Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Filterregel Bedingung "Mailingliste": Was genau wird da gefiltert?

5149024 hat dies geteilt, 4 Jahren her
beantwortet

Hallo zusammen,


ich möchte eine Filterregel nutzen, um mehrere Mailinglisten jeweils in bestimmte Ordner zu verschieben. Absolut simpel. Nun nutze ich dafür die Bedingung "Mailingliste" "enthält" "lists.ubuntu.com". Das funktioniert leider nicht, nicht einmal "enthält" "ubuntu" klappt.


Bei den Mailinglisten vom Debian Listserver wiederum ist eine solche Regel mit "lists.debian.org" kein Problem. Der Header sieht allerdings unterschiedlich aus.


Daher die Frage: Was genau steckt hinter der Filterregel Bedingung "Mailingliste"?


Danke vorab!

Beste Antwort
Foto

Unser Sieve-Editor erzeugt hier folgende Regel:

  1. if header :contains [ "List-Id" , "X-BeenThere" , "X-Mailinglist" , "X-Mailing-List" ] "listenname"

insofern sollte das auf alle genannten zutreffen.

@5149024: Du hattest Deine Regel leider schon gelöscht, ich konnte nicht mehr debuggen was bei Dir sonst falsch gewesen ist.

Kommentare (6)

Foto
1

Hallo,

hast mehrere Bedingungen in der Filterregel festgelegt (mehrere Adressen)?

In dem Fall solltest du mal schauen ob du festgelegt hast:

"anwenden wenn ALLE Bedingungen zutreffen"

oder

"anwenden wenn EINE Bedingung zutrifft"?

Voreingestellt ist nämlich "ALLE"

Foto
1

Ich meine, dass es den Inhalt des Header-Eintrags „List-Id:“ abfrägt. Manche Listenserver verwenden aber auch „Mailing-List:“. Das wird dann nicht erkannt. Vielleicht liegt es daran.

In dem Fall kannst du aber einen Filtereintrag zu Mailing-List selbst anlegen über das Feld „Header“.

Foto
1

Hallo zusammen,

@"Ich weiß nichts": Nein, ich habe nur eine Bedingung, insofern sollte das passen.

@Andreas: Ich habe mal geguckt:

In der Ubuntu Security Announcements ML steckt folgender Header:


  1. List-Id: Ubuntu Security Announcements <ubuntu-security-announce.lists.ubuntu.com>

In der Debian Security Announce ML sind es:


  1. X-Mailing-List: <debian-security-announce@lists.debian.org> archive/latest/2260

und


  1. List-Id: <debian-security-announce.lists.debian.org>

Wenn Du recht hast, müsste es ja dann bei beiden meinen Bedingungen klappen. Tut es allerdings nicht ... Merkwürdig.

Foto
1

Unser Sieve-Editor erzeugt hier folgende Regel:

  1. if header :contains [ "List-Id" , "X-BeenThere" , "X-Mailinglist" , "X-Mailing-List" ] "listenname"

insofern sollte das auf alle genannten zutreffen.

@5149024: Du hattest Deine Regel leider schon gelöscht, ich konnte nicht mehr debuggen was bei Dir sonst falsch gewesen ist.

Foto
1

@Peer: Ich habe beide Regeln noch einmal angepasst, so dass eine Kontrolle jetzt (wieder) möglich sein sollte. Ich habe dabei den String aus dem List-Id Header genommen. Ob das funktioniert, kann ich noch nicht sagen.

Foto
1

@Peer: Nachtrag: Es funktioniert leider NICHT. Vielleicht könntest Du so nett sein Dir das mal anzusehen. Danke!

Foto
1

Gibt es die Möglichkeit beim Listennamen mit Wildcards zu arbeiten? Leer lassen geht nicht weil die Webform das nicht akzeptiert.

Foto
Foto
1

Ich nutze für Mailinglisten daher bisher immer "Irgendein Empfänger" und trage die Mail der Mailingliste ein, z.B. postfixbuch-users@listen.jpberlin.de für Postfix, das hat bisher immer für jede meiner Mailinglisten funktioniert.

Foto
1

@Conrad K.: So mache ich es jetzt auch.

Danke an alle!

Foto
1

Nachtrag: Ich habe festgestellt, dass ich zusätzlich ein Problem mit den Ordnern hatte.

Ich habe Ordner erstellt und dann Filterregeln, um E-Mails in diese Ordner zu verschieben. Nachträglich habe ich die Ordner noch einmal umbenannt. Nun wurde aber die Filterregel nicht automatisch angepasst, sondern als Ziel im noch die alten Ordnernamen verwendet.

Insofern konnte das auch nicht funktionieren.

Vielleicht hilft es jemandem ...