Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Bereits per Enigmail verschlüsselte Mails werden im "Verschlüsseltes Postfach" unlesbar

1316790 hat dies geteilt, 2 Jahren her
veröffentlicht

Ich habe "Ihr verschlüsseltes Postfach" aktiviert. Jetzt werden alle eingehenden Mail automatisch verschlüsselt. Soweit ganz gut.

Wenn ich mir jetzt aber zum Testen selbst (natürlich von einer anderen Adresse) eine PGP-verschlüsselte Mail an meine mailbox.org-Adresse sendet, wird das vom "Verschlüsselten Postfach" scheinbar nicht erkannt und die Mail wird ein zweites mal verschlüsselt.

Dabei macht es keinen Unterschied ob ich beim Senden PGP/MIME oder PGP/Inline verwende.

Nach Eingabe des Passworts zur Entschlüsselung, wird in der Weboberfläche bei PGP/MIME nur die Meldung "Diese Nachricht hat keinen Inhalt" angezeigt und die leere Nachricht hat 2 Anhänge. Einer davon "encrypted.asc". Dies wird wohl die eigentliche Mail sein.

Bei PGP/Inline fehlen natürlich die Anhänge. Hier wird die verschlüsselte Nachricht direkt eingezeigt.

Beides lässt sich nicht entschlüsseln. Was mache ich falsch?

Kommentare (6)

Foto
1

Verwenden Sie evtl. bei Ihren Testmails zum Verschlüsseln einen anderen Schlüssel, als den der im MailGuard hinterlegt ist? Mehr fällt mir im Augenblick nicht ein. Evtl. mal beim Support (support@mailbox.org) nachfragen.

Foto
1

Das ist vermutlich der bekannt Bug bei Enigmail mit PGP/Inline.

Man sollte auch mit Enigmail das modernere PGP/Mime aktivieren, dann funktioniert es bestimmt wieder mit dem verschlüsselten Postfach.

"Konto Einstellungen" öffnen, Konto wählen, dort den Punkt "OpenPGP-Sicherheit" und die Option "PGP/MIME standardmäßig verwenden" aktivieren. (alter Screenshot)

Foto
1

Der Hilfesuchende schrieb allerdings: "Dabei macht es keinen Unterschied ob ich beim Senden PGP/MIME oder PGP/Inline verwende."

Foto
1

Ja, so ist es. MIME oder Inline macht keinen Unterschied. Es wird alles im "verschlüsselten Postfach" nochmal verschlüsselt.

PGP/Inline sieht dann nach dem Entschlüsseln/der Passworteingabe im Posteingang so aus: 6916bf9248819f61e83333d94017cb45

Und PGP/Mime so:

dba5a0f63085dd2fb0f6672eddd2ad92

Mir ist jedoch, bei weiterem Rumprobieren und Neuerstellen und Neueinrichten aller Schlüssel, aufgefallen, dass alles richtig funktioniert, wenn ich mir selbst mit Thunderbird einen Mail über das Mailbox.org-Konto sende. Das Problem tritt nur auf, wenn ich als Absender mein live.de-Konto benutze.

Das ist mir unerklärlich, zumal die Mails ja immer mit dem öffentlichen Schlüssel vom mailbox-Konto verschlüsselt werden. Natürlich habe ich für das live.de-Konto ein anderes Schlüsselpaar, damit alles schön voneinander getrennt bleibt. Aber dieses wird ja in dem Fall nicht benutzt, solange ich die Mails nicht unterschreibe.

Das Problem tritt auch nur dann auf, wenn das Verschlüsselte Postfach eingeschaltet ist. Schalte ich es aus und sende mir dann verschlüsselte Mails, funktioniert der das Entschlüsseln wunderbar.

Trotzdem Danke ich für die Antworten.

Foto
2

Bitte schicken Sie uns eine Testmail von Live.de mit unserem OpenPGP-Key an unseren Support. Vermutlich modifiziert Live.de die Mail Header, so das unser Sieve Modul nicht erkennt, dass die Mail bereits verschlüsselt wurde.

Wenn Sie uns eine verschlüsselte Testmail von Ihrem Live-Account senden, dann können wir das Problem genauer untersuchen.

Foto
1

Hi 1316790!

Hatte sich das Problem damit beheben lassen? Ich habe nämlich das gleiche Problem, wenn ich verschlüsselte E-Mails über Protonmail bekomme.

Liebe Grüße

Foto