Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Einstellungen email account

4340113 hat dies geteilt, 21 Monaten her
beantwortet

aus nicht nachvollziehbaren Gründen kann ich in die Einstellungen zu meinem email-acount nicht ändern. Hinterlegt ist jeweils ein Port ohne Verbindungssicherheit (Eingang143, Ausgang 587), das hinterlegte Passwort hat sieben Stellen, mein mailbox PW hat dagegen 11 !?

Leider kann ich damit auch keine emails versenden, Empfang funktioniert (trotz nich nachvollziehbarer Einstellungen).

Wie komme ich da weiter?

MfG.

Norbert Fischer

Kommentare (3)

Foto
1

Ist hier Einstellungen -> Accounts -> E-Mail im Webinterface gemeint? DIese Einstellungen sind bewusst nicht änderbar.

Was heißt E-Mail Versand geht nicht? Bekommst du eine Fehlermeldung? Hast du vielleicht einen Testaccount?

Foto
1

Die Einstellungen sind, wie von zapta schon angemerkt, nicht zu ändern, da das interne Einstellungen sind (vermutlich die interne Verbindung von dem Webinterface Open Exchange zu den Mailserver). Die Passwortlänge wird wohl eine Standardlänge sein, die hier bei jedem Nutzer so aussieht. Bei mir sinds auch deutlich weniger Stellen (vstl. 7, habs nicht nachgezählt), als mein Passwort hat. Alles aber kein Grund zur Sorge. In dem Bereich können nur die Systemordner konfiguriert werden. Alles keine Einstellungen, die man normalerweise benötigt.


Bei der Verbindung von außen, also bei der Verbindung mit einem Mailclient, da stellst du die Ports ja (sofern du das per Hand machst) selber ein. Meines Wissens geht z.B. gar nicht mehr, extern mit einem client per smtp was unverschlüsselt einzuliefern. Habs aber nicht ausprobiert. Sinn macht unabhängig davon aber natürlich nur eine Verbindung über SSL, also imap 993 und smtp 465 (oder smtp 587 mit starttls). Und die funktioniert auch bestens. Die Verschlüsselung ist hier sicherer, als bei vielen anderen Providern.


Wenn du mit einem Mailclient keine Mails verschicken kannst, dann hast du vielleicht den Haken bei den smtp-Einstellungen vergessen, dass die selben Logindaten (Benutzername und Passwort) verwendet werden sollen, wie bei imap? Oder sonst eine Serveradresse falsch eingetippt?


Wenn du (auch) mit dem Webmailer keine Mails verschicken kannst, dann bist du vermutlich in die Mailbegrenzung des Testaccounts gerauscht, wie zapta schon angemerkt hat. Hier können maximal 10 Mails verschickt werden pro Tag.

Foto
1

Hallo,


Danke Zapata und 8059055 für die Erklärungen. In diesem Fall war der Account von unserem Anti-Missbrauchs-System so gesperrt, daß kein Mailversand möglich ist. Wir machen das u.a. dann, wenn bestimmte Dinge bei der Accounterstellung darauf hindeuten könnten, daß es ein massenhaft automatisch angelegter Account ist der zum Spam-Versand oder für anderen Krams missbraucht werden soll. -Sowas läuft hier jeden Tag hundertfach im Hintergrund durch.


Genauer habe ich jetzt noch nicht in die Logfiles geschaut welche Kriterien hier dafür verantwortlich waren, aber ich habe den soeben entsperrt.