Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Alle Termine im Kalender löschen

Ralf hat dies geteilt, 3 Jahren her
vorgeschlagen

Es wäre schön, wenn es einen Menüpunkt für einen einzelnen Kalender gäbe "Alle Termine des Kalenders löschen".

Manchmal muss man den Kalender durch einen Import ersetzen.

Kommentare (15)

Foto
1

Das wäre eine tolle Sache.


Gleiche Frage übrigens hier: https://support.mailbox.org/topic/wie-kann-ich-alle-termine-aus-dem-kalender-löschen

Foto
1

Noch keine Antwort von Heinlein!?


Ich habe über 500 Termine in der Vergangenheit, jetzt sogar doppelt.

Und die kann ich jetzt nicht löschen??? Das ist ja ein unglaublicher Mist.

Foto
1

@User X

André Kostolany stellte schon vor Dir fest: "EDV-Systeme verarbeiten nur womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt auch Mist raus."

Warum legst Du Dir nicht einen neuen, leeren Kalender an, exportierst diesen und importierst (überschreibst) den wiederum in den Kalender, der voller "Mist" ist? So hatte ich es erfolgreich gemacht. :-))

PS: Ich verstehe Deine Verärgerung sehr gut, aber wo die Möglichkeiten [noch nicht so optimal] gegeben sind muß man leider auch mal etwas improvisieren ...

Nimm´s bitte mit Humor - wir halten mailbox.org schon genug auf Trapp, seit es dieses (Frust-?)Forum gibt. Lassen wir denen doch erst mal wieder eine kurze Arbeitsphase, sonst gehts - vor lauter Problem(chen) nicht weiter voran.

Viel Erfolg und eine humorvolle Arbeitswoche! :-)

Foto
1

Danke für deinen Tipp. Ich habe stattdessen kürzlich mehrere hundert Termine von Hand aus dem Kalender gelöscht. Spaß muss sein. ;-) Jetzt weiß ich auch, dass man immer einen separat angelegten Kalender benutzen sollte, weil man den einfach komplett löschen kann...

Foto
1

PS: Ich finde auch, man sollte nicht zuviel über mailbox.org schimpfen. Was man uns hier werbefrei und für kleines Geld bietet, ist schon ziemlich gut.

Foto
Foto
2

Hallo zusammen!

Sorry, dass ich mich jetzt erst zu Wort melde. Ich hatte beim Migrieren meiner Daten zu mailbox.org auch das Problem, dass ich plöztlich ca. 2000 Kalendereinträge hatte, die ich nicht mehr (bzw. nur noch händisch) löschen konnte. Eine Anfrage an den Support verlief ebenfalls ins Leere...

Also habe ich mich selber auf die Suche gemacht, und siehe da, es ist sogar eine Funktion dafür in OX implementiert, siehe http://oxpedia.org/wiki/index.php?title=HTTP_API#Clearing_a_folder.27s_content

Nur fehlt leider die Umsetzung dafür im mailbox.org-WebUI...

Ich habe dann mittels dem Firefox-Plugin Http-Requester folgenden PUT-Befehl abgesetzt:

"https://office.mailbox.org/appsuite/api/folders?action=clear&session=[aktuelleSessionID]&tree=1"

mit einem JSON-Array:

Content-Type: text/plain

["#"]

#=Folder-ID-Zahl. Die Folder-ID ist bei den Eigenschaften des Kalenders zu finden (CalDAV-URL)

Und alle Kalenderdaten wurden sofort gelöscht! Es müsste ein Leichtes sein für die WebUI-Programmierer bei mailbox.org dieses (wie ich finde elementare) Feature ins Eigenschaften-Menü des Kalenders zu integrieren. Natürlich gerne noch zur Sicherheit mit einer schicken Passwortabfrage vor dem Löschvorgang... :) Gerne auch analog dazu im Adressbuch bzw. den anderen Ordnern.

Hoffe, ich konnte Euch damit weiterhelfen und ich hoffe noch mehr, dass das mailbox.org Team das mitliest und umsetzt... :)

Foto
1

Danke schon einmal für den Tipp mit dem HTTP Requester.

Kannst du noch schreiben, wie man die Session ID ermittelt?

Foto
1

Umpf, gute Frage... Ich hätte jetzt aus dem Stehgreif gesagt, dass die SessionID nach Login in der Weboberfläche irgendwo in der URL-Zeile aufgetaucht ist... Aber gerade beim Nachsehen konnte ich es nicht mehr nachvollziehen. Ich suche mal, und melde mich wieder!

Foto
1

Ich habe es gerade mit Chrome wie folgt durchgeführt:


Ihr braucht die Postman und die Postman Interceptor Extension. Beide gibt es im Chrome Store.


Die Session ID erhaltet ihr, wenn ihr in Chrome die Web-Konsole öffnet und dort die Netzwerk-Requests auswertet, während ihr auf Mailbox aktiv seid. Irgendwo wird ein Request dabei sein, bei dem die Session ID Teil der URL ist. Bei den Request Headers könnt ihr euch auch gleich noch den Wert von "Cookie" notieren. Das ist ein längerer Wert mit weiteren Session IDs und anderen Daten.


In Postman nutzt ihr dann die URL https://office.mailbox.org/appsuite/api/folders?session=<EURE-SESSION-ID>&action=clear&tree=1


Links davon als Typ wählt ihr PUT aus.


Bei Headers müsst ihr noch Cookie definieren und dort den Wert einfügen, den ihr zu Beginn von dem Request notiert habt (wo ihr auch die Session ID rausgeholt habt).


Dann bei Body wählt ihr "raw" aus und rechts davon müsst ihr von "Text" auf "JSON" umstellen.


Dann fügt ihr in dem großen Textfeld ["XYZ"] ein, wobei XYZ eure Kalender-ID ist. Die steht bei der CalDAV-Url ganz am Ende (Kalender -> Eigenschaften).


Anschließend müsstet ihr mit "Send" den Kalender zurücksetzen können. Bei mir hat es einige Sekunden gedauert.

Foto
Foto
3

Hi,


es gibt eine weitere Möglichkeit alle Termine eines Kalenders zu löschen.

Den Kalender im Webinterface auswählen und im Suchfeld "*" eingeben (ohne Anführungszeichen) und mit Enter bestätigen. Nun werden alle Termine des Kalenders angezeigt. Dann mithilfe des Kontrollfeldes bei "Ergebnisse" (evtl. unter Ansicht -> Kontrollfelder einblenden) alle selektieren und löschen.

Foto
1

Das ist ein wertvoller Hinweis.

Leider werden nicht alle Termine gelistet. Wenn ich * eingebe, erhalte ich eine Menge von 101 Terminen. Ich habe ca. 1000 Termine im Kalender. Ich konnte die Prozedur mehrfach wiederholen.

Das ganze ist ziemlich buggy. Das Menü ist mehrfach verschwunden und erst wieder aufgetaucht, nachdem ich mich neu angemeldet habe.

Foto
Foto
1

Als Tipp für alle, die noch nicht in diese Falle getappt sind:

Nutzt nicht den "Standard-Kalender". Importiert Termine nur in selbst erstellte Kalender, diese kann man bei Bedarf komplett löschen.

Das ist zwar lästig, weil man die Verknüpfungen in den mobilen Client und in Thunderbird usw. anpassen muss, aber eben besser als 1000 Termine manuell zu löschen.

Man kann nur hoffen, dass dieses Feature demnächst eingebaut wird.

Foto
3

Falls noch jemand 1000 Termine von Hand löschen muss:


1. Mailbox Kalender in Thunderbird anlegen

2. Alle Termine auswählen

3. Löschen

4. There is no 4.

Foto
1

Das wäre ein guter Tipp, allerdings funktioniert er für mich nicht. Denn ich habe Termine bis in das Jahr 2008 zurück in meinen Standard-Kalender importiert. Mit Caldav über Thunderbird wird aber nur bis zu ein Jahr in die Vergangenheit zurück gesynct (siehe hier: https://support.mailbox.org/topic/caldav-thunderbird-lightning-mailbox-kalender-termine-in-der-vergangenheit-fehlen). Die restlichen Termine bleiben also entweder alle im Kalender oder ich muss sie manuell löschen, der Aufwand ist mir aber zu groß.


Von daher fände ich es perfekt, wenn es generell die Möglichkeit gäbe, alle Termine eines Kalenders zu löschen. Bei der grünen Berliner "Konkurrenz" geht das übrigens :) (und auch bei GMX und WEB.DE...)

Foto
1

CalDAV Sync (z.B. mit Thunderbird): 3 Jahre in die Vergangenheit und 3 Jahre in die Zukunft, siehe Wissensdatenbank statt veralteter Forenbeiträge. ;-)

Foto