Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Chatten per Mail - IMAP-Server mit COI-Erweiterungen

3029235 hat dies geteilt, 7 Monaten her
vorgeschlagen

Ich hab gerade folgenden Bericht gelesen:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Chatten-per-Mail-Open-Source-Veteranen-wollen-WhatsApp-Konkurrenz-machen-4351631.html?seite=2


Ich hoffe, dass dies irgendwann die Lösung ist um alle autarken geschlossenen Chat-Lösungen wie whatsApp, Telegram und so weiter abzulösen und eine gemeinsame Kommunikationsbasis für alle zu haben. Und dabei hoffe ich, dass diese auch von Mailbox.org eingeführt wird. Am besten mit Ende-zu-Ende-verschlüsselung. Ggf. auch Aufpreispflichtig. Sollte so was kommen, wäre ich gerne ein Betatester. Ich hätte auch 2 weitere Familienangehörige mit eigenen mailbox-org-Konten wo wir das gleich mal testen würden.

Kommentare (20)

Foto
1

Delta Chat funktioniert schon heute gut mit einem mailbox.org-Account.

Foto
1

Das kann ich genau so bestätigen.

Und wir mailbox.org Kunden haben auch noch die tollen Extensions-Adressen. Und mit einem passenden Filter (alle Mails von und an MeineAdresse+dc@maolbox.org in den Ordner deltachat verschieben) habe ich reguläre Mail und Chat sauber getrennt.


Wobei das Delta Chat auch alleine ziemlich gut geregelt bekommt.

Foto
1

Interessantes Konzept! Nutzt hier jemand schon erfolgreich Delta Chat trotz aktivierter Eingangsverschlüsselung?

Foto
1

habe es auf iOS mit Testflight genutzt. Die App ist eher noch „Alpha-Status“, also noch weit von der Veröffentlichung im App Store entfernt.


Funktioniert mit mailbox jedoch hervorragend. PGP-Inbox erkennt, wenn eine Mail bereits PGP-verschlüsselt ist und lässt diese durch, ohne nochmals zu verschlüsseln.


Über Sieve-Regeln lässt sich perfekt steuern, dass der Chat in einen separaten Ordner verschoben wird, da der Betreff im Chat entweder mit „Chat:“ oder „...“ beginnt.


Insgesamt ne super coole Nummer und ich freu mich auf diese Lösung!

Foto
1

Ich habe die aktuelle Android Version aus dem Playstore. Die ist zwar auch noch Beta. Fühlt sich für mich aber durchaus schon wie eine v.1 an.

@ 9490334 Um auf deine Frage zu kommen.

Ich habe die Eingangsverschlüsselung aktiv.


Aber ich habe mir eine name+DC@mailbox.org extra dafür angelegt.

Diese Adresse ist nun meine Chatadresse.

Mit einer Filterregel vor "Verschlüsseltes Postfach" - Enthält An: name+DC@mailbox.org

oder

- Enthält Von: name+DC@mailbox.org

dann verschiebe die Mail in den Ordner "Deltachat".

Das hat den Hintergrund:Für meine Extentionsadresse habe ich eine anderen Schlüssel als für meine reguläre Adresse.

Wie @ 7842928 schon so richtig bemerkt hat würde ein verschlüsselte Mail erkannt werden.

Wenn die Mail allerdings unverschlüsselt wäre, dann würde sie von der Eingangsverschlüsselung nachträglich mit meinem regulären Schlüssel verschlüsselt.

Damit wäre sie dann in Delta Chat nicht mehr lesbar.

Foto
Foto
1

Hallo liebes Mailbox.org Team,

meine Frage ist jetzt nicht wirklich wichtig. Aber vielleicht weiß ja einer von den Mitarbeitern nicht mehr wo er hinsurfen soll ;-)


Was haltet Ihr als Mailserverbetreiber von diesem Projekt?

Ist das ein eher "Wow, coole Idee" oder eher "Ich hoffe die Chatmails zwingen unsere Server nicht in die Knie"?

Foto
1

Hallo Forum,


ich nutze mailbox.org mit meiner eigenen Domain. Wenn ich mich bei Delta Chat mit vorname@meinedomain.de anmelde, bekomme ich einen Fehler, da alles nach @ abgeschnitten wird. Hat das schon jemand gelöst?

Oder, alternativ: Ich kann mich ja nur mit meinem Domainnamen anmelden, wenn ich eine eigene Domain registriert habe. Nicht mehr mit meiner mailbox.org-Adresse, richtig? Wenn das noch ginge, wäre das eine Alternative...


Freundliche Grüße aus dem Odenwald.

Foto
1

Wie das mit einer eigenen Domain läuft weiß ich nicht.

Aber ich nutze Delta Chat mit einer Extentionsadresse. Ich könnte mir vorstellen das es das selbe ist.

Ich habe das folgendermaßen gemacht:

In das Feld "Email Adresse" habe ich meine Extentionsadresse eingetragen.

Und dann gibt es die Möglichkeit "Erweitert". Dort habe ich dann in SMTP und IMAP als Anmeldename meine Hauptadresse mit der ich mich auch über die Weboberfläche in mein Mailbox.org Postfach einlogge.


Siehe dazu auch den angehängten Screenshot.

Ich würde mich freuen zu erfahren ob es so geklappt hat.

e7d03699c2e1269438b6f63386928d24

Foto
1

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Ich habe Deine Seite bereits gesehen und danke Dir für Deine :-) Hilfe! Auch ich nutze Extensions bereits ;-) intensiv. Das ist im Umgang mit meiner Kommunikation äußerst hilfreich.

Bei mailbox.org ist es meinem Verständnis nach nicht möglich, sich mit einer mailbox.org Mailadresse anzumelden, wenn man eine eigene Domain hinterlegt hat. Das bedeutet, dass ich zur Anmeldung meine Mailadresse "ich@meinedomain.de" angeben muss. Delta Chat nutzt aber zur Anmeldung wohl nur den Namen vor dem "@", sobald ich den IMAP Server von mailbox.org angebe. Das bedeutet, dass Delta Chat versucht, eine Verbindung mit dem Nutzernamen "ich" herzustellen versucht, und nicht mit "ich@meinedomain.de". Und dann scheitert die Verbindung.

Ich habe also die Möglichkeit, über Delta Chat eine Lösung herbeizuführen, oder mailbox.org kann mir erklären, ob ich mich trotz eigener Domain mit einem mailbox.org-Alias anmelden kann. Sonst wird das wohl mit Delta Chat und mir :-( nichts.

Insofern glaube ich nicht, dass Dein Hinweis eine Lösung für meine Hürde ist - aber ich bedanke mich für Deinen Versuch! Oder Du hast noch eine Idee...


Freundliche Grüße zurück! :-)

Foto
1

Ich vermute du meinst diese Seite:

http://blog.lenzg.net/2019/02/using-delta-chat-with-email-sub-addresses/


Die ist zwar gut aber nicht von mir ;-)


Ich habe keinerlei Webauftritt.


Eine weitere Idee für dein Problem habe ich leider auch nicht.


Wenn mir was einfällt oder ich etwas in Erfahrung bringen kann würde ich das an dieser Stelle noch mal erwähnen.


Ansonsten viel Erfolg.

Foto
1

Ich habe gerade mal etwas rumgespielt.


Wenn ich als Server

smtp.mailbox.org

und

imap.mailbox.org


händisch angebe kann ich oben bei Mailadresse eine frei erfundene Adresse angegeben.


Ich habe es mit etwas wie "htzhthrthdtrhuitgtggf@gmx.de versucht.

Damit geht es. Das gleiche funktioniert auch mit K9 Mail. (So also fälscht man Absenderadressen. Einfacher als ich dachte ;-)).


Mit einer frei erfunden Domain (der Teil hinter dem @ klappt es aber nicht.

Foto
1

Sorry, da war ich voreilig.


Da habe ich mich selbst ausgetrikst mit zwei parallelen Delta Chat Installationen.

Es geht doch nicht. Ich bekomme eine Fehlermeldung das die Mail nicht ausgeliefert werden kann.

Foto
1

DeltaChat funzt bei mir mit eigener Domain problemlos (iOS). DeltaChat ist wie jeder andere Mailclient auch,

- der IMAP und SMTP-Server ist immer der von mailbox.org

- der IMAP und SMTP-Nutzername muss immer die Haupt-E-Mail-Adresse bei mailbox.org sein. Dies kann entweder eine vollständige Adresse der eigenen Domain sein oder eine mailbox.org-Adresse. Was als Hauptadresse niemals geht ist der catchall-Eintrag "@meinedomain.de", ohne einen Alias.

- das IMAP und SMTP-Passwort ist immer das Hauptpasswort bei mailbox.org (unter Einmalpasswort darf IMAP-SMTP nicht deaktiviert sein)

- Die Mailadresse, welche man zum Mailen mit DeltaChat verwendet, kann beliebig sein. Entweder eine beliebige der eigenen Domain oder eine von seinen mailbox.org-Aliasen

- Über Sieve-Regeln kann man definieren, in welchem Ordner die Mails landen sollen


Bei mir hat alles ohne Probleme geklappt...

Foto
1

Danke für die Rückmeldung. Ich habe die Hauptadresse nun auf mailbox.org umgestellt, da funktioniert die ANmeldung. Mit meiner eigenen Domain als Hauptadresse funktioniert die Anmeldung leider nicht. Ich interpretiere, dass die Umstellung der Anmeldehauptadresse keine weiteren Auswirkungen hat (eMail-Absender kann man ja separat einstellen), so dass das eher kosmetischer Natur ist. So würde es dann funktionieren...

Foto
Foto
1

Und das Passwort geht zu einer weiteren App.


Kann man nur hoffen, dass damit nichts dummes getrieben wird.


Ich rate von solchen Sachen immer ab, bis es App-spezifische Passwörter gibt.

Oder einen separaten 1,- Euro Account machen. Damit ist man dann auch sicher.

Foto
1

Das ist eine gute Anmerkung! Ja, es fehlen App-bezogene Passworte. Das ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen, wäre aber für mailbox.org noch einmal ein Riesenschritt in Sachen Sicherheit.

Foto
Foto
1

Hallo,

bei mir klappt ie Nutzung von DeltaChat mit eigener Domain wunderbar.

Ich nutze mailbox.org mit eigener Domainadresse und habe im Mailbox Setup unter "E-Mail-Aliasse" als Hauptadresse meine Adresse name@domain,xy eingetragen. Diese Adresse nutze ich zur Anmeldung mit Deltachat. Für ausgehende Nachrichten (und dann per COI eingehende Nachrichten) wird automatisch ein Ordner "Deltachat" angelegt.

Alles prima!

Johannes

Foto
1

Mystisch, bei mir geht es nicht mit der eigenen Domain. Aber wie oben beschrieben nutze ich jetzt eine mailbox.org Anmeldeadresse, und es geht auch so - inkl. des automatischen Anlegens eines Ordners Delta Chat! :-)

Foto
Foto
1

Wir haben jetzt die Beta-Pakete für die notwendigen Servererweiterungen bekommen. Bis das produktiv geht wird es noch einige Tage dauern, aber wir sind dran.

Schöne Grüße vom OX-Summit aus Madrid:

https://twitter.com/mailbox_org/status/1185168039769194497

Foto
1

Das sind ja mal gute Neuigkeiten!!!

Nun hoffe ich aber das die Jungs von OX nicht irgendwann anfangen ein eigenes Süppchen zu kochen, sondern weiterhin mit den Leuten von Delta Chat zusammen arbeiten.

Von Delta Chat kommt immerhin der Core auf den die OX-COI App aufbaut.

Aber ich bin ein sehr optimistischer Mensch und glaube an das Gute im Menschen. Nur wenn "die Guten" zusammen arbeiten hat man eine Chance gegen "die Bösen".


Vielleicht wird WhatsApp ja doch noch von E-Mail abgelöst.

Oder wie war doch noch mal der Slogan ;-P