Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Fehler "too many different display names used" umgehen.

9841774 hat dies geteilt, 41 Tage her
gelöst

Hallo,

ich verwende dieses E-Mail-Konto zur Überwachung meiner privaten IT-Umgebung. Dazu schicken verschiedene Server, Router, etc. Status Mails über diesen Account auf einen E-Mail-Alias vom selben Account. Als Absender Name steht zur Unterscheidung der Sendende drin, also z.B. "FritzBox". Dadurch kommen mehrere unterschiedliche Absendernamen zur selben E-Mail-Adresse zusammen, was wohl zu obigem Fehler führt. Die E-Mails kommen als unzustellbar zurück.

Das ganze funktionierte auch einige Tage super, bis der obige Fehler auftrat. Ich verwende die selbe Methode auch schon seit Jahren bei gmx.de wollte nun aber alles auf einen vertrauenswürdigen Anbieter umstellen.

Wie kann ich das obige Problem umschiffen, damit die Mails wieder zugestellt werden?

Vielen Dank.

J.M.

PS: Hier noch die vollständige Fehlermeldung, falls relevant.

This is the mail system at host smtp1.mailbox.org.

I'm sorry to have to inform you that your message could not

be delivered to one or more recipients. It's attached below.


For further assistance, please send mail to postmaster.


If you do so, please include this problem report. You can

delete your own text from the attached returned message.


The mail system


<Empfangs.Adresse@mailbox.org>: host 127.0.0.1[127.0.0.1] said: 554 5.7.1 REJECT -

policy violation - too many different display names used - code #242.

(support-id: xxxxxxxxxxxx-yyyyyy (in reply to end of DATA command)

Antworten (1)

Foto
2

Nutzen Sie in diesem Fall bitte am besten pro Gerät einen eigenen Alias.

Sie können auch den Absendenamen vereinheitlichen. Wenn Sie überall den gleichen nutzen, können Sie die Nachrichten später nach Ankunft z.B. nach dem Betreff oder anderen eindeutigen Merkmalen der Geräte filtern und in entsprechende Ordner verschieben.


Wichtig: Unser System zählt auch einen Absendenamen in Kombination mit keinem Absendenamen als unterschiedlich.

Foto
1

Hallo,


vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe die Einstellungen nun entsprechend angepasst und mich für die Vereinheitlichung des Absendernamens entschieden. Leider werden noch immer viele E-Mails nicht zugestellt mit der oben geschilderten Fehlermeldung. Einzelne kommen jedoch durch. Muss ich hier einfach eine bestimmte Zeit abwarten oder die "Entsperrung" explizit beantragen?


Meine Konfiguration sieht nun so aus (anonymisiert):


From: Name Hauptadresse <Name.Hauptadresse@mailbox.org>


Das ist nun überall gleich. Die Unterscheidung mache ich falls möglich über den Betreff mit einem Prefix [Absendername] .


To: Name Alias1 <Name.Alias1@mailbox.org>


Hier gibt es leider noch zwei Varianten, da ich den Empfängernamen nicht überall davor schreiben kann. Könnte das noch ein Problem darstellen?


Vielen Dank.


J.M.

Foto
2

Ja, das kann ein Problem darstellen. Nutzen Sie in diesem Fall lieber keinen Absendenamen.

Eine Freischaltung nach Block erfolgt dann automatisiert, hier haben wir keinen Einfluss drauf.

Foto
1

Ok super, vielen Dank nochmals!


Der Versand und Empfang scheint sich über die letzten Stunden "erholt" zu haben. Die letzten Statusmails kamen alle an. Ich beobachte das mal und entferne dann ggf. noch überall den Namen und lasse nur die E-Mail-Adressen stehen.

J.M.

Foto
Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen