Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Filter "anstossen"

2027532 hat dies geteilt, 3 Jahren her
beantwortet

Hallo zusammen,

nachdem ich Filterregeln definiert habe, muss ich dann den Prozess manuell anstoßen oder passiert das automatisch? Ich frage deshalb, weil die Mails auf die ich einen Filter angelegt habe (verschieben) nicht gegriffen haben.


Vielen Dank & Gruß,


Oliver Bibo

Kommentare (12)

Foto
1

Diese sogenannten "Sieve"-Filter greifen nur exakt in dem Zeitpunkt, wo die Mail vom System empfangen und im Postfach abgespeichert werden. Nachträglich auf bestehende und ggf. auch schon sortierte Mails greifen diese Regeln nicht mehr. Das will man auch nicht "einfach so", denn sonst würde man Mails nie manuell anders sortieren können, wenn der Filter das jede Nacht wieder zurück sortieren würde.

Foto
7

Aber vielleicht wäre es möglich den Filter bei Bedarf anzustoßen. Bei GMX heißt das "Filter testen".

Das fänd ich auch nicht schlecht. Denn manchmal macht man Fehler beim einrichten und weiß erst beim nächsten Empfang einer Mail das der Filter nicht funktioniert.

Foto
1

Find ich auch prima, wenn man Filterregeln manuell anstoßen könnte. Dann könnte man v.a. auch nachträglich noch bereits empfangene E-Mails umsortieren.

Foto
1

Mails beim Eintreffen zu Filtern funktioniert für neue Mails natürlich super.


Wie würde man diese Filter auf importierte/"umgezogene" Mails anwenden? https://support.mailbox.org/knowledge-base/article/umzug-selbst-gemacht

Foto
1

Das ist technisch nicht möglich. Wie beschrieben greifen Filter nur zum Zeitpunkt der Einlieferung im Posteingang.

Foto
Foto
1

Du kannst die Mails mit bspw https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/mailredirect/ nochmal neu "einliefern" lassen. In den meisten Fällen reicht das zum testen

Foto
1

Na toll. Ich hab jetzt knapp 3000 Mails die ich nicht Filtern lassen kann.

mmmhh. Ist ein Grund doch wieder zurück zu GMX zu gehen

Foto
1

Ggf. könnte bei Mails, welche schon im Account liegen, der Mailclient Thunderbird behilflich sein:


https://support.mozilla.org/t5/E-Mails-lesen-senden-und/Nachrichten-über-Filter-organisieren/ta-p/19787


Soll heißen,

- Thunderbird installieren

- Mailfilter definieren, als Trigger die Archiv-Taste wählen

- Mails markieren und auf Archivieren drücken


Damit der Mailaccount nicht belastet wird, könnte temporär auch ein lokales Mailarchiv gewählt werden, welches im Anschluss, nach Kontrolle, wieder in den IMAP-Ordner manuell verschoben wird.

Foto
1

War doch alles halb so wild... Nutze "eM Client". Bin auf Suchen gegangen und hab dann die Mails jedem Ordner zugewiesen. Hat keine 5 Minuten gedauert.

Dabei ist mir aufgefallen das der Spam Filter besser als bei GMX ist.

Das werde ich aber nochmal genauer Testen.

Foto
Foto
1

Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, nachträglich durch den Administrator manuell auf der Konsole filtern zu lassen.


Bei Genöle bin ich echt taub auf'm Ohr und stehe dem Rückweg zu GMX nicht im Wege.


Bei 'ner freundlichen Anfrage die uns dann auch Spaß macht opfern wir gerne unsere Freizeit und helfen man schnell kulant auf der Konsole aus, wenn gewünscht.

Foto
1

Habe auch grade das Problem dass ich knapp 50 Filterregeln in den mailbox.org-Account umziehen möchte. Bisher laufen die bei mir im Mailclient, aber dann greifen sie halt nicht wenn der Rechner nicht online ist, zum Beispiel im Urlaub usw. Die Möglichkeit Mailfilter nochmal manuell laufen zu lassen wäre schon sehr wichtig. Bei GMX, GMail usw. geht das auch überall und ist insbesondere mit einer Vorschau zusammen sehr angenehm. Das Angebot die Filter durch einen Admin nochmal auszuführen ist nett, aber hilft leider für diesen Fall nicht wirklich. Wäre es so aufwendig einen Knopf dafür zu machen?

Foto
1

Der Mailbox.org-Support hat eine Featureanfrage für die manuelle Anwendung eines Filters im Posteingang bei OX gestellt. Am Besten, ihr gebt euer "Gefällt mir" in diesem Forumbeitrag an.


@Mailbox-Support: Könnt ihr in UseResponse (der Forumssoftware) einen Beitrag als Duplikat markieren?