Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Gesendete Mails landen im Junk-E-Mail Ordner in Outlook

9685010 hat dies geteilt, 3 Jahren her
unbeantwortet

Hallo,

mir ist aufgefallen, dass gesendete Mails von meinem iPhone bei Outlook im Junk-E-Mail Ordner landen.

Gibt es von meiner Seite aus Einstellungsmöglichkeiten, damit E-Mails normal in die Inbox gelangen?

Vielen Dank!

Grüße Stefan

Kommentare (3)

Foto
1

Achtung DoppelPost aus: https://userforum.mailbox.org/topic/e-mail-vom-mailbox-org-konto-wird-als-spam-erkannt


Leider gerade zwei (erneute) Katastrophen nicht ankommender eMails, die von MailBox an OutLook gesendet wurden, aufgeklärt.

Und ein Test mit Mail-Tester.com zeigt aktuell KEIN Blacklist-Problem.

Also 'nur' ein weiteres Problem, warum eMails von MailBox an OutLook im Junk-eMail-Ordner landen...


Und, ja - Spam-Ordner gehören abgeschafft, weil die wenigsten OutLook-Nutzer überhaupt wissen, was das ist, oder dasss sie da täglich reinschauen sollten...

Ändert aber nichts daran, dass MailBox so nicht wirklich als Produktiv-eMail-Anbieter genutzt werden kann.

Leider.

Wer hat eine Idee oder Lösungsansätze?

Dank+Gruß, raimerik

Foto
1

PS: kommt DREI-fach nicht durch:

1) Versand von extern eingebundenen eMail-Absendern (das wäre noch verständlich)

2) Versand von MailBox-verwalteten-externen-Domains als Absender

3) Versand von @mailbox.org-Adresse

Foto
1

Das ist leider kein Problem von mailbox.org und auch nicht nur hier zu beobachten, sondern liegt eindeutig auf der Seite von Microsoft. Es ist auch von eigenen Servern etc. zu beobachten und kommt zum Großteil daher, dass Microsoft hier teilweise sein eigenes Ding macht und sich nicht unbedingt an gültige RFC hält.

Zudem sperrt Microsoft nicht nur einzelne IP Adressen, sondern vielmehr ganze IP Bereiche, d.h. es muss nur eine auffällig sein und schon landet der gesamte Bereich in der Blocklist. Microsoft schaut da auch nicht unbedingt auf die etablierten, sondern hat eigene.

Ich habe das gleiche Problem mit eigenen Servern, die sich an alle Vorgaben, d.h. DKIM, SPF, rDNS ... hält und zack E-Mails an outook.com landen in der Blocklist. Teilweise werden diese als angenommen deklariert und kommen trotzdem erst gar nicht beim Empfänger an oder aber diese werden ohne erkennbaren Grund blockiert. Dann muss man sich an den Helpdesk von Microsoft wenden und um Entsperrung bitten. Eine vernünftige Erklärung warum und wieso die IP geblockt wird bekommt man nicht.

Der "Softfail" (bitte Begrifflichkeit unabhängig von SPF betrachten) bei Microsoft ist noch, dass die E-Mail im SPAM landet. Aber diese wurde wenigstens zugestellt und nicht direkt geblockt.

Es ist leider so (eigene Erfahrung), dass man bei Outlook.com kein klares Verhalten erkennen kann, bzw. weiß an was für Regeln die SPAM festmachen oder als dieses klassifizieren.

Es ist und bleibt aber ein Problem auf der Gegenseite (outlook.com bzw. Microsoft als Provider) und nicht bei mailbox.org (meiner Meinung nach). Such mal nach Zustellproblemen an Outlook.com, da kommt einiges und zuletzt war es bei Strato der Fall (also kein Einzelfall).