Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Anmeldung schlägt fehl

7165660 hat dies geteilt, 5 Jahren her
gelöst

Zuerst ein Zertifikatsfehler. Dann wird die Seite nicht geladen.

Dann ein Remote Fehler 502 (wenn ich das recht erinnere). Jetzt wird die Seite geladen, Anmeldung klappt aber immer noch nicht.. "/login/?login=false" sagt mir die Adresszeile..

Bin geduldig, denke ihr arbeitet schon daran.

lg!

Kommentare (3)

Foto
4

Wir haben derzeit in unseren Speichersystemen den Ausfall von gleich drei Festplatten in sehr kurzer Zeit. Unser Speichersystem ist mit der Reorganisation der Festplattenbereiche beschäftigt und war für ca. 90 Minuten etwas langsamer. In der Zeit hat unsere Virtualisierungsumgebung (unnötigerweise) beschlossen, daß einzelne Virtualisierungsknoten "kaputt" sind, weil diese (wegen des langsamen Festplattenspeichers) nicht mehr richtig innerhalb der vorgegeben Fristen auf Steuerkommandos reagieren -- aber in Wirklichkeit fehlerfrei gewesen wären. Daraufhin wurden automatisch diese beiden Knoten aus dem Cluster genommen und rund 75 Kundenmaschinen auf andere Clusterknoten migriert. Das hat die Performance des Festplattenspeichers und der verbleibenden Systeme nicht verbessert. Alles in allem am Ende dann eine mehrstufige, unglückliche Kettenreaktion, die erst nach 60 Minuten gestoppt werden konnte.


Wir haben die beteiligten Clusterknoten wieder in Betrieb, 70% der betroffenen Systeme laufen wieder. Derzeit zickt ausgerechnet noch das System rum, was die Anmeldedaten verifiziert. Die Kollegen reparieren das derzeit.


Alles in allem sind derzeit 8 Kollegen im Einsatz -- im Büro und per Taxi im Rechenzentrum vor Ort. Wir bitten noch um Geduld, sind aber bereits über den Berg.

Foto
1

Ich find's gut wie bei mailbox.org die Kunden informiert werden! Bevor ich den Fehler hier bei meinen Einstellungen suche kommt eine Mail vom Support, echt Prima!

Foto
Foto
3

Alles wieder up2running. Eventuell noch etwas träge, aber wieder da.

Foto
2

Alles klar! :-)

Da ich mich etwas mit der Materie auskenne und weiß dass es sich um ein RAID handelt..

"Wie" redundant arbeitet ihr? Würd mich über eine Antwort freuen!

(Selbst Google mit seinen 4 redundanten Serverräumen ist es schon passiert dass "einige" Kunden Mails tatsächlich unwiederbringlich verloren haben.. absolute Sicherheit gibt es nicht, und mails selbst sichern per POP3 steht ja jedem frei)

Beste Grüße!

Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen