Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

E-Mails nur von E-Mail-Adressen empfangen, die im Adressbuch hinterlegt sind

DeMichel hat dies geteilt, 2 Jahren her
veröffentlicht

Seit ich meine neue Domain registriert habe und die @mailbox.org-Adresse als Kontaktadresse abgegeben habe, werde ich mit Spam-Mails nur so überhäuft.


Daher dachte ich, es wäre gut, wenn wirklich nur diese Mails in den Posteingang durchkommen, wenn die Absender-Adresse auch bei mir im Adressbuch zu finden ist. Ist das nicht der Fall, soll die Mail in einen definierbaren Ordner (Spam, Müll, etc.) abgelegt werden.


Ist so etwas bereits jetzt möglich oder auf ähnliche Art?

Wenn nicht, wäre es sehr schön, wenn man dies einbauen könnte.


Anhand des Anbieters oder der TLD kann man es leider nicht herausfiltern, da es teils ganz normale Anbieter sind (@gmail.com, @hotmail.com, etc.), die auch meine Kontaktpersonen nutzen.

Kommentare (6)

Foto
1

Es gibt doch Captchas? Ansonsten können Sie die E-Mail-Adresse auf der Webseite ja gleich ganz weglassen. Die Personen, von denen Sie die Mail-Adresse haben, haben sicherlich auch ihre und alle anderen könnten sie dann eh nicht erreichen per E-Mail.

Eine E-Mail-Adresse auf einer Webseite als Kontaktadresse anzugeben, wenn diese nur von Freunden nutzbar ist, ist etwas sinnfrei.

Foto
1

Hinzu kommt, dass eine Mailadresse im Impressum einer Website, falls ein solches notwendig ist, genannt werden muss.

Ergänzung: In Thunderbird wäre eine solche Filterung durch Regeln machbar. Der Webmailer lässt m.E. eine solche Filterbedingung nicht zu.

Foto
1

Habt ihr verstanden worauf es mir ankommt?


Es geht um die im Posteingang ankommenden Nachrichten. Diese sollen bei Ankunft überprüft werden, ob die Absenderadresse im eigenen Adressbuch ist.

Wenn ja: durchlassen zum Posteingang

Wenn nein: in Ordner X umleiten


Was hat das bitte mit dem Impressum zu tun?

Die Domain wird privat genutzt und da ist auch keine Webseite dahinter. Wo diese überall veröffentlicht wird ist mir zwar nicht egal, aber da kann Mailbox.org nichts dagegen unternehmen.


Es ging mir hier einzig und alleine um die Funktion, Adressen die im Adressbuch sind, in den Posteingang zu lassen, andere sollen in einen anderen Ordner.


Das ist einfacher als für jeden Newsletter oder ähnliches eine separate Regel zu erstellen. Bzw im Umkehrschluss für jeden Addressbucheintrag eine eigene Regel. Denn aktuell kann man nur eine Bedingung pro Regel erstellen.

WENN e-Mail1 ODER e-Mail2 ODER e-Mail3 ODER e-Mail4 ... DANN {Ordner X} SONST {Ordner Y}

Solch ein Konstrukt funktioniert leider (noch?) nicht.

Foto
1

Mein Hinweis auf das Impressum bezog sich lediglich auf den Hinweis "Website" im Beitrag davor.

Das Anliegen hatte ich schon verstanden und deshalb erklärt, dass m.E. dies mit den Filtern bei mailbox.org derzeit nicht geht, dass man die Sache aber auf dem lokalen PC z.B. mit Thunderbird realisieren kann. Dort gibt es die Filterbedingung "... ist nicht in meinem Adressbuch".

Foto
1

Achso. Ja, dann sollte man nicht von SPAM in der Anfrage reden. Newsletter usw. sind ja kein Spam - will ich die nicht haben, bestelle ich diese ab...

Die Anfrage klang so als würde die Adresse irgendwo öffentlich stehen und jetzt würden jeden Tag dutzende (echte) Spam-Mails im Posteingang landen. (Wobei Mailbox die ja filtern sollte)...


Dann würde ich wie thgeiges sagen, dass das nur z.B. mit Thunderbird möglich ist.

Foto
1

Als ich die die Anfrage gemacht habe war es tatsächlich so, dass täglich Spam eingetrudelt ist. Da es keine andere Möglichkeit gab, hab ich nun Regeln erstellt, die zu etwa 70 % diese Spamnachrichten herausfiltert. (Die anderen 25 kommen durch und die restlichen 5 sind private Mails die versehentlich als spam behandelt werden.)


Das Beispiel mit dem Newsletter war einfach um darzustellen dass es auch einen anderen Nutzen haben kann unabhängig von meinem Anliegen.

Foto