Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Fehler: Nachrichten konnten nicht geladen werden

7979176 hat dies geteilt, 21 Monaten her
veröffentlicht

Sehe nur diese Fehlermeldung wenn ich den Ordner gesendet aufrufen will.

Kommentare (25)

Foto
1

Nachtrag: Problem tritt in der Weboberfläche und bei meinem E-Mail-Client auf dem Smartphone auf, nicht aber bei meinem E-Mail-Client auf dem Desktop (Evolution). Abruf jeweils über IMAP.

Foto
1

Hi, ich kann seit heute morgen keine Mails mehr abrufen. Dachte zu nächst es liegt am iPhone aber auch auf der Weboberfläche sehe ich nichts mehr. :-(


8888ab9c071fb43b058788eba6b1a53fdc9b796acbe3a871a7ef6473deafc357

Foto
1

Definitiv nen Fall für den Support, wird man von hier nicht viel machen können. Bei mir funktioniert alles.

Foto
1

Hallo,

derselbe Fehler hier: weder über iPhone noch über Web-Oberfläche komme ich an meine Inbox oder irgendeinen anderen Ordner.

Foto
1

Guten morgen,


auch bei mir tritt folgender Fehler auf:


"Fehler: Nachrichten konnten nicht geladen werden"


Von meiner Seite aus gab es keine Änderungen

Foto
1

Ich debugge das gerade.


Wir haben auf diesem einen Server heute morgen seit 6 Uhr Anpassungen vorgenommen. Moment bitte.

Foto
1

Bei mir tritt das gleiche Problem auf.

Foto
1

Geht's wieder?

Foto
1

Alles wieder in Ordnung :-)

Foto
1

Ich hatte das gleiche Problem. Jetzt gehts wieder. Danke!!!

Foto
3

Wir vereinheitlichen gerade die Config über alle IMAP-Systeme um neue Clusterknoten mit einem neuen Management-System zu verwalten.


Ich habe zwei Zeilen verwechselt und an einer Stelle versehentlich eine Config-Zeile zuviel deaktiviert.


Die betraf aber nur den Bruchteil der User, die -- warum auch immer -- ACL-Rechteverwaltung genutzt hatten, bzw. deren Client nach ACL-Rechten den Server fragte, der das nun -- wegen unvollständiger Konfiguration -- nicht richtig beantworten konnte.

Foto
1

Danke... geht wieder

Foto
1

Ja, Danke für die Rückmeldung.


Sorry, war mein Fehler.

Foto
Foto
2

In diesem Moment habe ich genau dieses Problem, schon seit rund 30 Minuten jetzt. Ungefähr jedes dritte mal, wenn ich grade dringend eine mail schreiben muss, tritt irgendein Problem wie dieses auf, langsam reicht es mir echt, dies ist der unzuverlässigste Mailprovider den ich je genutzt habe...

Foto
1

Dem muss ich leider zustimmen. Es kommt sehr häufig zu solchen Fehlern. Auf Support-Anfragen von mir wird auch nicht mehr geantwortet.

Foto
1

Seit ca 30 Minuten hab ich dieses Problem ebenfalls.

Foto
1

Ein Rechner von 15 hatte sehr keine Verbindung mehr zum IMAP-Backend. Wir analysieren die Ursache noch, ein Softwarerestart half, ein Netzwerkproblem war es also nicht. Diese Art des Ausfalls zwischen einem spezifischen Webcluster und IMAP-Backend wurde vom Monitoring nicht erfasst, wir rüsten das an dieser Stelle nach.


Der gesamte Ausfall betraf nur wenige User und wenige Minuten und wurde durch Neustart des betroffenen Knotens behoben.

Foto
1

Leider vergeht keine Woche ohne Fehler.... Das finde ich so langsam schade.

Ich stelle mir die Frage ob einfach nicht genug Manpower da ist um das Produkt Mailbox.org & die weiteren Produkte zu betreuen und weiterzuentwickeln und zusätzlich das eigene Datencenter operativ und technisch zu fahren.

Foto
1

Das kann ich so nicht bestätigen. Es gab die letzten Wochen unseres Wissens nach keine Fehler. Vor 4-5 Wochen war glaube ich irgendein Hänger auf einem einzelnen IMAP-Shard, aber sonst ist mir nichts bekannt.

Foto
1

Und jetzt schon wieder: https://i.imgur.com/badJ8yg.jpg

edit: Jetzt gehts wieder. War nur ein paar Minuten dieses mal, aber mein Punkt ist dass solche kleinen Fehler deutlich öfter auftreten als alle paar Wochen, vielleicht werden sie einfach nicht immer erkannt?

Foto
1

Der Fehler tritt seit ein paar Tagen sporadisch immer mal wieder auf. Sowohl bei mir, als auch bei meiner Frau (Familien Account). Erst geht nichts und nach 10 - 30 Minuten ist alles wieder ok. Das passiert mehrmals am Tag.

Foto
1

Vielen Dank für den Screenshot. Was da zu sehen war ("Server ist nicht erreichbar") ist etwas anderes, als um was es hier im Thread eigentlich ging ("Mail konnte nicht geladen werden"), insofern ist so ein Bild wichtig zu Klarstellung, damit wir dazu richtig antworten können.

Die in dem Bild gezeigte Fehlermeldung kommt, wenn das Webfrontend, das im Browser läuft, den Webserver nicht erreichen kann. Das hat nichts mit unserem internen Netzwerk zu tun oder der Verbindung zum IMAP-Server, sondern von Deinem Browser, durch den DSL-Anschluß o.ä., hoch ins Internet, quer durch die Weltgeschichte zu uns nach Berlin ist /irgendwo/ eine Störung. Irgendwo auf der Welt. Diese Verbindungsanfragen kommen ggf. nie bei uns in Berlin an. Stau und Paketverlust irgendwo auf der Datenautobahn. Normalerweise sieht man das sonst nur als weiße Browser-Seite ("Server Timeout" o.ä.), durch unsere JavaScript-Anwendung von unserem Office wird das als Text in der Applikation angezeigt, ist aber quasi das gleiche.


Das kann auch sonst irgendwo passieren, z.B. bei Euch am Heimatort, im schlechten Mobilfunknetz oder auf irgendeinem der großen Netzwerkaustauschknoten auf der Welt.

Wir messen unsere Verbindungen und Uplinks und stellen keine Störungen in unseren Bereichen fest. Ich kann nicht sagen, wo da was hakt. :-(

Foto
1

Der Fehler von 7315458 ist genau der Fehler, den ich auch häufiger habe und das von verschiedenen Orten aus. Sowohl auf der Arbeit (Niedernhausen/Unitymedia), im Mobilfunknetz (sowohl O2 als auch Vodafone an unterschiedlichen Orten bei vollem LTE Netz) als auch zuhause (Flörsheim am Main/ 1&1 DSL) an unterschiedlichsten Endgeräten auf, zu unterschiedlichen Zeiten. Wenn ich Zuhause nicht über das Heimnetz reinkomme (z.B. Laptop über Wlan), funktioniert es auch am Handy über das Mobilfunknetz nicht.

Ein weiteres Beispiel ist, das ich auf der Arbeit in Niedernhausen bin und meine Frau zuhause in Flörsheim und wir gleichzeitig weder über das Smartphone noch über Laptop oder iMac zugreifen können. Wir erhalten dann ledigliche den oben geposteten Screenshot (7315458).

Foto
1

Gerade jetzt habe ich den Fehler auch wieder.

Mir fällt auch auf, dass der Fehler in den letzten 2-3 Wochen ein paar mal aufgetreten ist. 25 Langsame Anfragen.

Foto
Foto
1

Es ist zu viel des Guten. Es geht hier um den "Produktionsbetrieb", auch wenn es nur ganz wenige Kunden sind. Ich bin einer davon. Und .. , es kostet einen Gebühr. Mal die nächsten Wochen abwarten wie viele Störungen noch kommen. Fazit: kann nicht, darf nicht, ist nicht ! Ich bin Kunde und das im Produktionsbetrieb, nicht in einer Testplattform.