Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Mailbox.org Domain mit catch-All einrichten?

Junichs hat dies geteilt, 5 Monaten her
unbeantwortet

Kann mir mal jemand das mit der catchAll Mail erklären?

Ich habe noch den alten 1€ Tarif, und 2 Aliasse bereits in Benutzung. Wenn ich also mit meiner Domain jetzt das so einstelle, dass mailbox.org übernimmt und ich dort nur die catchAll Mail einrichte. Wie funktioniert das dann mit weiteren E-Mail-Adressen von meiner Domain? Die kommen demnach alle zu mir? Egal wie viele Konten(Postfächer bei meinem Domainanbieter) ich dann anlege?

Das heißt ich kann keine xy@domain zb. meinem Partner geben, weil ich die ja alle abfange? Ich versteh's nicht.

Der Hintergrund ist ein bisschen, dass ich überlege, das Angebot für die 3€ noch zunehmen. Aber ich kann ja nach den 2 Jahren nicht wieder zurück zum alten 1€ Tarif. Ich habe das mit der Domain bis jetzt nie einrichtet, weil ich ja nur noch ein Alias habe. Aber im neuen Tarif fehlen eh noch die Wegwerfmails. Ich bin mir echt unsicher ob ich noch wechsel oder im alten bleiben soll.

Kommentare (2)

Foto
1

Es geht vor allem darum herauszufinden, was man mit seinem Postfach anfangen möchte.

Nur Mails empfangen, dann reicht der alte 1 Euro-Tarif als Bestandskunde. Ein Catch-All-Alias leitet jede Mail weiter, auch falsch geschriebene. Das kann den Empfang von Spammails fördern.

Hier muss man über die Sieve-Filter nachregulieren.

Wenn man nicht die Mails vom Partner/in in seinem Posteingang haben möchte, empfiehlt es sich sowieso noch einen weiteren Account zu eröffnen. Mit eigener Domain gibt es dass aber nach den neuen Tarifen erst ab Standard.

Oder habe ich das falsch verstanden? Sie haben schon Postfächer über ihren Domainanbieter? Das geht ja wohl im alten Tarif, diese über die externen Mailadressen einzubinden.

Persönlich finde ich das Angebot von Mailbox.org gut, für 36 Euro im Jahr einen sicheren Mailaccount zu haben. Man gibt oft genug mehr Geld für irgendwelchen Unsinn aus. Zumal man als Bestandskunde von der Rabattaktion (noch) profitieren kann.

Foto
1

Danke für die Antwort. Wenn ich einmal umgestellt habe, ist es also egal was ich bei meinem Domainanbieter einstelle, dies hat keine Wirkung mehr?


Also ich kann ja bei meinem Domainanbieter einstellen, ob ich ein eigenes Postfach + PW für eine Mail haben möchte und welche weitere Adresse darauf leiten sollen.


Ein Postfach+PW konnte ich ja dann auch jemand anderes geben. Wenn ich das richtig verstehe, lässt sich das dann bei mailbox.org dann nur über Familienaccounts abbilden?

Wie sieht das mit mehreren Domains aus? Derzeit habe ich nur eine Domain, überlege mir aber eine spezielle für Mail zu holen. Wird dann nur für eine Domain oder für dann alle die ich bei dem Anbieter umgestellt?


Mir hat der 1€ Tarif bis jetzt immer gereicht. Aber stimmt schon, man gibt viel Geld für kram aus den man eh nicht wirklich benutzt. Ich gebe fast 3€ im Monat aus für meien Domain, nutzen tut ich es der Zeit nicht wirklich^^.

Foto
1

Wenn man eine eigene Domain so bei mailbox.org nutzen möchte, dass grundsätzlich alle Mails hier ankommen (also MX-Einträge, SPF usw. auf mailbox.org zeigen), dann landen alle Mails hier. Man kann dann entweder beliebige Adressen per Catch-All annehmen, oder aber mehrere Mail-Adressen (Aliase) anlegen. Die kann man bei Team-Accounts auch in mehreren Accounts anlegen, vorausgesetzt es sind neue Tarife Standard oder Premium.

Wenn man die eigene Domain so wie oben beschrieben "umleitet", dann kann man beim Domain-Provider (z.B. Webhosting-Anbieter) keine Mailadressen mehr anlegen bzw. dort Mails empfangen. Wenn man das weiterhin tun will, kann man auch die Postfächer beim Domainanbieter einrichten und einzelne Adressen per Weiterleitung zu mailbox.org bringen oder als externe Accounts einbinden.

Man kann auch mehr als eine eigene Domain bei mailbox.org nutzen. Man legt bei jeder Domain separat fest, welche Domain auf welche Art bei mailbox.org genutzt werden soll.


Siehe auch hier: https://kb.mailbox.org/display/MBOKB/E-Mail-Adressen+der+eigenen+Domain+nutzen und hier: https://kb.mailbox.org/display/MBOKB/Eine+eigene+Domain+mit+Catch-All+benutzen

Foto
1

Aber im neuen Tarif fehlen eh noch die Wegwerfmails.

Auch im neuen Tarif gibt es Wegwerfmails. Nicht in Light, aber in Standard.

Foto
Foto
1

Zum Thema Domain-provider: Die meisten Firmen, bei denen man eine Domain kaufen kann, bieten auch sogenanntes Webhosting an. Dabei ist in der Regel nicht nur das Erstellen einer Webseite möglich, sondern auch das Anlegen von Mailaccounts. Meist ist das ein Komplettpreis, und es ist gleich teuer ob ich nur einen Mailaccount angelegt habe (bob@example.org) oder ob ich viele unterschiedliche Mailpostfächer für unterschiedliche Personen angelegt habe (bob@example.org, alice@example.org, hans@example.org). Bei meinem Webhostinganbieter zum Beispiel kann ich für 5 Eur beliebig viele unterschiedliche Mailpostfächer anlegen. Die Maximalgröße aller Postfächer zusammen darf jedoch nur 25 GB groß sein.

Bei mailbox.org ist das anders. Bei mailbox.org zahlst du für jedes Postfach separat mindestens 1 Eur. Sofern du einen Familienaccount haben möchtest (z.B. für die gemeinsame Zahlung), dann muss mindestens ein Standard-Account für 3 EUR dabei sein, alle anderen Accounts können welche für 1 Eur sein. Wichtig für dich ist vielleicht: Erst der Standard-Account für 3 EUR kann eine eigene Domain verwenden. Der Light-Tarif für 1 EUR kann das nicht. Sofern du also mehrere Postfächer bei mailbox.org mit deiner eigenen Domain (oder mehreren Domains) betreiben möchtest (Familie, Freunde, etc.), dann muss jeder mindestens einen 3-EUR-Tarif haben.

Dann gibt es noch den Unterschied "Alias" und "Postfach". Ein Postfach hat einen Namen (Mailadresse) und ein Passwort. Mehrere Postfächer sind für mehrere Personen. Keiner kann die Mails des anderen lesen. Ein Alias ist eine zweite Mailadresse, die aber zum gleichen Postfach gehört. Eine Person kann mehrere Aliasse haben. Alles Mails kommen in das gleiche Postfach.

Weiter bin ich mir unsicher, ob du das catch-all richtig verstanden hast. Bei einer Domain kann man den Mailserver nur einheitlich vergeben: Bei deinem Mailanbieter stellst du in den sogenannten MX-Einträgen in den DNS-Daten ein, welcher Anbieter (Server) für alle Mails zuständig sein soll. Also kannst du bei deinem Domainanbieter die Mails entweder über diese Domainanbieter laufen lassen, oder über mailbox.org. Aus technischen Gründen musst du in den DNS-Daten mehrere mx-Einträge einstellen, alle müssen aber auf den gleichen Mail-Anbieter zeigen. Eine Webseite ist davon unabhängig. Der MX-Eintrag hat mit catch-all nichts zu tun. Catch-all ist etwas anderes. Catch-all bedeutet folgendes: Grundsätzlich hast du nur eine (oder mehrere) Mailadressen aktiviert. Das ist z.B. bob@example.org und / oder alice@example.org. Wenn jetzt jemand an hans@example.org eine Mail schickt, wird diese abgewiesen und nicht zugestellt. Wenn du Catch-all aktivierst, dann werden alle Namen an das Postfach zugestellt, welches catch-all aktiviert hat. So landet dann auch hans@example und irgendwas@example im Postfach von bob oder alice.

Foto
1

Danke für die ausführliche Antwort. Das meiste davon habe ich ja selbst in meinem 2. Post geschrieben :) Nicht so schön wie du, aber das hatte ich schon verstanden. Aber hat die letzte kleine Frage beantwortet. Danke.

Foto
1

Übrigens plant mailbox.org (siehe Nachbarthread), dass bei einem Familienaccount (also mindestens ein Standard-Tarif mit weiteren Light-Tarifen) auch der Light-Tarif eine eigene Domain (mit-)verwenden kann. Das ist bisher nicht so, das hatte ich oben auch so geschrieben, aber hier plant mailbox.org eine Änderung. Beim eigenständigen Light-Tarif, also einem Light-Tarif der keinem Familienaccount zugeordnet ist, bliebt es dabei, dass keine eigene Domain verwendet werden kann.

Foto
Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen