Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Etherpad anbieten

2448557 hat dies geteilt, 3 Jahren her
vorgeschlagen

mailbox.org sollte einen Etherpad-Service anbieten.


Man sollte dabei festlegen können, ob nur eingeladene Nutzer teilnehmen können oder ob das Etherpad öffentlich zugänglich ist.


http://etherpad.org/

Kommentare (6)

Foto
1

Hallo,


ich würde mich mehr freuen, wenn Mailbox.org weiterhin einen qualitativ hochwertigen Mail Anbieter ist. Und für Etherpad gibt es meiner Ansicht nach genug andere Anbieter.


MfG Peer

Foto
2

Ja, das hier ist ein Wunsch. Leider kann man keine Priorität angeben. Sicherlich würde auch nur einen Teil der Anwender dies nutzen. Ich selbst allerdings würde dafür zahlen.


Zudem gehe einfach mal davon aus, dass Etherpad vergleichsweise wenig Pflege benötigt.


BTW: Welche Anbieter gibt es denn?

Foto
1

Hallo Peer,

ich muss gestehen, vor ein paar Wochen hätte ich das auch noch behauptet.

Vor kurzem musste ich aber mal etwas größeres organisieren, zudem fraglich war, wer nun was mitbringt. Ich wollte das mit einem öffentlichen* Dokument im Drive lösen, doch leider ist es momentan nicht möglich ein öffentliches* und editierbares Dokument zu haben(?!**). Daher fände ich die Mögleichkeit einer Etherpad-Instanz eine sehr gute Idee.


Und, ich gebe recht: Es mag sein, dass es da andere Anbieter gibt, doch ich würde diesen Service hier bevorzugen.


Beste Grüße,

Fabian


*öffentlich im Sinne von: Auch ohne mailbox.org Account von Dritten nutzbar.

**Gern berichtigen, wenn das nicht stimmt. Habe nicht sonderlich viel damit herumprobiert. Ein .doc/.odt Text-Dokument war allerdings nach einem Teilen per Link nie bearbeitbar. Das wäre meines Erachtens ein 'Killer'-Feature wäre, da mit der OX-Weboberfläche was sehr schickes bereits vorliegt. Aber vielleicht existiert die Möglichkeit bereits?!

Foto
1

Hallo ihr beiden,

fangen wir mal oben ja. Ich habe schon mehrfach ein Etherpad auf meinem vServer am Laufen gehabt. Prinzipiell braucht das auch nicht viel Pflege. Allerdings habe ich das nur für eine Gruppenarbeit installiert und dann den Link verteilt. Ein Einbau in OX halte ich dagegen für sehr komplex.


Eine 3 sekündige Google Anfrage hat mir 4 Anbieter auf der ersten Seite ausgespuckt.


Du hast Recht, per Link kann ich keine Leute einladen, du kannst allerdings stattdessen "Andere einladen". Diese erhalten auch, wenn Sie nicht bei Mailbox sind einen Link. Der Linck öffnet eine universelles Drive, welches nur die eine freigegebene Datei enthält. Diese wird zuerst nur angezeigt. oben rechts findet sich dann der Button "Bearbeiten".


Hoffe konnte helfen.


MfG

Foto
1

Hallo Peer,


Die geteilten Dokumente können auch von Externen bearbeitet werden. Danke, das wusste ich nicht. Ich habe das gerade mal getestet und es scheint wirklich sehr gut zu funktionieren. Eine Kleinigkeit: Der Externe scheint sich auf das Auto-Save verlassen zu müssen. Das könnte für andere Anwender nicht gerade intuitiv sein. Das "Speichern unter" wird angeboten, wird dann aber wegen fehlender Berechtigung abgeleht (sollte erst gar nicht zur Verfügung stehen).


Einziger Vorteil von Etherpad wäre nun noch, dass man wirklich gleichzeitig arbeiten kann. In der Praxis haben wir das aber noch nie wirklich genutzt. Es ist eigentlich immer so, dass nur abwechselnd geschrieben wird.


Gut soweit.


Etherpad-Anbieter die auch nur halbwegs vergleichbar wären, wie wenn mailbox.org diesen Services anböte, konnte ich allerdings auch bei google nicht finden. Kannst Du mir bitte wenigstens einen nennen?

Foto
1

Hallo Peer,

vielen Dank, das hat tatsächlich geholfen, da ich nur das per Link teilen probiert hatte.


  • Antwort Peer
  • Diese Information ist im Spoiler privat und sonst nicht öffentlich sichtbar!


Allerdings stellt sich mir die Frage, ob man mit der anderen Methode ("Andere Einladen" statt "Link abrufen") auch einen universellen Link erstellen kann, oder ob das zu Problemen führt.


  • Andere Einladen
  • Diese Information ist im Spoiler privat und sonst nicht öffentlich sichtbar!


Konkreter Usecase: Man kann eine Personengruppe nur vollständig über eine dritte Plattform als Mail erreichen, ist das mit dieser Funktion möglich, oder kommt es zu Komplikationen, wenn mehrere Personen einen solchen "individuellen Link" benutzen?

Hoffe, das war irgendwie verständlich gefragt.

Besten Dank und beste Grüße.

Foto