Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Abstellen des Successful Mail Delivery Report

7914389 hat dies geteilt, 2 Jahren her
in Arbeit

Problem: Leider erhält man beim Versand von einer secure-Adresse automatisch eine Versandbestätigung per E-Mail. Man denkt immer man hat eine neue E-Mail, dabei ist es nur eine Versandbestätigung, sehr nervig. Diese E-Mails muss man dann auch immer brav löschen damit man nicht in Versandbestätigungen ertrinkt.


Vorschlag: Die Versandbestätigung wie bei allen anderen E-Mail-Anbietern abstellen und stattdessen nur dann eine Meldung versenden, wenn die E-Mail nicht zugestellt werden konnte (Negativreport).

Idealvorschlag: Der Nutzer kann selbst für einzelne E-Mails für die Erstellung des Positivreports optieren.


Das Problem und der Lösungsvorschlag wurden hier bereits vor Kurzem angesprochen.

Kommentare (8)

Foto
1

Wir hatten uns dazu vor zwei Jahren ein Feature in der für den Mailversand eingesetzten Software Postfix gewünscht. Dieses steht jetzt nach sehr langer Zeit zur Verfügung und damit können wir demnächst den "Workaround" mit den positiven Bestätigungen wieder zurückbauen.


Mit dem alten Softwarestand war es nicht möglich unsere Anforderungen sinnvoll abzubilden; das hatte damit zu tun wie die "alte Denke" war, wie man mit TLS und einem Fallback auf Plaintext umgehen sollte.

Foto
1

Ich habe meinen alten Anbieter wegen der ständigen Werbung verlassen. Die Bestätigungs-E-Mails hier sind deutlich zahlreicher als die Werbung die ich damals erhalten habe.


Gibt es jetzt nach 2 Monaten eine Wasserstandsmeldung?


Geschrieben am: 21.11.2016

Foto
1

Diese Mail-Delivery-Meldungen sind keine Werbung, sondern technisch bedingte Systemnachrichten. Dafür gibt es auch sehr gute und wichtige Gründe, sonst hätten wir die nicht eingeführt.


Das Rollout von neuen Softwareversionen kostet SEHR viel Zeit, vor allem aber Ruhe, Konzentrationen, Tests. Solange wir Krankheitsausfälle, viel zu tun, andere Baustellen haben, gehen wir dieses Thema nicht an.


Wir gehen das an, sobald das passende Zeitfenster dafür da ist. Derzeit konzentrieren sich die Mailadmins auf etwas anderes. Seit 3 Tagen ist die neue OpenSUSE-Version (Linux) erschienen, was das ganze einfacher macht. Wir werden in nächster Zeit mit den internen Tests beginnen, treffen aber keine Zeitaussage. Vorab werden wir systemweit Betriebssysteme updaten um dann darauf den neuen Softwarestack zu machen.


Die Delivery-Succes-Meldungen treten NUR beim Versand über @secure.mailbox.org auf. Sie lassen sich sehr problemlos binnen weniger Sekunden über Mail-Filterregeln wegfiltern, falls sie jemand nicht haben will. Sie lassen sich aber nicht herzaubern, wenn sie jemand haben will. Und dafür gibt es eben durchaus auch gute Gründe.

Foto
1

@ 7914389 hast du es in zwei Monaten nicht geschafft die Meldung wegzufiltern? In Thunderbird habe ich einen extra Ordner, wo diese "Successful Mail Delivery Report" (Wie Einwurf Einschreiben) alle als Sende-Nachweise gespeichert werden.

Foto
1

@ Herr Heinlein: ich meinte mit dem Vergleich mit den Werbemails, dass die Bestätigungen insofern noch störender sind als Werbung, als dass sie viel häufiger vorkommen.


Jetzt habe ich einen Filter erstellt, aber: viele Nutzer finden den Weg gar nicht in ein Support-Forum, ein E-Mail-Dienst für alle sollte sich in der Lösung solcher Probleme nicht nur an E-Mail-Affine richten. Je benutzerfreundlicher die Handhabung, desto besser für die breite Masse.

Foto
Foto
1

Ich freue mich auf baldige Implementierung dieses Features. Ist momentan sehr störend, Unmengen solcher überflüssigen Erfolgsmeldungen zu bekommen. Danke schon mal!

Foto
1

Vorerst habe ich eine Filtereffekt erstellt: wenn Betreff "Successful Mail Delivery Report" enthält und Absender "mailbox.org" enthält, dann Mail in Papierkorb verschieben. Mal sehen, ob das vorerst funktioniert.

Foto
1

"Successful Mail Delivery Report" ist ein super Feature!!! (Wie Einwurf Einschreiben, wer findet das unnötig?)

Wer ihn nicht sehen will kann ihn ja wegfiltern!