurde nun implementiert? Woran kann man das erkennen?

Foto
1

Daran, dass man E-Mail Adressen der eigenen Domain hinzufügen kann. Und am Blogeintrag: https://mailbox.org/de/post/attraktive-neuerung-fuer-teams-und-familien-eigene-domains-im-light-tarif

Foto
1

Super, danke für den Hinweis. Die Featureliste des Light Accounts wurde noch nicht angepasst, deswegen war es für mich auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

Foto
1

Bzgl. der Verifizierung: Cool wäre es, wenn man sich per DNS-Eintrag als Domainbesitzer identifiziert. Als Domainbesitzer sollte man in den mailbox.org Einstellungen dann eine Übersicht haben, wo man

  • Alle aktuell benutzen Mailadressen der Domain sehen kann
  • Hinzufügungen neuer Mails akzeptieren kann
  • Vergebene Mails löschen kann

Das ganze hat den Vorteil, dass es sowohl für den Domainbesitzer als auch den normalen Nutzern einer eigenen Domain einfacher wäre.

Foto
Foto
3

Lieben Dank an mailbox.org.

Ich finde das sehr fair, dass ihr das umgesetzt habt.

Vadder (Standard) und Mudder (nun Light) in Team mit eigener Domain. Sohn (mittlerweile eigener Hausstand, Standard) außerhalb des Teams. Nun gesamt 7 statt 9 Euro/Monat für drei Benutzer.

Unsere Zufriedenheit ist von 95% auf 100% gestiegen!

Foto
1

Hallo Dietmar,

vielen Dank für das Feedback. Es freut uns sehr zu hören, dass die ganze Familie jetzt zufrieden ist. Das ist natürlich auch unser Ziel. Viel Spaß mit den Accounts und der eigenen Domain.

Viele Grüße aus Berlin

Ihr mailbox.org-Team

Foto
Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen