Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Neuerdings viel Spam von Multilex Group Limited

9122289 hat dies geteilt, 9 Monaten her
veröffentlicht

Ich bekomme neuerdings auf meine Hauptemail addresse mit der ich mich so gut wie nie irgendwo registriere Spam von einer "Multilex Group Limited" mit Sitz in England. Antwort geht an eine "@inflamesense.de" Adresse. Geschickt wird diese allerdings von unterschiedlichen Domains, z.B. "@contemperature.de" oder "@bedienungsmailer.de" (im Header wird ein smtp Server von emeraldmissile.de genannt). Zu der o.g. Multilex Firma gibt es diverse Artikel im Netz das es sich um Spam handelt.


Das ist aber nicht der Punkt, sondern wieso das von Heinlein nicht als Spam identifiziert und abgeblockt wird. Wenn ich mir den Header der Emails anschaue finde ich nämlich folgendes:

X-MBO-SPAM-Probability: **********
X-Rspamd-Score: 15.13 / 15.00 / 15.00
X-Spam: Yes


Ich bin kein Experte aber wenn da steht "X-Spam: Yes" wird da wohl irgendwas den Spam auch als solchen erkannt haben, aber wieso der Heinlein Spam Schutz nicht?!.

Kann ich da als User meinen spam filter hier in der Weboberfläche so einrichten das er mir da alle Multilex Group Limited Emails blockiert egal von welchem Absender die kommen? Falls nicht, kann man den Spam irgendwie an Mailbox Team melden? Oder irgendwo anders melden? Ich hab keine Ahnung wie der Spamschutz von Mailbox funktioniert und wer da dafür verantwortlich ist welche Absender wie wo was erkannt werden. Aber offenbar hat der Verbesserungspotential.

Kommentare (5)

Foto
1

Standardmäßig werden SPAM-Nachrichten abgelehnt. Alternativ kannst du dir als SPAM erkannte E-Mails in einen Ordner zustellen lassen. Zusätzlich kannst du noch Filteregeln (SIEVE) erstellen.

Wie sehen deine Spam-Einstellungen aus? Einstellungen -> mailbox.org -> Einstellungen SPAM-/Virenschutz

Bei mir ist es in der Vergangenheit auch schon vorgekommen, dass SPAM-Nachrichten in der Inbox gelandet sind.


Vielleicht liegt bei dir ein Fehler vor, den der Support lösen muss: https://help.mailbox.org/

Foto
1

In meiner Inbox liegt auch eine SPAM-Nachricht (allerdings anderer Sender):

X-MBO-SPAM-Probability: **********

X-Rspamd-Score: 15.68 / 15.00 / 15.00

X-Rspamd-Queue-Id: A5D0FA0170

X-Rspamd-UID: 952b9f

X-Spam: Yes


Die Nachricht hat allerdings keinen "X-Spam-Status: Yes"-Header (Amavisd).

Heute zwei SPAM-Nachrichten erhalten: eine in der INBOX und eine im SPAM-Ordner.

Hast du eine Rückmeldung vom Support erhalten?

Foto
1

Wann werden SPAM Nachrichten in den Spam-Ordner verschoben? Liegt es an der Höhe des Scores (> 20 oder 30)? Oder am X-Spam-Status/X-Spam-Flag Header (amavisd)? Muss ich mir da jetzt eine eigene Regel basteln?

Heute wieder zwei SPAM E-mails erhalten und die wurden richtig einsortiert.

Foto
1

Wenn man die Headerzeilen genau anschaut, dann findet man darin die Ergebnisse von mind. 2 Spamfiltern. Ich vermute, dass daraus ein "Gesamtindikator" ermittelt wird, der dann entscheidet, ob die Mail in den Spam-Ordner wandert oder nicht.

Foto
1

Danke. Ja, ich habe mir jetzt ein paar Nachrichten angeschaut. Offenbar wird das Ergebnis von Rspamd tatsächlich nur für das Scoring in amavisd-new verwendet. Erst wenn Amavisd-new die Nachricht als Spam erkennt, wird die E-Mail einsortiert/abgelehnt. Ich versuche es mal mit einem eigenen Filter.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen