Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Gesetzmäßigkeiten zur Formulierung von Filterrregeln nicht nachvollziehbar

2500740 hat dies geteilt, 1 Woche her
unbeantwortet

Ich beschreibe hier anhand eines Beispiels mein Problem mit den Filterregeln.

Ich habe einen Filter "Amazon", der wie folgt aussieht.

1c6ed2348a866f8e5649195635229a72

Dieser steht in meiner Liste der Filterregeln ganz oben. Die E-Mails von Amazon gehen an einen E-Mail-Alias "shopping.name@mailbox.org" ("name" ist hier als Platzhalter zu verstehen).

Weiter unten in meiner Liste der Filterregeln habe ich folgenden Filter.

ee473c4b1756b5e5fe792c1cc90fcd45

Nach meinem Verständnis müsste also eine E-Mail, in deren Header "From: "Amazon.de" <promotion5@amazon.de>" steht, zu erst vom Amazon-Filter geprüft werden, der greifen sollte und daher die E-Mail in den Ordner "INBOX/Privat/Shopping/Amazon" verschiebt. Da "Gegen nachfolgende Regeln prüfen" deaktiviert ist, sollte die E-Mail also nicht auch noch vom "Shopping-Filter" geprüft werden.

Tatsächlich aber landet eine solche E-Mail im Ordner "INBOX/Privat/Shopping".

Die große Frage: Warum? Was zum Geier verstehe ich nicht richtig?

Noch eine kleine Randnotiz: Hin und wieder passiert es, dass mir ohne mein Zutun die Reihenfolge meiner Reglen von mailbox.org verändert wird, allerdings ist es noch nicht vorgekommen, dass der "Amazon-Filter" hinter den "Shopping-Filter" verschoben wurde.

Kommentare (10)

Foto
1

Versuch doch mal bei der ersten Regel im Envelopefilter "Domain" anstelle von "Alle" auszuwählen und im "enthält"-Feld nur den Domainnamen ohne @-Zeichen einzutragen.

Foto
1

Kann ich gerne gleich mal probieren. Muss dann halt warten, bis ich mal wieder ne E-Mail bekommen, weil manuelles Anwenden der Fehler auf die Inbox ja leider nicht möglich ist.

Die Frage ist: warum sollte das Funktionieren, meines aber nicht. Ich überprüfe ja einfach nur, ob im Header überhaupt in irgend einem From/To/CC/BCC/Catch-All Feld der Text "@amazon.de" auftaucht.

Foto
1

Diese Einstellung führt jetzt dazu, dass einige Amazon Mails im richtigen Ordner landen, andere wieder nicht und mir ist nicht klar, wieso.

Wenn ich in Thunderbird "View Source" mache, steht bei "From" bei den falsch einsortierten durchweg "[...]@marketplace.amazon.de". Mal abgesehen davon, dass die Domain dann immer noch "amazon.de" wäre, habe ich aber auch "marketplace.amazon.de" im Filter berücksichtigt.

Warum werden diese Mails also noch falsch einsortiert und warum funktikoniert es mit "Domain" zumindest teilweise und mit "All" gar nicht?

Foto
Foto
1

Mag sein, dass ich header und envelope verwechsele oder falsch verstehe, und komplett am Thema vorbei schreibe. Aber ich verstehe gerade nicht, warum du "envelope" verwendest, und innerhalb "envelope den Unterpunkt sowohl "von" also auch "an".

Ich persönlich würde, sofern alles von amazon verschoben werden soll, ein Filter erstellen mit "von" (also anstelle "envelope") und dann sowohl "amazon.com" also auch "amazon.de" als "enthält" eingeben. Damit wandert alles von amazon in den gewünschten Ordner, aber die "schöne Amazone" die dir schreibt, landet in der Inbox.

Ich habe gerde mal in meinem eigenen Amazon-Ordner etwas recherchiert, um herauszufinden, was bei "envelope" der Fehler sein könnte: Beim envelope kommt (sofern ich das richtig verstehe) bei mir als envelope-from häufig was in der Form von xyc@bounces.amazon.de, hingengen im header-from erscheint xyz@amazon.de. Das wäre bei deinem Filter dann gerade nicht erfüllt, da du ja explizit nur nach envelope suchst. Es wäre erst erfüllt, sofern du wie mbox empfohlen hat, das "@" weg lässt oder wie ich empfehle das header-from nimmst anstelle das envelope-from ("Von" statt "envelope"). Zum anderen kommt bei mir manchmal auch was von amazon.com. Das wäre auch noch eine Fehlerursache.

Foto
1

Ich habe nachgelesen, dass "Von" ledglich das "To" Feld einer E-Mail auswertet, wenn ich möchte, dass auch CC, BCC und Catch-All-Adressen ausgewertet werden, soll man wohl "Envelope" benutzen [0].

Daher benutze ich den Envelope-Filter.

Deinen Ausführungen konnte ich leider nicht ganz folgen. Auch konnte ich bei mir keine Adresse mit "bounces.amazon.de" oder "amazon.com" im "From" Feld finden.

[0] https://office.mailbox.org/appsuite/help/l10n/de_DE/ox.appsuite.user.sect.email.mailfilter.condition.html

Foto
Foto
1

Update

Ich habe auch Filter für bspw. E-Mails von DHL (ich benutze die Packstationen sehr ausgiebig) und Tchibo. Diese Filter sind haargenau so konfiguriert wie der oben gezeigte für Amazon (nur halt mit den entsprechenden DHL/Tchibo Adressen, bspw. "@dhl.de"). Hier funktioniert die Filterung bisher ganz hervorragend.

Warum also hier, aber bei den meisten anderen nicht?

Es wäre so ungemein Hilfreich, wenn man irgendwie an die Filterlogs käme!!!

Foto
1

Bin mir gerade unsicher, ob wir aneinander vorbei reden.

Willst du Mails die von amazon kommen filtern, dann wird auch nur ein Filter mit "von" benötigt. Das "von", also der Absender (z.B. amazon), ist ja immer gleich. Egal ob du die Mail als Empfänger "An", oder in "CC" oder als "BCC" oder über Catch-all bei der eigenen Domain bekommst.

Envelope-from und Header-from können unterschiedlich sein. Das Header-from ist das, was dein Mailclient (Thunderbird, Mailbox.org-Webmailer, Handy-mail-app) im "From", also als Absender anzeigt. Danach filtert das "von". Das Envelope-from kann davon abweichen. Wenn ich das richtig verstehe ist in in Analogie zum Postbrief das envelope-from der Absender auf dem Couvert, und das Header-from ist der Absender auf dem Briefkopf. Kann identisch sein, muss aber nicht. Wenn ich meine Amazon-Mails durchschaue, dann ist z.B. der Absender im Header-From bestellbestaetigung@amazon.de und das Envelope-from irgendeinezahl@bounces.amazon.de . Diese Abweichung gibt es bei einigen, aber nicht allen Shops bei denen ich einkaufe. Leider habe ich keine Mails von DHL und Tchibo. Vermutlich ist bei denen Envelope-from und Header-from gleich, daher klappts auch.

Probier doch einfach mal entweder deine Filter von envelope auf "von" umzustellen, oder aber bei der Mailadresse das "@" wegzulassen, und nur noch amazon.de einzugeben. Oder beides ;-)

Übrigens: Richtest du einen Filter mit "von" und "enthält" und amazon.de ein, dann werden alle Mails gefiltert, bei denen amazon.de im Absender ist. Also auch irgendwas@marketplace.amazon.de sowie irgendwas@wasanderes.amazon.de . So würde ich das machen.

Foto
1

Jetzt habe ich es glaube ich verstanden: Du hast eine Mailadresse (einen Alias) für Shops, diese ist z.B. shopping.name@mailbox.org. Alle Mails die an diese Shopping-Mailadresse kommen, sollen grundsätzlich in den Ordner Shopping einsortiert werden.

Alle Mails von bestimmten Shops wie z.B. Amazon, oder Tchibo kommen, vermutlich verwendete Shops, sollen speziell in den Unterordner Amazon Tchibo einsortiert werden und nicht in den allgemeinen Shopping-Ordner.

Dafür würde ich folgende Konfiguration probieren:

Erster Filter mit Name "Amazon-Mails verschieben"

Bedingung Von enthält amazon.de

Aktion Speichern unter Ordner Amazon

gegen nachfolgende Regeln prüfen deaktiviert

Weitere gleiche Filter für alle Shops oder Absender, die einen eigenen Ordner haben.

Dann letzten Rest-Filter mit Name "Alle sonstigen Shop-Mails in Shop-Ordner verschieben"

Regel anwenden wenn irgendeine Bedingung erfüllt ist

Bedingung An enthält shopping.name@mailbox.org

Bedingung Envelope Header an Teil alle enthält shopping.name@mailbox.org

Aktion Speichern unter Ordner Shopping

gegen nachfolgende Regeln prüfen deaktiviert

Der Fehler warum einige Mails bei deiner Konfiguration nicht im Amazon-Ordner landen, liegt meines Vermutung nach immer noch daran, dass bei amazon Header-From und Envelope-from teilweise unterschiedlich sind, und du in der Mail den header-from siehst, aber der Filter nach dem envelope-from filtert.

Foto
1

Ich glaube, es wäre mal zu klären, was dann das Envelop-From und was das Header-From ist. Es folgt ein Bsp-Kopf einer Mail und dann sagt mir bitte, was da was ist (ich hatte leider gerade keine Amazon E-Mail, die falsch einsortiert wurde zur Hand, aber das hier ist der Kopf einer Mail, die mit einem analogen Filter falsch einsortiert wurde):

  1. Return-Path: <01020168ed31f787-6741a999-efa3-4f7f-9766-00b5b7009ef4-000000@eu-west-1.amazonses.com>
  2. Delivered-To: shopping.name@mailbox.org
  3. Received: from director-02.heinlein-hosting.de ([80.241.60.215])
  4. by localhost with LMTP id MDRPBqCuZVyjvQAA0J78UA
  5. for <shopping.name@mailbox.org>; Thu, 14 Feb 2019 19:08:32 +0100
  6. Received: from mx2.mailbox.org ([80.241.60.215])
  7. (using TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits))
  8. by director-02.heinlein-hosting.de with LMTP id +OJ2A6CuZVy/LwAAlp8NpQ
  9. ; Thu, 14 Feb 2019 19:08:32 +0100
  10. X-Virus-Scanned: amavisd-new at heinlein-support.de
  11. Authentication-Results: spamfilter01.heinlein-hosting.de (amavisd-new);
  12. dkim=pass (1024-bit key) header.d=qwertee.com header.b=CPTNPePp;
  13. dkim=pass (1024-bit key) header.d=amazonses.com header.b=MwRguZTB
  14. Received: from a6-4.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com (a6-4.smtp-out.eu-west-1.amazonses.com [54.240.6.4])
  15. (using TLSv1.2 with cipher AES128-SHA256 (128/128 bits))
  16. (No client certificate requested)
  17. by mx2.mailbox.org (Postfix) with ESMTPS id 71816A138D
  18. for <shopping.name@mailbox.org>; Thu, 14 Feb 2019 19:08:22 +0100 (CET)
  19. DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; q=dns/txt; c=relaxed/simple;
  20. s=urk2avflqxaqlsswjkh3saqouf6fuwrr; d=qwertee.com; t=1550167701;
  21. h=Content-Type:From:To:Reply-To:Subject:Message-ID:List-Unsubscribe:Date:MIME-Version;
  22. bh=QOEW9nnyYZaJDoIwsHChL3XDFKIOFi4P8YN81ApMd2c=;
  23. b=CPTNPePpTvFA9WAx+dily4QwmPrK911KfpuTSONS2LypoQi5J4s6h4lux/EnTe7x
  24. RinSIKA2ANeCzt30AAER38lRVErbZlfh9EgWFkTGorddbiL4jBS+h2IsVK4g9SNaPo3
  25. frZwAZtSmukiaszpwCo+RTiCadiNi225BmOvLWJ0=
  26. DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; q=dns/txt; c=relaxed/simple;
  27. s=uku4taia5b5tsbglxyj6zym32efj7xqv; d=amazonses.com; t=1550167701;
  28. h=Content-Type:From:To:Reply-To:Subject:Message-ID:List-Unsubscribe:Date:MIME-Version:Feedback-ID;
  29. bh=QOEW9nnyYZaJDoIwsHChL3XDFKIOFi4P8YN81ApMd2c=;
  30. b=MwRguZTBIqx2cDcK4B/d+FHRM6Iim2fXm/IDqzOq5r7YbzE0/Lq+9Rp+DGUZoRVf
  31. s3kEg+OB4nZnvkhF8YTWlVcgxkMFme+LlnW4xkzqetBbXTOk/O8MOsL0UmEGa7ZMhgR
  32. HKBhUsNCc8E6KdSq1kIBATahtvtuZIbQVG9mYDQw=
  33. Content-Type: multipart/alternative;
  34. boundary="----sinikael-?=_1-15501677013230.7532899901369694"
  35. From: Qwertee Newsletter <newsletter@qwertee.com>
  36. To: shopping.name@mailbox.org
  37. Reply-To: Qwertee Newsletter <newsletter@qwertee.com>
  38. Subject: =?UTF-8?Q?=E2=9D=A4=E2=9D=A4=E2=9D=A4?= Buy a Tee, Get a Random
  39. Tee FREE! (With free shipping) - Qwerteebot Loves You!!!
  40. Message-ID: <01020168ed31f787-6741a999-efa3-4f7f-9766-00b5b7009ef4-000000@eu-west-1.amazonses.com>
  41. X-Mailer: nodemailer (2.7.2; +https://nodemailer.com/; SES/1.5.1)
  42. List-Unsubscribe: <https://www.qwertee.com/newsletter/subscribe/shopping.name@mailbox.org>; (Unsubcribe)
  43. Date: Thu, 14 Feb 2019 18:08:21 +0000
  44. MIME-Version: 1.0
  45. X-SES-Outgoing: 2019.02.14-54.240.6.4
  46. Feedback-ID: 1.eu-west-1.0NuehSMcd0fr4F3efCqj4ycvgtnFF2t/rWRwRuxMQvU=:AmazonSES
  47. X-Spamd-Bar: /
  48. Authentication-Results: mx2.mailbox.org;
  49. dkim=pass header.d=qwertee.com header.s=urk2avflqxaqlsswjkh3saqouf6fuwrr header.b=CPTNPePp;
  50. dkim=pass header.d=amazonses.com header.s=uku4taia5b5tsbglxyj6zym32efj7xqv header.b=MwRguZTB;
  51. spf=pass (mx2.mailbox.org: domain of 01020168ed31f787-6741a999-efa3-4f7f-9766-00b5b7009ef4-000000@eu-west-1.amazonses.com designates 54.240.6.4 as permitted sender) smtp.mailfrom=01020168ed31f787-6741a999-efa3-4f7f-9766-00b5b7009ef4-000000@eu-west-1.amazonses.com
  52. X-Rspamd-Server: scan03.antispam.heinlein-support.de
  53. X-Rspamd-Queue-Id: 71816A138D
  54. X-Spamd-Result: default: False [-0.52 / 150.00];
  55. HAS_REPLYTO(0.00)[newsletter@qwertee.com];
  56. GENERIC_REPUTATION(0.00)[-1];
  57. R_SPF_ALLOW(0.00)[+ip4:54.240.0.0/18];
  58. TO_DN_NONE(0.00)[];
  59. SENDER_HELO_REPUTATION(0.00)[-1];
  60. RAZOR_FAIL(0.00)[failed to scan and retransmits exceed];
  61. DKIM_TRACE(0.00)[qwertee.com:+,amazonses.com:+];
  62. MX_GOOD(-0.01)[cached: feedback-smtp.eu-west-1.amazonses.com];
  63. IP_REPUTATION(0.00)[asn: 16509(-0.87), country: US(-0.59), ipnet: 54.240.0.0/21(-0.97), ip: 54.240.6.4(-1.00)];
  64. SUBJECT_ENDS_EXCLAIM(0.00)[];
  65. URIBL_HOSTKAMA_OLDER_10D(0.00)[qwertee.com.hostkarma.junkemailfilter.com];
  66. FORGED_SENDER(0.30)[newsletter@qwertee.com,01020168ed31f787-6741a999-efa3-4f7f-9766-00b5b7009ef4-000000@eu-west-1.amazonses.com];
  67. RCVD_COUNT_ZERO(0.00)[0];
  68. DCC_FAIL(0.00)[failed to scan and retransmits exceed];
  69. MIME_TRACE(0.00)[0:+,1:+];
  70. IP_SCORE(-3.61)[ip: (-8.26), ipnet: 54.240.0.0/21(-6.16), asn: 16509(-3.10), country: US(-0.52)];
  71. ASN(0.00)[asn:16509, ipnet:54.240.0.0/21, country:US];
  72. FROM_NEQ_ENVFROM(0.00)[newsletter@qwertee.com,01020168ed31f787-6741a999-efa3-4f7f-9766-00b5b7009ef4-000000@eu-west-1.amazonses.com];
  73. BAYES_HAM(-3.00)[100.00%];
  74. ARC_NA(0.00)[];
  75. NEURAL_HAM_MED(-0.30)[-1.000,0];
  76. R_DKIM_ALLOW(0.00)[qwertee.com:s=urk2avflqxaqlsswjkh3saqouf6fuwrr,amazonses.com:s=uku4taia5b5tsbglxyj6zym32efj7xqv];
  77. REPLYTO_EQ_FROM(0.00)[];
  78. FROM_HAS_DN(0.00)[];
  79. TO_MATCH_ENVRCPT_ALL(0.00)[];
  80. NEURAL_HAM_LONG(-3.00)[-1.000,0];
  81. MIME_GOOD(-0.10)[multipart/alternative,text/plain];
  82. DMARC_NA(0.00)[qwertee.com];
  83. PYZOR_FAIL(0.00)[failed to scan and retransmits exceed];
  84. HAS_LIST_UNSUB(-0.01)[];
  85. RCPT_COUNT_ONE(0.00)[1];
  86. BAD_REP_POLICIES(0.10)[];
  87. BAYES_FI_SPAM(5.10)[100.00%];
  88. SPF_REPUTATION(0.00)[-0.9738714042819];
  89. NEURAL_HAM_SHORT(-0.99)[-0.990,0];
  90. RWL_MAILSPIKE_POSSIBLE(0.00)[4.6.240.54.rep.mailspike.net : 127.0.0.17];
  91. R_SUSPICIOUS_URL(5.00)[0.0.0.0];
  92. RCVD_TLS_ALL(0.00)[]

Foto
1

Wenn ich dich richtig verstehe, müsste die Mail bei dir im allgemeinen Shopping-Ordner gelandet sein, und nicht wie gewünscht in einem gesonderten Ordner wie z.B. Qwertee oder Newsletter?

Nach meinem Verständnis ist das Envelope-from, das was nur zum Zustellen der Nachricht von Mailserver zu Mailserver verwendet wird, in Zeile 1.

Das Header-From, also das was in deinem Mailclient oder dem Webmailer als Absender angezeigt wird, also das "normale" von, das ist in Zeile 35.

Erstellst du für obige Mail eine Regel, die im Envelope-from nach Qwertee sucht, dann wird die Filterregel nix finden, weil das envelope-from ist ja amazonsws. Um qwertee zu finden, müsstest du nach dem normalen "von" suchen.

Daher auch meine Idee, wenn du wirklich nach Absender suchen willst, wovon ich ausgehe, nach "von" zu suchen, und nicht nach "envelope von". Nur wenn du nach Empfänger suchen willst, also nach deiner eigenen Mailadresse, würde ich nach dem "envelope an" zu suchen. Nur damit bekommst du z.B. Mails gefiltert, die an deine Empfängeradresse als BCC verschickt worden. Bei BCC ist ja das "An" Feld leer, aber deine Mailadresse steht im "envelope an"

Foto