Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Google Captchas im Registrierungsformular

FX hat dies geteilt, 3 Jahren her
unbeantwortet

Hallo,


habe den Artikel https://support.mailbox.org/knowledge-base/article/google-captchas-im-registrierungsformular gelesen und kann die Erklärung sinngemäß nachvollziehen.


Frage: Was bedeutet das technisch für die "Privatsphäre"?

Was kann Google beim lösen des Captcha dabei "tracken"? Es muss ja zB. doch für recht vielen Goolge-Domains JavaScript für dieses Procedere erlaubt werden.

Danke.

Kommentare (6)

Foto
1

Die Frage interessiert mich auch.

Bei mir sind für die Google Domains JavaScript nicht eingeschaltet.


Ich registriere öfter für Bekannte und Freunde einen neuen Account bei mailbox,org, weil die Leute teilweise so unbedarft mit Internet sind, das alleine zu machen. Dann stolpere ich immer über die fehlende JavaScript Freischaltung bei mir und "verliere?" dann auch mal einen Gutscheincode... siehe hier: https://support.mailbox.org/topic/gutscheincode-3-eur-nicht-sichtbar

Foto
1

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }a:link { }Die GoogleGeschichte mit den Captchas und Verhaltensanalyse wird immer - manmuss schon sagen - perverser.


"Google will...Mit einemHäkchen muss lediglich die Checkbox "I'm not a robot“bestätigt werden.

Im Hintergrund läuftwährend dieser Interaktion eine Analyse, die laut Google unteranderem anhand von Mausbewegungen Schlüsse zur Frage "Menschoder Bot?" zieht."https://www.heise.de/newsticker/meldung/Googles-No-Captcha-Menschen-erkennen-mit-Tiermemory-2480533.html

ad7b831c94adebdecfd5eafbec8c18d9

Auf anderen Seitenist mir das schon passiert, dass ich 10 von diesen Bilderrätselnlösen musste! Da hat man langsam das Gefühl, die lassen einen solange klicken, bis sich die Algorithmen sicher sind wer vor dem PCsitzt. (siehe unten den Zeit Artikel)

Neulich bei einerBekannten beim Mailbox,org Registrationsprozess kam das Bilderrätselauch 3-4 mal.


„Schon bisheranalysierte reCAPTCHA respektive die Weiterentwicklung No-Captchadas Verhalten der Webseitenbesucher im Hintergrund, um Anhaltspunktefür unerwünschte automatisierte Zugriffe zu finden.“https://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-weiss-genug-Invisible-reCAPTCHA-ohne-Klick-3650036.html


Man kann beieingeschaltetem JavaScript via Tastatur- Mausverhalten usw. identifiziertwerden. Biometrie

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2015-07/tastatur-verhalten-analyse-profiling-behaviosec


Mailbox.org Slogan:„anonyme Anmeldung und Zahlung möglich

Und dannprotokolliert Google als NSA PRISM Partner schon bei der Mailbox,orgRegistrierung via "Behaviosec" Verfahren, wer bei Heinlein einenAccount eröffnet?


Hier noch Kuketz:

„...Es wird alsovia JavaScript ein kompletter Fingerprint eures Browsers erstellt,der es zulässt, dass ihr auf anderen Seiten wiederkannt werdenkönnt. Damit ist also seitenübergreifendes Tracking möglich, auchfalls die IP-Adresse wechselt oder Cookies gelöscht werden. Inder Studie »(Cross-)BrowserFingerprinting via OS and Hardware Level Features« wirdaufgezeigt, dass sich über bestimmte Merkmale wie die verwendeteBildschirmauflösung, Farbtiefe, im Browser installierter Pluginsoder Schriftarten, Besucher zu 99,24 % wiedererkennen/ seitenübergreifend Tracken lassen.

Mein Rat: Wenn euch eine Webseite ein Google CAPTCHA »reindrückt«dann surft woanders hin. Die wollen euch dann offenbar nicht alsKunde / Leser haben.“

https://www.kuketz-blog.de/google-no-captcha-recaptcha-datenstaubsauger/


Anschauliches Video: "This technology can understand subtle mouse movements and clicks in context and meaning, helping to detect anomalous patterns,..." https://www.youtube.com/watch?v=kemFd5t2nD4

Foto
1

Über Tor Browser musste ich folgende Aufgaben lösen jeweils wurden mehrere Bilder nachgeladen:

Wählen Sie alle Bilder mit

Pkws

aus. Klicken Sie anschließend auf "Bestätigen". 1x

Wählen Sie alle Bilder mit

Geschäften von vorne: 1x

Wählen Sie alle Bilder mit

Strassenschildern: 5x

Das sind 7 Captchas, bei denen jeweils mehrere Bilder in den "Gittern" nachgeladen wurden.

Wäre das eine "Lösung" bei der Regostrierung Tor zu nehmen, so dass Google nicht diese diversen Browsers-Fingerprints sammelt?

Foto
1

Hallo, gibt es schon ein Zeitpunkt, wann der Captcha durch einen alternativen ersetzt wird?

Foto
1

LOL!

Foto
Foto
1

Also wer noch ein paar Infos zu reCaptcha braucht kann sich hier mal einlesen.


Ansonsten gibt es einige Alternativen aber ob diese viel besser mit den Daten umgehen mag ich zu bezweifeln.