Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

CalDAV-Sync Fehler - Termine teilweise um eine Stunde falsch

2703485 hat dies geteilt, 10 Monaten her
in Arbeit

Ich habe ein anderes Problem mit der CalDAV-Sync.

Drei Android 8 Devices mit der gleichen Software und Konfiguration

> aCalender+

> OX Sync


Ich habe keine Änderungen an OX Sync vorgenommen (bezüglich Hinweis neuer ClaDAV-IDs)

Sync funktioniert prinzipiell weiterhin an allen Devices.

An einem Device habe ich aber folgenden Fehler (seit 15.11.)

Zuerst waren alle Termine um einen Stunde zu früh.

Daraufhin habe ich manuell den Sync deaktiviert und wieder aktiviert.

Danach waren ca. 80% der Termine wieder richtig, etwa 20% haben immer noch eine Verschiebung um eine Stunde.

Das ist jetzt dauerhaft so. Warum das so ist keine Ahnung.


Im Moment scheint mir die einzige Lösung Deinstallation aCalender+ und OX Sync und alles neu installieren. Muss man dann auch den Kalenderspeicher löschen?

Gibt es evtl. eine andere Lösung?

Kommentare (31)

Foto
2

Wi sieht die Systemzeit auf dem lokalen Endgerät aus?

Foto
2

Systemzeit ist ok.

Foto
Foto
2

Ich habe genau dasselbe Problem. Das Problem tritt dabei auf mehreren Android-Geräten auf, egal ob per aCalender/OXSync oder in der Kombination aCalender/CalDAV-Sync.


Auch bei mir sind einige Termine verschoben, jedoch nicht alle. Ein Muster lässt sich dabei keiner erkennen.

Foto
1

Gerade getestet:

ein auf dem Android-Gerät nicht korrekt angezeigter Termin (verschoben um eine Stunde zu früh) im Webfrontend geändert und neu synchronisiert. Danach Termin auf dem Android-Gerät korrekt.


Ehrlich gesagt: ich würde mir wirklich wünschen, dass das MBO-Team schleunigst die Probleme rund um DAV behebt. So langsam ist die Sache nicht mehr lustig.

Foto
2

Ich bin jetzt auf dem Smartphone (Android) alle Termine ab dem 01.11. bis Ende 2019 durchgegangen. Es gab nicht nur +1h, sondern auch +2h.

Oben genanntes Vorgehen habe ich bei den falschen Terminen angewendet. Im Browser geöffnet und einfach nur gespeichert ohne was zu ändern. Sync auf Smartphone gestartet > Termin dann ok.


Damit sind im Moment alle Termine auf dem Smartphone korrekt. Ich werde jetzt beobachten, ob das ein Fehler während der Migration war oder ob der Fehler weiterhin bei neu hinzugefügten Terminen auftaucht.

Foto
Foto
2

Tach zusammen,

ich hatte ein ähnliches Problem, bei mir waren alle Ganztagestermine +1 Stunde, so das diese über 2 Tage angezeigt wurden. Total doof im Kalender. Ich konnte das Problem eben folgendermaßen lösen:

Zuerst Ox Sync neu trennen/neu einrichten --> Danach war der Kalender nur noch "Calender" und nicht xxx@mailbox.org

Wenn ich diesen "Calender" nun erneut in meiner KalenderApp (bei mir DigiCal) hinterlegt und den anderen (xxx@mailbox.org) rausgenommen habe, sind meine Termine wieder alle korrekt und die Synchronisation klappt auch.


Vielleicht klappt das ja auch bei euch!

Foto
1

Hallo zusammen,


ja, ich kann bestätigen: auch bei mir gibt es einige Verschiebungen um 2h. Bei mir liegen die Termine jedoch auf -1/-2, d.h. vor der tatsächlichen Zeit.


Danke auch für den Tipp mit "einmal editieren", jedoch: Ich habe mehrere hundert Kalendereinträge, die von den Familienmitgliedern nicht mitgerechnet. Ein "mach mal alles auf, dann geht es wieder" ist damit ausgeschlossen (300 Einträge mit jeweils 10 Sekunden == 1h, Fehler etc. alle nicht mitgerechnet).


Betroffen sind übrigens die Kombinationen LineageOS/aCalender/CalDAV-Sync, Samsung/aCalender/CalDAV-Sync und Samsung/aCalender/OXSync, d.h. ein Muster lässt sich wiederum nicht erkennen. :-(

Foto
2

ich habe das Selbe Problem auf meinem Samsung-Kalender über Exchange... Ich muss mir aufgrund der Vielzahl an Einträgen auch noch überlegen, wie ich vorgehen kann...

Foto
2

Ich habe lange überlegt, ob ich auf den Kommentar von 59* antworten soll und mich jetzt für ein "Ja" entschieden.


Warum überlegst DU hier? Es ist ziemlich offensichtlich ein Bug. Dieser Bug hängt, so legt es die Vermutung nahe, mit dem Update zusammen. Ich würde mir deshalb wünschen, dass das MBO-Team einmal deutlich Stellung zu den DAV*-Problemen bezieht. Oder übersehe ich hier etwas Wesentliches?


[BTW: Auf ein Ticket im Support-System mit einem Problem bei der Synchronisation mittels Thunderbird und CalDAV habe ich auch noch keine Reaktion.]

Foto
2

Hallo zusammen,

wir haben die Sache auf dem Schirm und kümmern uns darum.

Foto
1

Das ist doch ein Wort. DANKE!

Foto
2

Bitte überprüfen Sie die Einstellungen in den jeweiligen Kalendern.

Wir können nun nicht jede verfügbare Kalenderapp prüfen, aber bei Thunderbird im Kalender ist es möglich, dass standardmäßig keine Zeitzone vorgegeben wird. Dies führt dazu, dass Termine nach Synchronisierung um eine oder mehrere Stunden verschoben dargestellt werden. Auch beim Import von Ical Terminserien konnte dies reproduziert werden.

Hier ein Screenshot davon, wie die Einstellung im Thunderbird geändert werden kann. (Über eingeblendete Menüleiste, Bearbeiten, Einstellungen, Zeitzone)

Bitte prüfen Sie, ob eine analoge Einstellung in den von Ihnen genutzen Programmen existiert und passen Sie diese an.

Wir freuen uns über Rückmeldung.228153daabcdc9202f7126cab1e5a6e1

Foto
3

Liebes Support-Team,

ich habe in der aCalender+ App die Heimatzeitzone geprüft = Mitteleuropäische Normalzeit GMT+1

Wobei ich die ja nicht geändert und auch noch nie eingestellt habe, die wird von Android übernommen.


Aber eure Antwort ergibt aus zwei Gründen keinen Sinn.

Warum soll ich das überhaupt prüfen (und evtl. einstellen müssen), wenn auf Seiten der Anwender ja nichts geändert wurde. Die Änderung war ja auf Eurer Seite. Also was vor dem Update bei Euch funktioniert hat, sollte doch nach dem Update genau gleich funktionieren, wenn ich die Einstellungen in der App nicht geändert habe.


Entscheidender ist aber der zweite Punkt. Mal angenommen ich würde tatsächlich was an der Zeitzone verändern, was würde dann passieren?

Vor der Änderung der Zeitzone: 80% der Termine korrekt, 15% der Termine 1h falsch, 5% der Termine 2h falsch.

Verstelle ich jetzt die Zeitzone z.B. um eine Stunden: 80% der Termine um 1h falsch, 15% der Termine richtig, 5% der Termin 1h falsch, aber in die andere Richtung.


Eure Idee die Zeitzone zu verstellen führt zu keiner Lösung.


Danke und Grüße

Andreas

Foto
1

Hallo Andreas, danke für deine Antwort. Ich komme zu demselben Ergebnis. Bei mir stimmt die Zeitzone ebenfalls im TB...


DK

Foto
1

Hallo, Ich habe auch geprüft. Bei mir wird in verschiedenen Kalenderapps auch jeweils angeboten, die Zeitzone zu ignorieren. Einen Einfluss konnte ich nicht feststellen. Ein Muster lässt sich bei mir im Kalender mit ganztägigen Geburtstagseinträgen erkennen. Ab ca. 28.10 bis ca. 23.3.: Verschiebung +1h. Ab ca. 24.3 bis ca. 27.10: Verschiebung +2h. (Daten der Zeitumstellung!) Im Bereich Juli bis September einzelne eingestreute korrekte Daten +0h. Die Einträge im ical-Download unterscheiden sich vom Format nicht zwischen korrekten und unkorrekten Daten. Ich hätte eine Frage an das mailbox-Team. Könntet ihr nachsehen, ob es Änderungen in der HTTP-response bei Anfragen an den DAV-Server gibt seit der neuen mailbox.org-Version? Den genannten Kalender würde ich für das mailbox.org-Team zu Testzwecken bereitstellen.

Foto
2

Moin, kann die +1h-Verschiebung auch feststellen. Verwendet wird DAVdroid und Simple Calendar. Betroffen sind auch nur die Termine, die in Simple Calendar angelegt wurden. Nach dem nächsten Sync sind sie auf Android um +1 Stunde verschoben, in der Weboberfläche ist die Zeit richtig und sobald ich den Termin dort neu speichere, ist die Zeit auch auf Android richtig.

Foto
1

Mit OXSync und Business Calendar auf dem Android mit 8.0 keine Probleme.

Foto
1

Danke, mit OXSync und dem Samsung Kalender keine Probleme!

Foto
1

Ist bei mir genau so: Ich hatte als Synchronisator CAL DAV. Auch hier hatte ich im Smartphone eingetragene Termine immer um eine Stunde versetzt. Ich habe CAL DAV gelöscht und als neuen Synchronisator OX SYNC installiert. Kalender dann neu synchronisiert, Testtermin erstellt - und seitdem passt alles.

Foto
Foto
1

Ich hatte das Problem mit den u.g. Konfigurationen für alle Termine:


Setzten der Zeitzonen überall wo möglich auf Amsterdam (vorher war's tw. Berlin, was eigentlich die gleiche Zone sein sollte) löste das Problem bei den einfachen / einmaligen Termin.


Nun habe ich NUR noch bei Terminserien eine willkürlichen Verschub +1 / -1 h.


CalDAV-Sync / LineageOS 15 / aCalender 2 / Kalender (intern nicht Google)

OXSync / LineageOS 14 / aCalender 2 / Kalender (intern nicht Google)

Windows 10 / Thunderbird 6

Ubuntu 18.10 / Thunderbird 5


Gruß, G.

Foto
1

Das Problem ist bei mir immer noch persistent. Unter Android (DAVDroid/DAVx5) und Ubuntu (Evolution) werden die Termine nach Erstellung und darauf folgender Synchronisation um eine Stunde nach hinten verschoben. Termine nach der Zeitverschiebung sogar um 2 Stunden. Die Termine werden dann jedoch synchron zum Mailbox.org Webinterface, nur eben mit der Verschiebung, korrekt angezeigt. Im Mailbox.org Webinterface und unter iOS werden die Termine korrekt eingetragen und angezeigt.


Das macht für mich den Android und Ubuntu Kalender praktisch nutzlos. Würde mich über eine Problemlösung sehr freuen.

Foto
1

Ich meine mich zu erinnern, dass ich solche Probleme vor Jahren auch schon mal auf anderen Gerätekombinationen hatte. Die Lösung war damals, nicht die Zeitzone "Berlin, Amsterdam etc." auszuwählen, sondern eine der anderen "+1"-Zonen.


