Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Drive verlangt nach Passwort - Sitzung abgelaufen

XHT hat dies geteilt, 2 Jahren her
veröffentlicht

Hallo zusammen.


Es läuft zwar schon ein Ticket [#2017051610002141], aber würde gerne hier auch mal das Problem schildern. Ich habe einen Downgrade zu einen anderen Tarif durchgeführt. Um keiner Probleme zu bekommen, habe ich folgendes in dieser Reihenfolge durchgeführt:


1- Drive Inhalt auf dem PC und im Webportal gelöscht.

2- Papierkorb gelöscht.

3- Größe des Drives laut Webportal 617 Byte von 100 MByte

4- Tarifwechsel durchgeführt. Von "Office" auf "MAILXL"

5- Wenn ich jetzt im Webportal auf Drive klicke kommt IMMER SOFORT die Meldung: Sitzung abgelaufen, bitte Passwort eingeben. Auch bei richtigen Passwort, verschwindet die Passwort Anfrage NICHT mehr. Klicke ich auch ABRECHEN werde ich aus dem Webportal abgemeldet.


Mein Browser: Vivaldi 1.9.818.50 OHNE Erweiterungen. Zum Ausschließen eines Fehlers meinerseits, habe ich Vivaldi sogar als Portable gestartet/installiert. Frisch "installiert" tritt dieses Verhalten auch auf. Vor dem Tarifwechsel hat alles ohne Probleme geklappt.

MfG XHT

Kommentare (4)

Foto
1

Antwort von mailbox.org Support:

:-)

____________________________________________________________________________________

Hallo Herr Maier,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Der Browser "Vivaldi" gehört leider nicht zu den offiziel unterstützten Browsern von mailbox.org.

Bitte nutzen Sie einen der folgenden Browser: https://support.mailbox.org/knowledge-base/article/diese-web-browser-sind-kompatibel

Ich hoffe, dass das Ihr Problem lösen wird.

____________________________________________________________________________________

Anzumerken ist, dass es die letzten 3 Monate ohne Probleme geklappt hat. Erst seit dem Tarifwechsel streikt mailbox.org

Foto
1

O es am Browser liegt, wäre schnell herauszufinden. Man muss ja nur mal einen anderen testen. ;-)

Foto
1

Klar, könnte man. Aber es die letzten drei Monate im "OFFICE" Tarif ohne irgendwelche Probleme geklappt. Auf verschiedene Rechner und unterschiedlich konfigurierte Browser.

Wer kommt da so schnell auf die Idee, dass es jetzt im "MAILXL" Tarif nicht mehr klappen will.

Foto
2

Mit Verlaub, Vivaldi als nicht unterstützten Browser anzugeben ist albern. Es ist ein Chromium-Browser (auf Blink-Basis) und ist daher in der Darstellung von Websites vergleichbar mit Google Chrome oder, mit Abstrichen, Safari (da Webkit statt Blink).