Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Tarif-Downgrade schlägt fehl wegen vermeintlich genutztem Cloudspeicher

2970628 hat dies geteilt, 3 Monaten her
veröffentlicht

Zurzeit versuche ich innerhalb der neuen Tarifstruktur ein Downgrade von "Standard" auf "Light" in meinem Account durchzuführen, weil ich zurück zu einem anderen Anbieter wechseln möchte, aber die mailbox.org-Adresse noch benötige. Das schlägt jedoch mit folgender Fehlermeldung fehl:

94b13f9fe20e8a68349bb1dcbe6fd14f

In meinem Drive sind aber definitiv nicht keine Daten mehr gespeichert, ich habe alles gelöscht. Die vordefinierten Ordner "Dokumente", "Musik", "Bilder" und "Videos" sind allesamt leer, können aber selbst nicht gelöscht werden. Habe ich etwas übersehen? Muss ich diese Ordner an einer anderen Stelle löschen?

Kommentare (5)

Foto
2

Papierkorb auch geleert?

Foto
1

Ja. Nichtsdestotrotz wird mir immer noch eine Nutzung von 1 MB angezeigt:

55c11b23dc7b87efd47e71d881101ac8

Im Ordner "Dokumente" ist auch noch ein nicht löschbarer (aber leerer) Ordner "Vorlagen", den ich mich nicht entsinnen kann angelegt zu haben.

Foto
2

Dann kann wohl nur der Support weiterhelfen: https://help.mailbox.org/

Foto
2

Vermutlich sind das unsichtbare Verwaltungsinformationen zum "Cloud-Speicher".

Günstig wäre bei einem Tarif-Downgrade ein Hinweis mit Bestätigungsabfrage:

"Der neu gewählte Tarif enthält keinen Cloud-Speicher.

Sie nutzen aber ...MB/GB !

Möchten sie den Cloudspeicher unwiderruflich löschen? [Ja | Nein] "


Das fehlt hier aber offenbar!

Foto
Foto
1

Neben Papierkorb leeren fällt mir noch Adressbuch löschen ein. Früher war es nach meiner Erinnerung so, als ich ein großes Adressbuch importiert hatte, dass dieser Speicherplatz dann als Dateikontingent bei der Cloud angezeigt wurde.

Nachtrag: Auch der Kalender könnte als Cloud berechnet werden, also alles was nicht Mailpostfach ist.

Foto
1

Hallo 2970628,

bitte (falls noch nicht geschehen) ein Ticket bei unserem Support eröffnen. Wir können dann schauen was genau den Fehler auslöst.


Viele Grüße

Foto
1

Schon geschehen, danke (Ticket #41348).

Foto
Foto
1

Update hierzu: Der Support ist offenbar auch mit seinem Latein am Ende. Das Problem der nicht vorhandenen Downgrade-Möglichkeit besteht aber weiterhin. Mir wurde noch vorgeschlagen, es mit einer Löschung des Kalenders zu versuchen, da dort noch einige Hundert Alttermine zu sein scheinen. Wie lösche ich denn alle Termine im Hauptkalender auf einen Schlag? Irgendwie finde ich den passenden Knopf dafür nicht ...

Foto
1

Ernsthaft? Langsam wird es echt peinlich (für den Anbieter).

Gute Frage: Ich habe meinen Kalender exportiert und in der ics-Datei sind alte Termine enthalten. Leider habe ich auch keine Ahnung wie man sich die in der Listenansicht in OX anzeigen lässt bzw. löscht.

Bleibt wohl nur der Umweg über Thunderbird. Alter Schwede!

Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen