Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Verdacht auf EMail-Spoofing

8984859 hat dies geteilt, 10 Tage her
gelöst

Hallo zusammen!


Mir wurde vorhin ein unerwünschtes EMail zugestellt in dem behauptet wird man habe die Kontrolle über mein EMail Konto mittels njRAT übernommen. Absender dieser Adresse ist als "Beweis" das dem wirklich so ist meine eigene EMail Adresse.

Jetzt könnte das natürlich Spoofing sein.


Gibt es eine Möglichkeit aus dem EMail-Header (oder anderweitig) herauszufinden ob das tatsächlich Spoofing? Gibt es bestimmte "Return-Path" Adressen die Mailbox.org verwendet?

Ich sollte vielleicht an dieser Stelle erwähnen, dass ich Endnutzer bin und kaum IT-Fachkenntnis besitze.


Danke schonmal im Voraus für die Hilfe.

Kommentare (3)

Foto
1

Return-Path ist grundsätzlich beliebig und per Design spoofbar (heutzutage stimmt das nur noch teilweise, weil Antispamsoftware das schon interessiert). Der Return-Path entspricht dem Absender außen auf einem Brief.


Den Weg der E-Mail kann man an den Received-Headern ablesen. Evtl. kommst du da ja selber weiter oder postest einen Teil der Header.

Foto
1

Danke für die Rückmeldung!


Kann ich den Email-Header bedenkenlos reinstellen oder muss ich (abgesehen von meiner Empfängeradresse) irgendetwas schwärzen? Da scheinen nämlich Verschlüsselungskeys im Email-Header darunter zu sein.

Foto
1

Bitte machen Sie ein Ticket im Support auf und hängen die Mail als Anhang an. Sie können ein Ticket unter https://help.mailbox.org eröffnen und sich dort mit Ihren mailbox.org Anmeldedaten anmelden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen