Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

eM Client offline

8708058 hat dies geteilt, 5 Monaten her
veröffentlicht

Was ist hier los?

/5b5e9bd3f31c82457fe9f41d628a06db

Im Fehlerprotokoll steht:

16:38:13 Online-Status: geändert zu Offline bis zum Restriction , forcedOffline is true

Kommentare (7)

Foto
1

Ein merkwürdiges Verhalten. Ich habe alle Mailkonten im eM-Client deaktiviert, das Programm deinstalliert und dann neu installiert. Und dennoch erhalte ich unmittelbar nach dem Start die oben abgebildete Fehlermeldung.

Foto
1

Ok. Folgendes Vorgehen hat bei mir das Problem gelöst:


1. Alle Mailkonten aus dem eM-Client entfernen.

2. eM-Client deinstallieren.

3. eM-Client herunterladen und installieren.

4. eM-Client updaten (der Mailbox-Download bietet offenbar eine ältere Version)

5. eMailkonto im eM-Client wieder einrichten.

6. Das Programm neu starten.

Foto
1

Ich hatte letztes Jahr einmal ein ähnliches Problem. Damals hat geholfen, bei den Konto-Einstellungen unter Allgemein das Häkchen bei "App Suite" zu entfernen. Nur ein Versuch.

Foto
1

Der Inhalt des Ordners C:\Users\%USERNAME%\AppData\Roaming\eM Client for OX App Suite musste bei mir zusätzlich zur Deinstallation gelöscht werden. Erst DANN konnte ich wieder ein funktionierendes Konto einrichten. Scheint die "main.dat" wohl einen weg gehabt zu haben?!

Foto
1

Ha, funktioniert auch ohne Deinstallation:


1. Inhalt des Ordners C:\Users\%USERNAME%\AppData\Roaming\eM Client for OX App Suite

2. Start der Software

3. Konto einrichten


allerdings sehr lästig mittlerweile. Hier muss eine Lösung vom Hersteller her

Foto
1

Ich kann hier jedem nur empfehlen, auf Thunderbird umzusteigen.

Warum?

- Thunderbird ist free open source, eM Client nicht

- Die von OX kostenlos angebotenen Versionen sind immer ein gutes Stück entfernt von der offiziellen eM Client Version.

- Thunderbird läuft rund - man kann sich alles erdenkliche Nachinstallieren per Add-ons!

- für fortgeschrittene User empfehle ich Claws-mail E-Mail Client mit erweiterten Loggingfunktionen (der ist aber nur unter Linux verfügbar)

Foto
1

Ich dachte schon ich bin der einzige mit diesem sehr lästigen Problem, das mir die eigentlich sehr gute User Experience ziemlich vermiest. Also meine Vermutung ist dass es mit der Lizenz zusammenhängt. eM Client hat wohl einen Bug und ist sich nicht sicher, ob eine Lizenz besteht und verweigert deshalb komplett den Dienst.

Alternative wäre natürlich die Free-Version von eM Client zu nutzen, wenn man eh nur 2 Konten braucht und keine kommerzielle Verwendung vor hat.

Foto