Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Guard Passwort

5267807 hat dies geteilt, 23 Monaten her
veröffentlicht

Hallo,

ich bin gerade beim Umzug von Posteo zu mailbox.org und wollte mein mailbox.org Konto mit Guthaben aufladen. Option: Überweisung. -> Überweisungsdetails via Email senden.

Vorab, meine Test-Guard-Passwörter:

Erstes Test-Passwort besteht aus >40 Zeichen (inkl. Sonderzeichen). Eingabe erfolgte via copy/paste + anschließende zusätzliche Zeichen via Tastatur. => Hier anschließend „PW1" genannt.

Zweites Test-Passwort ist „123456" Eingabe erfolgt ausschließlich via Tastatur. => Hier anschließend „PW2"

Folgendes Problem

Eine mailbox.org Email erhalten mit der bitte das Guard Passwort PW1 einzugeben (für die Überweisungsdetails). Mehrfach versucht mit dem Ergebnis: Falsches Passwort. Daraufhin habe ich in den Guard-Einstellungen das Passwort geändert. Hierbei habe ich das alte Passwort PW1, wie zuvor in der Email reinkopiert (+ anschließende die zusätzliche Zeichen via Tastatur) und das gleiche Passwort PW1 als neues Passwort kopiert (+ anschließende die zusätzliche Zeichen via Tastatur). Geändert, alles ok. Zurück zur Email erneut versucht das neue Passwort PW1 (das das gleiche wie vorherige Passwort war) einzugeben: wieder "falsche Passwort" ?! ... Guard gesperrt.

Zurück zu den Guard-Einstellungen, (erneut) Passwort-Änderung (immer noch) das gleiche Passwort PW1 als altes Passwort reinkopiert (+ anschließende die zusätzliche Zeichen via Tastatur). Neues Passwort PW2, PW2 wiederholt, Änderungen übernommen. Zurück zur Gard-Überweisungsemail, Passwort PW2: funktioniert!

Habe das jetzt mehrfach probiert und muss nun verwundert feststellen, dass das PW1 und PW2 immer ohne Probleme in den Guard-Einstellungen funktioniert, sprich geändert und gespeichert werden kann. Das PW1 funktioniert aber nicht in der Email!

Gibt es Probleme / Limitation bei den Passwort-Zeichen /-Länge oder wenn man Passwörter teilweise kopiert und anschließend „manuell" erweitert? Was unterscheidet das Eingabefeld in den Guard-Einstellungen von dem in der Email?

Kommentare (3)

Foto
2

In der Dokumentation zum Guard werden keine Einschränkungen genannt und da nur der Hash des Passwortes verwendet wird, sollte es eigentlich keine Einschränkungen geben.


Wir werden bei den Entwicklern bei Open-Xchange aber nachfragen, ob es Einschränkungen gibt.

Foto
1

Laut Rückmeldung von Open-Xchnage gibt es keine Einschränkungen dafür. Ih hatte mit folgendem Passwort keine Probleme: "!pP#@u(YaDngCj.2;b9&k{]GV{6ThzP?B!pP#@ u(YaDngCj.2;b9&k{]GV{6ThzP?Bu:K<=u:K<=" (82 Zeichen)


Aber ich konnte Ihre Probleme reproduzieren, wenn das Psswort mit einem Leerzeichen beginnt. Leerzeichen innerhalb des Passworts waren kein Problem.

Foto
1

Ihr Passwort habe ich probiert: Keine Probleme.

Bitte verifizieren Sie bitte folgendes Passwort:

MYyAcm-LrrE&A€JcNCBL2xX6srEsAhqrBRLQ+sKG5+hhR123456

Keine Leerzeichen; geht in den Guard-Einstellungen, aber nicht in den Emails

0926b3d3fc98c3c8f24c9b1de5f90d86

Habe einige weiter Tests gemacht mit dem Ergebnis: Das Email-Eingabefeld zeigt zwar das Passwort korrekt an (Passwort-Zeigen-Knopf), jedoch akzeptiert er keine "-" Zeichen. Wenn sich meine Vermutung bestätigt, dann bitte keine "-" in den Guard-Einstellung zulassen oder das Email-Eingabefeld korrigieren.