Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Corona Handy App

4791742 hat dies geteilt, 9 Monaten her
vorgeschlagen

Bitte überlegt, ob es für die Heinlein GmbH möglich wäre eine Corona App nach dem noch offenen Standard zu entwickeln. Euch traue ich zu, dass Ihr Euch bemüht, Datenschutzstandards einzuhalten, zu berichten, wenn Ihr Fehler gemacht habt und Gegendruck zu machen, wenn etwas falsch läuft.

Kosten: Ich habe kein Problem damit, die App von Euch zu kaufen, wenn die Abrechnung über das Maillkonto läuft oder ich überweisen muss. Zusätzlich wäre eine unterschiedliche Abrechnung für Kunden und Nicht-Kunden möglich.

Kommentare (2)

Foto
1

Und was soll die eigentlich können? Soll die nur die Fallzahlen darstellen? Andernfalls sollte so etwas grundsätzlich genauer dargestellt werden, aber persönlich halte ich von dem Ganzen gar nicht (persönliche Meinung).

Foto
1

Für eine App, die Fallzahlen darstellt brauche ich keine App von Heinlein. Mein letzter Wissensstand war, dass ein Standard definiert werden soll, so dass mehrere Apps parallel auf dem Markt existieren, die kompatibel sind. Nach https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/eu-kommission-will-einheitliche-corona-app,RvlHF12 scheint es eher eine App von der Regierung zu geben, aber nicht den offenen Standard. Dann ist meine Anfrage wieder hinfällig.

Foto
1

Das offene Protokoll scheint vom Server und vom Tisch zu sein: PEPP-PT - Streit beim Corona-App-Projekt

Foto
1

Bei mir kommt soetwas nicht auf Smartphone! Und im Zweifel bleibt es einfach zuhause. Keiner weiß was mit den Daten nachher passiert und wie die Daten verwertet werden.

Foto
Foto
2

Heinlein ist eher nicht so die App-Schmiede.


Sollte es um einen Maildienst für die App gehen, dann sollte man „ausschließlich“ Mailbox.org empfehlen. Das ja.

Foto
1

Ja, hast Recht.

Foto