Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Evolution Empfangsoptionen *solved*

2703697 hat dies geteilt, 3 Jahren her
unbeantwortet

Edit: Neustarten des Clients war nötig, damit diese Einstellugnen wirklich übernommen werden. Trotzdem wäre es schön, dies im Wiki zu haben, damit man ohne viel probieren und testen Evolution direkt sauber einrichten kann. :-)

Guten Tag,


leider werden unter Debian 8 die Servereinstellungen nicht automatisch erkannt. Es wird nur alle 60 min nach neuen E-Mails abgefragt. Ich kenne es aber eigenltich seit 8-10 Jahren von Thunderbird, dass auch push gehen sollte. Die Optionen "schnelles Abgleichen" und "Nach Benachrichtigungen des Servers lauschen" haben auch keinen Erfolg gebracht.

Unter Android mit K-9 Mail funktioniert dies ohne Probleme und ohne besondere Einstellungen.


ec8a5ea6e369ea3c96911df4a79878b8


Es wäre daher schön, wenn Sie für Evolution auch kurz die Einstellungen für E-Mails (Senden und Empfangen) erläutern würden, da dieser Client laut C't sehr mächtig und gut ist und auch Kontakte und alles Verwalten kann. Für CalDAV CardDAV gibt es ja für Evolution eine Anleitung.


Viele Grüße

Kommentare (14)

Foto
1

Leider nur halb gelöst, da mit diesen Einstellungen zwar Push-Nachrichten durch kommen, aber unregelmäßig, auf dem Handy mit K-9 Mail kommen Sie immer an, auf dem Rechner auch mal direkt und mal nicht und mal nur wenn man Evolution im Fenster auf den E-Mail-Account klickt. Aber wenn es auf dem Handy sauber funktioniert, wird es an der lokalen Evolution installation liegen.

Falls Ihren Mitarbeitern oder Kunden ein ähnliches Verhalten aufgefallen ist und Sie eine Lösung haben, wäre ich dafür sehr dankbar! :)

Foto
1

Ich habe mal weiter rum probiert, es funktioniert anscheinend nur, wenn ich in Evolution im Eingang bin. Das Fenster kann im Hintergrund sein, und ich bekomme trotzdem eine Nachricht. Aber sobald ich nicht mehr den Eingang angeklickt habe, bekomme ich keine Benachrichtigung mehr.

Foto
1

Ich bekomme auch immer die Fehlermeldung:

"Fehler beim Ausführen eines Vorgangs.

Nachricht mit der Kennung XX konnte nicht abgerufen werden: Nachricht nicht verfügbar"


und mit meiner Uni-Mail Addresse arbeitet Evolution mit den oben genannten Einstellungen wunderbar zusammen und ich bekomme direkt eine mitteilung über eine neue Nachricht. Es scheint also ein Fehler bei Ihrem Server vor zu liegen. Ich kann Ihn nur leider im Moment noch nicht einkreisen. Werde mir mal die logs von Evolution raussuchen und ggf. Ihnen schicken.

Foto
1

hier kam auch erst der Fehler, und als ich dann auf den Eingang ging, konnte ich die Nachricht als neue Nachricht sehen und bekam sie als Systembenachrichttigung angezeigt.


e3cc92b37c135cafbcff7d3bf1566d00

Foto
1

Ich habe auch mal mein Handy aus gemacht, da dort die e-mails immer als erstes angezeit werden, aber der Fehler kommt trotzdem bei jeder weiteren E-Mail, sobald man auf den Eingang klickt, bleibt die Fehlermeldung noch, aber man bekommt die neue E-Mail angezeigt.

Foto
1

Hallo!

Ähm... ich muss nochmal nachfragen - ist das jetzt gelöst, wie es im Betreff steht? Mir ist beim Durchlesen nicht so klar, ob es hier im Evolution oder um Smartphones geht...

Foto
1

es schien gelöst zu sein, ist es aber doch nicht, nur leider kann ich den Titel das Threads nicht mehr ändern.

Unter meine Uni E-Mail Adresse funktioniert push und remote löschen, nur mit der mailbox.org Adresse geht dies nicht, ich muss die e-mails manuell abrufen, damit ich neue sehe, und auch manuell nochmal syncen, damit die remote gelöscht oder als gelesen markiert werden.

Unter Android mit K-9 mail bekomme ich push nachtrichten über neue E-Mails direkt.

Da es aber mit einem anderen Server mit Evolution geht, ist meine Vermutung, dass das "Problem" bei Ihrem Server liegt. Oder gibt es bekannte Probleme mit Evolution unter Debian8 und Ihrem E-Mail-Server?

Foto
1

Welche Uni, welcher Server?


Ansonsten können wir natürlich Push. Ich schalte in Deinem Account mal ein Debug-Modus ein um zu sehen, welche IMAP-Kommandos Dein Client da benutzt.

Foto
1

TH-Köln. Welcher Server dahinter werkelt weiß ich als Anwender leider nicht.

Foto
1

Wenn ich nach der Info in der Hilfe von dem Webmail-Interface des Servers gehe, handelt es sich anscheinend um http://www.horde.org/apps/imp/ HORDE 6.2.8 bzw. IMP H5 (6.2.8).

Foto
1

Habe jetzt mal remote E-mails gelöscht, da musste ich dann erst auf "Verschicken/Abrufen" gehen, damit die auf dem Server auch behandelt wurden. Teilweise wurde aber welche, die ich im Trash/Papierkorb gelöscht hatte, direkt auch auf dem Server gelöscht. Bei anderen musste ich wieder manuell syncen. Vielleicht sehen Sie dies ja jetzt im Log, so dass Sie nachvollziehen können, wenn es mal klappt und wann nicht und warum.

Foto
1

falscher Thread.

Foto
Foto
1

Habe auch seit einem Jahr das Problem, bekomme immer den Fehler "Failed to refresh folder xy@mailbox.org: Sent", selbst nach 2-3 clean installs und die .db Dateien löschen unter /cache/Evolution/mail/XYZ/ unter Debian Stretch. Sobald ich eine E-Mail versende aus Evolution raus bekomme ich den Fehler.

Studiere auch an der TH Köln und dort habe ich den Fehler nicht und alles läuft (außer, dass Evolution meckert, wenn man eine E-Mail löscht, dass dann Nachricht mit der Kennung XYZ nicht mehr da ist, wenn man weiter in der Inbox bleibt).

Foto
1

Sehe gerade, dass ich selbr auf meinen Thread von vor 2 Jahren geantwortet hatte, ohne das zu merken, weil eine so lange Zeit zwischen den beiden Installationen lag :D

Aber zur Lösung:

Nach zwei Jahren habe ich jetzt raus gefunden, dass es keine Probleme mehr gibt, wenn man in Evolution die "Anzahl der gleichzeitig zu verwendenden Verbindungen" unter dem Empfangsoptionen auf 1 stellt anstatt auf 3 (default) und "Schnelles Abgleichen" deaktiviert.

Das hat bei mir alle Probleme beseitigt. Scheint auch ein bekanntes Problem bei Evolution zu sein bzw. Lösungsansatz auch bei anderen Mailkonten.