Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Einrichtung eigene Domain

7215030 hat dies geteilt, 21 Monaten her
unbeantwortet

Hallo, ich habe Probleme bei folgender Anleitung:

https://userforum.mailbox.org/knowledge-base/article/e-mail-adressen-der-eigenen-domain-nutzen


Mein Hoster sagt mir, ich solle mailbox.org fragen, da die Angaben unvollständig wären und mailbox.org sagt, sie würden hier kein Support anbieten, ich solle meinen Hoster fragen.


Also, die Schritte 1 und 2 klappten bei mir und es funktioniert auch insoweit, dass die Mails jetzt bei mailbox.org ankommen.


Bei Schritt 3 hatte ich schon Schwierigkeiten, da in der Anleitung steht:

Setzen Sie einen TXT oder SPF Record mit folgendem Inhalt: v=spf1 include:mailbox.org


Nun habe ich bei meinem Hoster folgende DNS Eingabemaske:

TTL - Name - Typ (TXT, A, MX...) - Priorität - Wert

Vermutlich sind bei vielen Hostern derartige Eingabemasken. Bei schritt 3 fehlt vermutlich die Angabe wo die eigene Domain hinkommt? Habe folgendes eingetragen, da ich den Vorschlag nicht sinnvoll eintragen konnte:

86400 - meinedomain.de - TXT - ohne - v=spf1 include:mailbox.org

Ist das richtig?


Bei den folgenden optionalen Anweisungen:


1) autoconfig IN CNAME mailbox.org.

2) _autodiscover._tcp IN SRV 0 0 443 mailbox.org.

3) _hkps._tcp.<Ihre Domain> SRV record 1 1 443 pgp.mailbox.org.

komme ich nicht klar. Wo soll bei 1 und 2 die "eigenedomain.de" hin, was bedeuten die Zahlen bei 2 und 3 und wie kann ich das mit meiner Eingabemaske eintragen? Was sind das überhaupt für Angaben immer mit dem "IN" drin, sind das BIND Befehle? Kann nur ich mit diesen Angaben nichts anfangen oder geht euch das auch so?


Bitte helft mir mit den Einträgen, ich versuche es einfach richtig und vollständig einzurichten.


Danke im Vorraus

M.

Kommentare (1)

Foto
1

Ich habe eine gute Nachricht für Dich: Du bist schon fertig!


Wenn Du die Domain einrichten konntest und auch noch die Mails empfängst, hast Du die notwendigen Hürden geschafft. Der Rest (spf, autodiscover, autoconfig, hkps) ist nice to have aber hat wohl kaum einer.

Also: Gratulation :-)


Zur Erläuterung:

Der SPF dienst dazu, wenn er richtig gesetzt ist, den empfangenden Servern anzuzeigen, welche IPs korrekt sind, von denen gesandt werden darf.

autoconfig und autodiscover dienen dazu, dass man sich leichter tut bei der Einrichtung der E-Mailadressen in Clients, die diese Einträge verstehen.

hkps-Infos sind für die abgelegten PGP-Keys relevant. Wer sowas nicht hat, braucht es auch nicht.


Zur allgemeinen Syntax im DNS:

Grob gibt es drei Teile

1. der Domainteil (was angesprochen werden soll) - z.B. meinedomain.de

2. Der Typ des Eintrags - z.B. "A" für Webseitenziele, "MX" für Ziele von eingehenden Mails, "TXT" für reine Textinformationen die hinterlegt werden (oft auch frei definiert z.B. von Microschrott oder Gmail) usw.

3. Der Wert, z.B. die IP für Webseitenziele, oder Hostnamen für E-Mailserver oder reine Texte.


1 + 2 + 3 wäre z.B:

meinedomain.de A 1.2.3.4


TTL (=time to live) ist die Dauer, nach welcher Zeit ein Server die Werte neu abfragen soll in Sekunden

Priorität brauchen die meisten Einträge gar nicht bzw. wäre dort schlichtweg falsch.


Ich hoffe, Du kannst was damit anfangen.