Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Dateifreigabe in Drive ...

1046658 hat dies geteilt, 2 Jahren her
veröffentlicht

Hallo,


also ich bin mir sicher, daß dies früher funktionierte oder einfacher war. Folgendes Problem:


Um einzelne Dateien, im Speziellen ein ZIP-Archiv, anderen Leuten per Mail zum einfachen Download zur Verfügung zu stellen (also nicht als Anhang über mailbox.org versendet), konnte man früher einen entsprechenden Link für die Datei abrufen und auch über einen anderen Mailprovider per Mail weiter geben.


Entweder ich bin zu doof, oder hier hat sich etwas grundlegend geändert. ich habe einen Ordner "Download" unter "Öffenliche Dateien" in Drive angelegt, dort hinein lud ich ein ZIP-Archiv hoch. Egal was ich bisher versuchte, entweder den angebotenen Link für die Freigabe des gesamten Ordners, oder auch nur für die angeklickte Datei, beim Ausprobieren, nach dem ausloggen(!), erhalte ich immer nur eine Seite, bei der ich mich wieder per Passwort etc. bei Mailbox.org anmelden kann.


Wie kann ich eine einzelne Datei so freigeben, daß jemand aus einer versendeten Mail (über beliebigen anderen Mailanbieter) heraus (also ohne Anhang) diese Datei mit einem Klick auf den Link direkt downloaden kann?


Ich wäre für Tipps wirklich sehr dankbar, die Hilfefunktion brachte mich leider nicht weiter.

Kommentare (5)

Foto
1

Datei auswählen/markieren, über das Symbol "Markierte Datei freigeben" die Option "Link abrufen wählen" und im sich öffnenden Fenster den angezeigten Link kopieren (Symbol am Ende des Links) und dann in eine beliebige Mail einfügen.

Was sich möglicherweise geändert hat (ich kenne es aber nicht anders): Wenn der Link-Empfänger diesen in seinem Browser eingibt, landet er in einer Mailbox/OX-Umgebung und kann dort die ZIP-Datei herunterladen, das Bild anschauen oder was auch immer; hängt ja von dem Dateityp ab.

Foto
1

@thgeiges


Danke für die Antwort. Hatte ich ja jetzt schon mehrfach durchprobiert, nun auch nochmal den Link selbst an meine Mailadresse geschickt und versucht die ZIP-Datei von ausserhalb mailbox.org herunter zu laden.


Klappt leider nicht, ich bekomme keine Mailbox/OX Umgebung angezeigt, sondern lande auf einer Seite von mailbox.org, auf der ich zur Eingabe von Loggindaten aufgefordert werde. Nur wenn ich selbst in meinem Account eingelogged bin, bekomme ich beim Klick auf den Link einen "Viewer" angezeigt. Aber das ist eben weder für mich, noch andere zielführend und gewünscht. Und wenn nun tatsächlich kein direkter Download wie früher möglich wäre, stellte sich zusätzlich hier beschriebenes Problem, so man eben tatsächlich eine solche Oberfläche angezeigt bekäme:


https://support.mailbox.org/topic/freigabe-von-dateien-zum-download


Es handelt sich um ein ZIP-Archiv, in sofern macht ein "Viewer" so ziemlich wie gar kein Sinn. Ein direkter Download ohne weitere Komplikationen ist erwünscht.


Nochmal das Problem: Früher konnte man Dateien oder Archive direkt per Link zum Download anbieten. Dies funktioniert derzeit offensichtlich nicht mehr. Ich verschickte früher einen Link und der Empfänger einer Mail konnte die entsprechende Datei direkt per Klck auf den Link herunterladen.

Foto
1

Also bei mir funktioniert es in der beschriebenen Art; das hatte ich extra vorher getestet. Und bei einer ZIP-Datei wird auch nicht der Viewer gestartet, sondern in dem OX-Fenster wird über ein Symbol der Download angeboten. Neuer Versuch: In Firefox kommt in der Tat der Viewer (!), in Opera das OX-Fenster ohne Viewer. Etwas seltsam. Aber zum Login werde ich nie aufgefordert, außer ich würde ein Passwort vergeben.

Wenn das bei Dir so nicht passiert, würde ich mich mal an den Support wenden.

Foto
1

@thgeiges


Danke für Deine Tests, das sind doch schon mal interessante Hinweise! Ich verwende tatsächlich Firefox (45.8 ESR, aus gutem Grund ;-)


OK, daran, daß ich mit einem älteren Betriebssystem zum Beispiel die Clients für Cloudanwendungen nicht mehr nutzen kann, daran habe ich mich schon gewöhnt, aber das ich nun auf Grund doch noch standardkonfomer Browser und online nicht mehr alles so nutzen darf, wie es sein sollte, daß wiederum finde ich jetzt nicht unbedingt beruhigend.

Ich werde den Tip mit dem Support wohl aufgreifen ;-)

Foto
1

Bisher habe ich noch keine Reaktion vom Support dazu. Aber ich weiß jetzt wenigstens, daß wohl eingeschaltete Cookies zumindest diesen Viewer auch in Firefox auf den Schirm bringen. Bei mir sind aber Cookies standardmäßig deaktiviert, nur in speziellen Fällen nutze ich sie bzw. lasse sie zu. Vor kurzem wollte ich mir etwas auf einer anderen Website im Netz anschauen, da wollte man mir garnicht erst etwas anzeigen, weil ich keine Speicherung von Daten auf meinem Rechner zulasse. Es wird immer absurder.

Also, nun bekomme ich zwar diesen "Viewer" angezeigt, doch der Download der freigegebenen Datei wird dadurch verzögert, daß man erst mal nach dem kleinen Icon für den Download suchen muß. Jemand, der nicht so experimentierfreudig ist, der wird da leider verzweifeln. Und wie im weiter oben zitierten Link eben auch schon als Problem erkannt, das ging früher eben doch um einiges eleganter. Wie dort eben auch erwähnt, muß man nun wohl immer eine Bedienungsanweisung für den Download mit schicken

Edit und Ergänzung: Es wird sogar noch etwas komplizierter, klickt jemand beim Herumprobieren auf "Freigegebene Dateien", dann bekommt er nämlich eine komplett andere Gestaltung angezeigt, der Downloadbutton ist nun nach links gerutscht bzw. taucht erst überhaupt auf, wenn man das freigegebene File anklickt (beim ersten Wechsel war es nicht ausgewählt). Mein Adressat hatte wohl etwas mehr Mut als angenommen und klickte im "Viewer" auf "Anhang öffnen", was irgendwie ermöglichte den Archivinhalt anzuschauen (bei mir wird da tatsächlich ein Download des gesamten Archives ausgelöst, was wohl mit den Programmzuordnungen in den Browsereinstellungen zu tun hat). Doch wie der eigentliche Download ausgelöst wird, mußte ich nun tatsächlich erst erklären. Das kleine Icon neben dran blieb nämlich unbeachtet und unberührt.

Ich würde mich freuen, würde sich da doch noch mal jemand mit dem Interface beschäftigen und die UX etwas mehr zu Herzen nehmen. Danke.

Bitte als konstruktive Kritik verstehen ;-) Ich bin ansonsten sehr gerne bei MBO :-)