Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

DKIM - wird lt. MECSA nicht erkannt

Dino Conte hat dies geteilt, 12 Monaten her
veröffentlicht

Ich habe die eigene Domain lt. Anleitung in MBO eingebunden. Dies ist nun gut eine Woche her. Bei https://mxtoolbox.com/ wird sowohl der Haupt- als auch der Backupschlüssel erfolgreich validiert. Der MECSA-Test gibt mir bei DKIM allerdings "0 Punkte". Was kann hier falsch sein? Ich hatte vor einigen Jahren mal diese Domain bei MBO und da gab es noch keine Universalschlüssel, sondern wurden auf Anfrage hinterlegt. Kann es sein das hier noch alte Daten schlummern? Aber warum ist dann der Test bei https://mxtoolbox.com/ OK?

Antworten (4)

Foto
1

Ohne mehr Informationen von dir zu haben, ist das schwierig zu sagen.

Man bräuchte zumindest mal deine DKIM-DNS-Records sowie die relevanten (DKIM-)Header einer Test-Mail. Ansonsten kann man bloß irgendwas raten.

Foto
1

Ich stehe in dieser Angelegenheit jetzt einige Tage mit dem Support in Kontakt, und bin gespannt wie (und wann) das Problem gelöst wird.

Foto
1

Leider konnte der Support das Problem bisher nicht lösen. Weiterhin wird von den gängigen Tools (https://mxtoolbox.com/ oder https://www.dmarcanalyzer.com/) bestätigt, das die DKIM-Records valide sind. Auch eine Abfrage auf dem Terminal mit dig ergibt, das alles OK ist. Nur leider werden die ausgehenden E-Mails weiterhin nicht signiert.

Foto
1

Werden deine Mails überhaupt nicht signiert oder "nur" mit einem falschen Schlüssel? Hast du mal versucht, deine DKIM-Records auf deine alten individuellen Schlüssel zu setzen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen