Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Alternative Absender im Light-Tarif

5568353 hat dies geteilt, 55 Tage her
vorgeschlagen

Ich begrüße es, wenn wenigstens ein paar alternative Absender im Light-Tarif zugelassen würden. Dies verbraucht ja keine Ressourcen an Speicherplatz oder so.

Kommentare (1)

Foto
6

Bei allem Verständnis für hier gerade gehäuft auftretende Wünsche nach mehr Leistung im Light-Tarif (1-EUR-Tarif) möchte ich um Verständnis für mailbox.org werben. Bei jährlicher Zahlweise kostet der Standard-Tarif 2,50 EUR monatlich. Im Kostenvergleich mit anderen Bezahl-Email-Anbietern ist der Preis im mittleren Bereich. Je nach Anforderungsprofil wird aber möglicher Weise die Konkurrenz etwas billiger sein, als mailbox.org. Das ist so im Bereich Mail, aber auch in allen anderen Produktbereichen wie Auto, Spülmaschine und Friseur.

Neben den reinen Produktfeatures gibt es noch ein paar andere Argumente: Firmensitz und Serverstandort Deutschland, kein Startup sondern Jahrzehnte im Geschäft, Inhabergeführt und nicht den Aktionären verpflichtet. Und zuletzt, das ist natürlich ein subjektiver Eindruck, halte ich die Firma aufgrund ihrer Geschichte und des Engagements von Herrn Heinlein für besonders vertrauenswürdig. Sofern ich diese "Werte" neben den reinen Produktfeatures in den Vergleich mit einbeziehe, wird es schwierig, ein billigeres Angebot auf dem Markt zu finden.

Wünsche sind verständlich, aber es ist auch verständlich, dass mailbox.org an der Tarifstruktur nichts mehr ändert. Mehr Features im 1-EUR-Tarif sehe ich schon aus Eigeninteresse kritisch. Eine gute finanzielle Ausstattung gibt mailbox.org Unabhängigkeit. Wäre mailbox.org billiger als die Konkurrenz, würde ich mir Sorgen machen, ob die an der falschen Ecke Geld einsparen.

Letztlich wird es lediglich für Menschen/Familien mit einem Einkommen auf Grundsicherungsniveau (oder Grundsicherung an sich), die monatlich auf jeden einzelnen Euro schauen müssen, schwer sein, sich den Standard-Tarif zu leisten. Sofern ich es richtig in Erinnerung halte, dann blieb bei der Tarifänderung 04/2021 der Light-Tarif (1 EUR), der wohl nicht kostendeckend ist, genau aus diesem Grund: Es soll sich jeder ein sicheres Postfach leisten können.

Foto
1

Schließe ich mich ganz klar an. Angesichts der aktuellen Lage hätte ich kein Problem wenn man den Light-Tarif einfach komplett streicht. Ist einfach nicht wirtschaftlich. Ich mein mit einem Euro von zig tausenden Usern, da lässt sich kein Provider finanzieren. Von mir aus kann man aus dem 3 Euro Tarif auch einen 4 oder 5 Euro Tarif machen. MBO ist so einzigartig und grandios. Insbesondere auch die Eigenentwicklung wie die zwei Faktor-Authentifizierung.

Foto
Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen