Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Alternativer Absender wird nicht angeboten

5553835 hat dies geteilt, 2 Jahren her
veröffentlicht

Ich habe unter Einstellungen > Alternative Absender zwei Email-Adressen hinterlegt und mit der Bestätigungsemail aktiviert. Beide Adressen werden mir als "Vorhandene alternative Absender" angezeigt.

Allerdings kann ich in der Webmail Oberfläche, wenn ich eine neue Email verfasse, keinen anderen Absender außer die @mailbox.org Adresse auswählen. Nach meinem Verständnis sollte die alternativen Adresse im "Von"-Feld auswählbar sein. Das ist nicht der Fall.

Was mache ich falsch?

Kommentare (38)

Foto
1

Nur als Alias eingerichtete E-Mail-Adressen können im Webmailer als Absender ausgewählt werden.

Foto
1

Hat sich das in jüngerer Zeit geändert?

Ich habe schon länger 2 externe Adressen unter "Aternative Absender" hinzugefügt, ohne diese auch unter "E-Mail-Aliase" eingetragen zu haben. Ich kann sie trotzdem beim Verfassen einer Mail auswählen.

Foto
1

Und für was ist die Funktion "Alternative Absender" dann gut? Wahrscheinlich Fehler?


Once you enter your alternative address here, we first send a test e-mail to this address.

When you receive this test e-mail via your other provider, click the activation link. The address is then activated with us. As of now, you can select this alternative sender address when creating your e-mails in mailbox.org Office.

Foto
1

Offenbar dauert es nur mehrere Minuten bis die Adresse im From: ausgewählt werden kann.

Foto
Foto
1

Leider dauert es inzwischen mehr als 5 Stunden. Die alternativen Absender werden beim Verfassen einer Email über mailbox.org Office nicht angezeigt. Es erscheint nur meine Haupt-Adresse.

Foto
1

Wen es trotz Bestätigungsmail jetzt immer noch nicht geht, würde ich mich direkt an den Support wenden (support@mailbox.org).

Foto
1

Der Bestätigungslink scheint ausgeführt worden zu sein. Hattest Du Dich aus- und wieder eingeloggt? Ansonsten bitte beim Support melden.

Foto
1

Die Absender sind jetzt tatsächlich erschienen. Ich habe wohl alles richtig gemacht, es hat nur sehr lange gedauert (ca. 6h).


Danke für die Unterstützung :-)

Foto
1

Die Absender werden sofort in der Konfiguration eingetragen. Aber die wird eben erst beim nächsten Login gelesen. Darum: Ausloggen, einloggen.

Foto
1

Hallo Herr Heinlein,

diesen Hinweis könnte man auf der entsprechenden Einstellungsseite ergänzen.

Foto
1

Ich hatte mich in der Zeit tatsächlich mehrmals aus- und wieder eingeloggt. Daran hatte es nicht ausschließlich gelegen.

Foto
Foto
1

Hallo liebes mailbox.org Support-Team!


Ein vor rund 30 Minuten eingetragener alternativer Absender, der auch in der Liste "Vorhandene alternative Absender" auftaucht, wird im Dropdown-Menü ("E-Mail" >> "Verfassen") leider nicht aufgelistet und nicht zur Auswahl angeboten. Logout >> login habe ich selbstverständlich durchgeführt. Hat jemand eine Idee dazu? Zwei ähnliche früher hinzugefügte alternative Absender sind vorhanden. Ist die Anzahl "Alternativer Absender" womöglich begrenzt?


Viele Grüsse und vielen Dank für die Unterstützung!

Foto
1

Scheinbar genügen >> logout >> login >> allein nicht in jedem Fall für diesen Vorgang. Ich habe insgesamt rund 120 Minuten gewartet (ausgeloggt) und habe vor dem erneuten Login den Browsercache geleert. Jetzt ist der eingetragene "Alternative Absender" im Dropdown-Menü vorhanden und nutzbar. ;)

Foto
1

Interessant wäre, ob außer Aus- und wieder Einloggen evtl. schon das Leeren des Browsercache gereicht hätte, also ohne Wartezeit.

Foto
1

Dann muß ich das halt noch einmal mit einem anderen alternativen Absender probieren. Das soll jetzt kein großes Problem sein. ;)


Edit: Nein, Logout/Login plus Cache löschen genügen nicht. Eine gewisse Wartezeit von mind. 1 bis 2 Std. scheint unumgänglich zu sein.

Foto
1

Also: Von etwa 60 bis 90 Minuten Wartezeit (Einrichtungsdauer) kann man gut und gerne ausgehen. Das hat mein letzter Test von 20:10 Uhr am 22.08.2017 nun bestätigt. Wenn man das weiß, dass es halt etwas dauern kann, dann ist das ja auch OK. :)

Foto
1

Ich finde nicht, dass das OK ist. Habe jetzt genau den Fall und will dringend eine Mail mit einem bestimmten Absender verschicken. Kann ich aber nicht. Wenn Aus/Einloggen reichen würde wäre das als Workaround gerade noch akzeptabel, aber stundenlang warten für sowas ist echt Mist!!! Heißt dann also morgen nochmal probieren und nächstesmal wieder stundenlang warten. :-(

Foto
1

Ich kann es nicht auf die Minute genau sagen, aber nach 60 Minuten und einmal Logout/Login könnte dir die eingerichtete Alternativadresse zur Verfügung stehen. Du kannst es ja mal viertelstündlich checken. Vielleicht kannst du die benötigte Einrichtungsdauer dann sogar noch ein wenig genauer benennen als ich.

Foto
2

Ich bin unterwegs und kann es nicht testen.


Aber:


Wenn ein alternativer Absender (oder Alias) eingerichtet wird, dann wird er *sofort* und in *Echtzeit* in unserem Backend-System eingerichtet.


Es gibt keine Wartezeit und keine verzögerte Einrichtung in den Datenbanken. Wenn man im Verwaltungsinterface das Formular absendet werden im Hintergrund die Kommandos ausgeführt; scheitern sie, sieht man das im Verwaltungs-Interfaces.


Alles, was danach kommt, ist dann definitiv ein Session- oder Caching-Problem. Es könnte sein, daß das im OX ist, dann müßte ein Logout/Login reichen. Es kann aber auch gut sein, daß das im Browser ist, dann ist das außerhalb von unserem Bereich.


Klarstellung aber: Die Einrichtung selber erfolgt in der Sekunde des Absendens des Formulars.

Foto
1

Zu gegebener Zeit teste ich gerne noch mal unter einem alternativen Browser (bspw. Chromium). Meine beiden bisherigen Aktionen habe ich unter Firefox 52.3.x ESR bzw. Firefox 55.0.2 durchgeführt.

Foto
1

Ich hatte gestern abend/nacht unzählige Male Verfassen und Antworten probiert, bin auch immer wieder in die Einstellungen gegangen, wo es immer korrekt war. In aktuellem Firefox und Chrome, mit unzähligen Logout/Login-Versuchen, Shift-Reload, Verwendung von Chromes Inkognito-Fenstern und komplettem Chrome-Restart in verschiedenen Reihenfolgen. Ich bin selbst im Webbereich tätig und hatte selbst auf Caching/Browser getippt, bin dann aber an meine Grenzen gestoßen und hab ehrlich gesagt entnervt aufgegeben.


Heute morgen waren die beiden neuen Aliase (eines meiner eigenen Domain und eines von mailbox.org) nach erneutem Logout/Login dann in Firefox vorhanden.

Foto
2

Diese Form des Caches wird nicht durch Shift-Reload & Co bestimmt, sondern i.d.R. nur durch ECHTES löschen des Caches in den Einstellungen beeinflusst.

Ich habe noch nie aufgedröselt wann welcher Browser was macht. Ändert aber nix dran, daß das Browser-Cache ist.

Foto
2

Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen. Hab mich gerade erinnert, gestern auch kurz mit IE11 getestet zu haben, den ich für mailbox.org fast nie verwende. Auch dort war es kaputt - wohlgemerkt nach der Änderung in den mailbox.org-Einstellungen!


Ich würde also eher darauf tippen, dass eure Einstellungen und das Absender-Dropdown verschiedene Datenquellen benutzen - Master/Slave-Sync-Problem oder Caching bei euch serverseitig. Alles andere ist mit drei verschiedenen Browsern (nach der Änderung!!!) sehr unwahrscheinlich.


Abgesehen davon kann das komplette Löschen aller Browsercaches keine Lösung sein. Wenn etwas bei euch in den Einstellungen korrekt ist (was es immer war!), aber an anderer Stelle falsch - sei auch AJAX, Session Storage oder was auch immer involviert -, dann muss es auch bei euch zu lösen sein.

Foto
1

"Cache löschen" heißt bei mir immer "ECHTES löschen" des Browser-Caches in den Einstellungen mittels geeignetem Addon. ;)


Anmerkung: Dieses Supportforum ist doch sicherlich dafür vorgesehen Unregelmäßigkeiten aufzuzeigen. Ich sehe darin eine konstruktive Zuarbeit für das mailbox.org Team durch die Nutzer. Egal wer oder was in diesem speziellen Fall diese Unregelmäßigkeit verursacht, alle hier beteiligten Nutzer haben ihren Beitrag geleistet das Problem, wenn ich es mal als solches bezeichnen darf, aufzuzeigen und stichhaltig zu dokumentieren.

Nobody is perfect!

(https://mailbox.org/work-in-progress)

;)

Foto
1

Nein, verschiedene Datenquellen werden da garantiert nicht benutzt.


Es kann aber sein, und das vergaß ich in meiner zweiten Antwort leider nochmals zu betonen, daß diese Informationen im langlaufenden Session-Manager gespeichert werden. Da /sollten/ sie beim Logout eigentlich zerlegt werden.


Ich kann mir das das die nächsten Wochen gerne mal anschauen. Ich bin aber aktuell in Urlaub und die Kollegen haben derzeit mit der Vorbereitung neuer Projekte viel zu tun. Das werden wir also auf die mittelfristige Liste setzen müssen.

Foto
1

Ich habe aktuell auch das Problem. :-( Naja, wieder ein Bug, der auf irgendeine Liste kommt, die dann vielleicht irgendwann mal abgearbeitet wird. Übrigens kommt Mailtrace bald?

Foto
1

Ich habe momentan auch das Problem, dass ich die frisch angelegten Aliasadressen im Webmailer nicht als Absender auswählen kann. Habe auch schon spaßeshalber einen Bestätigungslink wie für eine externe Adresse hinschicken lassen, das hat aber auch nicht geholfen. Am Browsercache liegt es eher nicht, denn nachdem es mit Chrome nicht ging, habe ich Firefox versucht und der hatte in seinem kurzen Installationsleben mailbox.org noch nie vorher gesehen.

Foto
1

Hey Max,

das hat mich auch etwas irritiert... aber keine Sorge, es dauerte einfach ein paar Stunden, dann gings schon. Es taucht dann bei "Von" beim "Verfassen" einer Mail schon auf. Einfach ein wenig Geduld.

Ein wenig merkwürdig ist es halt, dass das nicht angegeben wird, hab ich dem Support auch schon geschrieben... aber mei...

Foto
1

Ja nun, solange der MX die Aliase als Absender per SMTP akzeptiert ist die Geschichte auch eher kurios, als dramatisch. ;-)

Foto
1

Wenn ich dich recht verstehe, funktionierts also schon außerhalb der Web-Oberfläche? :-)

Foto
2

Jenau!

Foto
1

Wir haben heute verifiziert, daß Änderungen


a) an den Drive-Quotas

b) vermutlich auch an den Aliasen


tatsächlich einige Stunden dauern können, bis sie aktiv sind. Das war früher nicht so und muß durch irgendwelche Updates und neu eingeführte Session-Caching-Mechanismen zustandekommen.


Unsere Datenbanken haben das "sofort" und damit sind auch alle Dinge, die Mail betreffen (Mailakzeptanz, Quota im Backend usw.) sofort mit neuen Werten oder Aliasen verfügbar.


Aber die OX-Login eines Users wird anscheinend in diesen Bereichen irgendwo gecacht und trotz Logout/Login werden über einige Stunden noch alte Metadaten verwendet.


Wir analysieren das die nächste Zeit. -War uns auch nicht bewußt, war früher anders.

Foto
1

Danke für die Verifizierung. Also mich hätte es auch nicht groß gestört, war nur verwirrt, ob ich alles richtig gemacht habe. Wenn da stehen würde beim Einrichten "Bitte haben Sie ein paar Stunden Geduld ehe Sie es nutzen können" wär für mich das "gelöst".... ;-)

Foto
2

Ich habe auch gerade einiges an Lebenszeit an dieses Problem verschwendet. Wäre nett, wenn man die Meldung, dass man sich ein- und ausloggen soll, ändern könnte, solange das Problem noch besteht. Wenn ich gewusst hätte, dass ich evtl. mehrere Stunden warten muss, hätte ich mir einiges an Ein-/Ausloggen und sonstigem Rumprobieren gespart.

Foto
1

So sind halt Technik-Nerds... lieber Wochenlang Debuggen als einfach die Anleitung um einen Hinweis ergänzen... gönn ihnen doch ihren Spaß! ;-)

Foto
1

Leider besteht das Problem noch immer, die Freischaltung ist bei mir jetzt 15min her und ich sehe noch keinen neuen Eintrag beim Erstellen einer neuen Mail. Bei "Vorhandene alternative Absender" wird die Mail bereits gelistet.

Foto
1

Jetzt ist der neue Eintrag verfügbar (ca. 20min), habe zwischenzeitlich aber auch eine zusätzliche Adresse aufgenommen.

Foto
Foto
1

Ich habe das unter iOS ausprobiert und die Sache hat keine zwei Minuten gedauert. Ohne ein Löschen etc.