Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Aufgaben unter Windows 10 Mobile

Stonie hat dies geteilt, 2 Jahren her
veröffentlicht

Unter Windows 10 hat Microsoft ja bekanntlich die Apps von Windows 10 auch auf Mobilgeräten im Einsatz, da der Windows-Kern dies möglich macht (Universal Apps). Ein negative Begleiterscheinung beim Wechsel der Kalender-App von Windows Phone 8.1 auf den Outlook-Kalender ist, dass dieser keine Aufgaben/Tasks unterstützt, die ich allerdings weidlich nutze. Mit dem Umstieg habe ich also keinen (mobilen) Zugriff mehr auf die Aufgaben unter mailbox.org (der Rest klappt im Prinzip genauso gut wie zuvor unter Windows Phone 8.1). Natürlich kann ich jetzt anfangen, diverse andere Mails wie Wunderlist und Co. mit eigener Datenhaltung oder eigener Cloudspeicherung zu benutzen, aber im Prinzip waren die Aufgaben unter mailbox.org in vielerlei Hinsicht immer die perfekte Lösung.

Es gibt auch Apps, die über ActiveSync einen Zugriff gewähren, aber die sind auf Exchange/Outlook.com abgestimmt und scheinen sich mit OpenExchange schwer zu tun (obwohl WP 8.1 keinerlei Schwierigkeiten hatte). 90% der getesteten Apps haben offenbar den mailbox.org-Server nicht erreichen können oder nicht als Gesprächspartner akzeptieren wollen, egal in welcher Weise ich die Server-Adresse angebe (ob mit http(s), ob mit Domäne hinten angestellt oder ohne, habe alles durchprobiert). Die Fehlermeldungen machen da nicht den geringsten Unterschied ob ich eine Fantasie-Adresse oder den Server von mailbox.org einklimpere.

Eine Ausnahme gibt es, nämlich die App "Tasks" von "In the Hand Ltd/Peter Foot". Wenn ich nämlich dort eine Fantasie-Adresse eingebe oder mailbox.org, lautet die Fehlermeldung sinngemäß "kein ActiveSync/Exchange kompatibler Server erreichbar", wenn ich aber office.mailbox.org eingebe, dann heißt es "falsche Benutzername/Passwort-Kombination". Lustige Randbemerkung: Wenn ich office.mailbox.org/irgendwas eingebe, heißt es abweichend zur sonstigen Server-Fehlermeldung, dass der Server nicht in der Liste der kompatiblen steht und Exchange 2003 oder höher benötigt würde.

OK, das Programm mag also mit einem OpenExchange zumindest mal ein Gespräch beginnen, nur leider kann ich es egal mit welcher Kombination nicht überzeugen, dass Benutzername und Passwort stimmen. Ich habe localpart, localpart@mailbox.org, mailbox.org\localpart und mailbox.org\localpart@mailbox.org ausprobiert, alles ohne Erfolg. Es ändert auch nichts, den YubiKey zu deaktivieren (was mich auch gewundert hätte).

Mit Windows 10 scheint das nicht unbedingt zu tun zu haben, jedenfalls kann ich das Verhalten auf meinem alten Windows Phone 8.1 mit den Apps genauso reproduzieren. Die App (die mir funktional und simpel designt auch recht gut gefällt) synchronisiert die Aufgaben auch unter Windows 10 Mobile problemlos mit outlook.com.

Hat jemand eine Idee, wie ich diese App nutzen kann, gibt es eine Alternative oder kann jemand auf mailbox.org-Seite sehen, was die App ggf. falsch macht, damit ich den (engagierten) Entwickler informieren kann?

Danke & Gruß

Stonie

Kommentare (6)

Foto
2

Ja, genau dieses Problem habe ich ebenfalls. Und ich wäre sehr froh wenn es da bald eine Lösung geben würde.

Ich kann es aber auch verstehen wenn Heinlein sagt, dass das nicht ihr Problem ist, denn alle Provider können ja nicht immer versuchen alles für den Kunden zu regeln was andere (in dem Fall MS) verbocken.

Ich hoffe trotzdem darauf, dass es eine Lösung geben wird!

Foto
1

Wenn ich den Ausgangspost richtig verstehe, klappt mit Windowsphone10 das Nutzen der Mailbox.org Kalender. Leider funktioniert das bei mir gar nicht. Hat jemand bitte Tipps für mich diesbezüglich?

Danke.

Urike

Foto
1

Nun ja, wenn du die Kalender von Mailbox.org nutzen willst, musst du entweder die Kalender via caldav Protokoll einbeinden, oder aber einen Tarif wählen, in dem du die Activesync finktion drinne hast und dann kannst du beim Konto anlegen wählen "Exchange" und dort dann als Domain "mailbox.org" eintragen und unter server "office.mailbox.org" Dazu dann natürlcih ncoht deinen Benutzer und Paßwort. Dann wird der Kalender automatisch hinzugefügt.

Wenn du die Kalender via caldav nutzen willst musst du windows 10 mobile ein wenig austricksen.

dazu am besten den folgenden Beitrag lesen (inkl. dem Kommentar am ende des artikels). Sollte dir das nicth weiterhelfen, einfach hier nochmal melden:

Gruß

Oliver

Foto
1

Danke, jetzt habe ich die Kalender.

Ein Problem war, dass ich bei Postausgangsserver und Posteingangsserver die Ports noch angeben musste. Darauf kam ich aber erst durch Vergleich der vorgegebenen icloud-Angaben mit Mailbox.

Jetzt bestehen noch 2 Probleme: Trotz Zeitzonenangabe in Mailbox laut FAQ-Tipp Budapest werden meine Termine um Stunde zu früh angezeigt. Außerdem bekomme ich dauernd die Fehlermeldung, meine Anmeldedaten icloud seien veraltet: wenn ich auf Einstellungen gehe, wird angezeigt, dass eine Aktion erforderlich ist. Bei Klick auf "Konto reparieren" wird zum Aktualisieren des Kennwortes aufgefordert.

Gibt es auch da noch einen Tipp?

Danke.

Ulrike

Foto
1

Zu der Sache mit den veralteten Anmeldedaten kann ich nicht viel sagen. Außer, dass ich dies ab und an auch mal hatte als ich noch via caldav die Kalender eingebunden hatte. Aber nicht wirklich sehr häufig.

Was das Problem mit der Zeit betrifft, so steht in den FAQ´s, dass alle Termine die du nach diesen Workaround erstellst in der korrekten Zeit angezeigt werden. Die anderen die existierten anscheinend nicht.

Foto
Foto
2

Ein Update und eine Frage (auch wenn diese in den off-Topic-Bereich abdriften mag).

Zuerst das Update: Die Anwendung Tasks wurde zwischenzeitlich mehrfach upgedated. Sie ist jetzt in der Lage, das korrekte Passwort zu erkennen. Wenn ich den Server office.mailbox.org angebe und den Benutzernamen in der Form mailbox.org\localpart oder localpart@mailbox.org plus das korrekte Passwort, so scheint die Anmeldung fehlerfrei zu funktionieren (ansonsten kommt je nachdem korrekterweise "falscher Server" oder "Benutzer/Passwort inkorrekt"). Leider schlägt danach die Synchronisation fehl.

Die Frage lautet nun: Seit wann ist ActiveSync nicht im Mail-Tarif enthalten und gilt das auch für "Altbestände"? Ich nutze mailbox.org schon eine geraume Weile und habe trotz 1,- Mail-Tarif nie Probleme mit ActiveSync und/oder dem Outlook-Connector gehabt. Muss ich damit rechnen, dass eins von beiden "plötzlich" nicht mehr funktioniert?

Warum diese off-Topic-Frage hier und nicht separat? Weil ich gerne wissen möchte, ob mein neuerliches bzw, geändertes sync-Problem damit zu tun haben könnte.