Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Akkuverbrauch unter Active Sync auf BlackBerry 10

4242958 hat dies geteilt, 3 Jahren her
unbeantwortet

Hallo zusammen,


ich habe ein BlackBerry 10 Gerät und stelle einen unheimlich hohen Akkuverbrauch fest, wenn ich Microsoft Exchange ActiveSync nutze: Das Gerät ist nach 7 Stunden leer und laut Gerätemonitor liegt es in erster Stelle an PIM-Diensten. Dabei habe ich lediglich 2 Mailbox-Konten und ein Twitter-Konto verknüpft.

Dieser Verbrauch tritt nicht auf, wenn ich einen eher komplizierten Weg der Verknüpfung meiner E-Mail Konten wähle (alle anderen Konfogurationen und Einstellungen gleich bleibend): E-Mail über IMAP/SMTP, Kalender über caldav, Kontakte und Aufgaben über Exchange ActiveSync. Bei dieser Konfiguration erhalte ich Akkulaufzeiten von bis zu 50 Stunden.

Der Kontakt zum BlackBerry Support war wenig erfolgreich: Lediglich der Verweis auf eine Kontaktaufnahme zu Microsoft, um mir erklären zu lassen, wie Active Sync funktioniert kam dabei herum, weil hoher Daten- und damit Akkuverbrauch sind dafür schon typisch, in meinem Fall wäre das aber schon das obere Ende der Verteilung.

Gibt es also hier Erfahrungen und/oder Tips was die Verknüpfung von mailbox-Konten über Active Sync angeht, zumal das ja der vorgeschlagene Weg vom Anbieter selbst ist?


Grüße,

Cristian

Kommentare (4)

Foto
1

Nur eine Vermutung: Es könnte der Aktualisierungszeitraum sein, der den Strom so stark frisst, wenn er ständig durch sehr viele Mails synct. Wenn sich der Zeitraum auf 1 Monat oder nur 2 Wochen runtersetzen lässt, dann hast Du zumindest ein aussagekräftiges Testergebnis.

Foto
1

Ja, den Gedanken kann ich nachvollziehen. Im Moment habe ich meine beiden Konten über IBM Notes Traveler verknüpft, aus Testzwecken. Und ich kann bei gleichen Synchronisierungszeiträumen eine Verbesserung der Akkulaufzeit verzeichnen. Seit gestern 23:11 Uhr sind 24% der Akkuleistung verbraucht. Nun habe ich nachts natürlich nichts mit dem Handy gemacht, aber ActiveSync verzeichnete unabhängig von tages- oder nachtzeit und Gebrauch hohe Werte.

Foto
1

Ich nutze selbst das MS Exchange ActiveSync auf einem BB Classic und die PIM-Dienste stehen zwar ebenfalls im Gerätemonitor ganz oben (aktuell 4,9%) jedoch komme ich bei einer aktuellen Akkuleistung von 76% noch auf ca 11h verbleibender Akkulaufzeit. Bei 3 MSExchange Konten und einem Synchronisationszeitraum von 30 Tagen jeweils und einer Kalendersync. von den letzten 3 Monaten.

Das du unabhängig von Tag/Nacht den gleichen hohen Wert hast liegt daran, würde ich behaupten, dass das Gerät ja in dem entsprechendem Synchronisationszeitraum Verbindungen zum Server aufbaut um zu schauen ob neue Daten vorhanden sind und diese abzugleichen.

Foto
1

Nun habe ich auch Das PRotokoll IBM Notes Traveler ausprobiert und lasse in Zukunft auch davon die Finger.... Die AKkulaufzeit verbessert sich deutlich im Vergleich zu dem Microsoft-Protokoll (Ich erziele bis zu 30 Stunden) aber im Zeitraum 01.08. - 03.08. verbrauchte es knapp 800 MB an Daten über MObilfunk und das, obwohl ich die meiste Zeit am WLan hänge. Dabei erhielt ich 4 E-Mails im genannten Zeitraum und war vielleicht 2 Mal auf Amazon über den Browser.

Scheinbar haben diese Protokolle eines gemeinsam: Jedes Mal, wenn von WLan auf Mobilfunk und zurück gewechselt wird, aktualisieren sie alles. Anders kann ich mir das nicht erklären...

Wie dem auch sein, ich kehre zurück zu der etwas umständlichen und gelegentlich optisch unschönen Verbindung meiner Konten über IMAP/SMTP und Caldav bzw. Kontekate und Aufgaben bleiben dann beim IBM-Protokoll. In Sachen Daten- und Akkuverbaruch war nach meiner Erfahrung für die Mailbox-Konten dies der ökonomischste Weg.