Wichtig ist auch noch folgendes: Man kann in diversen Programmen die Sommerzeit FEST anwählen, also per Auswahlfeld aktivieren. Wenn auf einem der betroffenen Geräte eine solche festhängt, wirkt sie leider ganz brav beim synchronisieren. Da ist dann leider Handarbeit angesagt.


Das von dir geschilderte Problem klingt so, als ob eines der Geräte da mit einer solchen festen Einstellung reinfunkt, es kann leider jedes an der Synchronisation beteiligte Gerät und jedes Terminverwaltende Programm sein...

Foto
1

Danke für die schnelle Antwort!


Habe auf beiden Geräten eine andere Zeitzone ausprobiert und leider kein Effekt auf das oben beschriebene Problem. Sommerzeit Optionen habe ich nicht gefunden, aber ja es scheint etwas damit zu tun zu haben. Der Fehler ist meiner Meinung nach auch erst nach dem Mailbox.org Relaunch aufgetreten. Davor hatte ich lange Zeit mit den gleichen Geräten keine Probleme.

Foto
1

Hast du auf beiden Geräten alle an der Synchronisation und Verwaltung beteiligten Programme gecheckt? Das betrifft wirklich alles, auch die CardDAV und CalDAV-Tools, etc. pp., auf dem Smartphone auch die Einstellungen der Uhr mit der Heimatzeitzone... das ist ein schmutziges Thema, vor allem, weil es eigentlich so lächerlich ist.

Aber wegen sowas sind ja sogar schon Satelliten abgestürzt... da waren es allerdings verschiedene Einheitensysteme, aber das ist ja das gleiche in Grün.

EDIT: In welcher Systemsprache laufen deine Rechner? Deutsch? Falls nicht, stell das mal testweise auf deutsch um, geht es dann?

Foto
1

Ist natürlich schwierig alles zu erwischen, aber auf dem Handy habe ich eigentlich alle Optionen abgeklappert und keine Änderung. Das gleiche bei der Systemsprache.

Für mich spricht es gegen ein solches Problem, dass der Fehler erst nach dem Relaunch von Mailbox.org aufgetreten ist. Vorher hatte ich mit den gleichen Einstellungen keine Probleme.

EDIT: Trotzdem danke für deine Hilfe!

Foto
1

Ich habe auch das Problem weiterhin, aber nur bei Serien und in Konfigurationen, die vor der mailbox.org-Umstellung, gut funktioniert haben. Einige und zwar ziemlich zickige PHP-Skripte laufen weiterhin problemlos. Die ox sync App ist für mich leider keine Option.

Foto
1

Also: Das Problem ist dem mailbox-Team bekannt und wurde auch an OX weitergegeben. Laut mailbox.org-Support ist der Fehler mit dem nächsten Update noch nicht behoben. Eigentlich muss nur der Status von vor dem letzten Update wiederhergestellt werden mit der Kalender-Synchronisation, weil es da bei der Standard-Android-Konfiguration keine Probleme gab. Eine Lösung für die Zeit bis dahin: Die Synchronisation mit der OX-Sync-App für Android läuft ohne Probleme. Darauf achten, dass die Synchronisation über die App läuft und nicht über Exchance oder DAVdroid.

Foto
1

Wenn es so einfach wäre, wäre es gut. Es ist *piep*egal, mit welchem Sync-Tool man die Kalender synchronisiert. Ob OX Sync oder DAVDroid, bei beiden wird munter in der Gegend herumgeschoben.

Foto
1

Also bei mir funktioniert die Synchronisation mit OX-Sync fehlerfrei...

Foto
1

Dann ist der Beweis erbracht, dass es an den Apps nicht liegt sondern irgendwo bei mailbox.org/OX. Wäre auch merkwürdig: Vor dem großen Update von OX keinerlei Fehler und kaum kam das Update ging es los. Und die Apps haben sich nicht geändert

Foto
1

Bei mir tritt das dieser Tage wieder gehäuft auf (Sync per TbSync/Thunderbird sowie einem Blackberry). Gibt es dazu Neues?

Foto