Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Gutschein zum Verschenken z.B. für ältere Generationen

7609105 hat dies geteilt, 4 Jahren her
vorgeschlagen

Hallo,

ich würde eine Gutscheinfunktion zum Verschenken von Guthaben sehr hilfreich. Könnt ihr so etwas einführen?


Szenario:

Ich habe Eltern die ich gerne zu mailbox.org migrieren möchte, da doch jede Menge "böse" E-Mails auf ihrem Account bei freien Anbietern ankommen. Meine Eltern haben allerdings kein Paypal oder ähnliches oder wollen auch kein Geld verschicken.

Daher meine Idee. Ich kaufe / bezahle Guthaben für den Account meiner Eltern, indem ich in meiner Verwaltung einen Gutschein mit X-Euro kaufe und diesen dann als hübsche PDF ausdrucken kann. Diesen Gutschein können dann meine Eltern leicht in Ihrem Account einlösen und nutzen so euren tollen Service weiter und ich hätte immer ein tolles Geburtstagsgeschenk :D


LG

Thomas

Kommentare (4)

Foto
3

Gibt es inzwischen, aber nur für neue Accounts. Mir persönlich fehlt die Möglichkeit Gutscheine auch für bereits existierende Accounts zu vergeben. Ich verstehe nicht, weshalb das auf neue Accounts eingeschränkt wurde. Ist doch immer ein tolles Geschenk.

Foto
1

Thema GANZ nach oben schieb..

Liebes Team,

diese Idee


Mein Gedanke ist, an Stelle von Stehrümchen, an Geburtstagen etwas sinnvolles zu leisten.

Zum Beispiel meinen Kindern einen richtigen Account zu schenken, damit die vom dem Google-Icloud oder anderen Mist leichter loskommen.

Bisher sehe ich eigentlich nur eine Art Werbe-Account, bei dem der neue User noch aktiv werden muss: Da ist dann wieder das Problem der Unbeweglichkeit..

Bisher habe ich 3 User überreden können, die meisten scheuen die „Arbeit“

Warum also keinen Account mit Geschenkband? :-)

Oder wie oben stehend erwähnt: den bestehenden Account erweitern?


bis dann, Rainer

Foto
2

Gutscheine wären auch eine ideale Möglichkeit, andere Emailkonten aufzuladen. Derzeit muss ich 7 verschiedene Überweisungen tätigen oder Daueraufträge einrichten (was aber gar nicht so sinnvoll ist, weil sich der benötigte Tarif manchmal ändert). Mit Gutscheinen könnte ich meinen Hauptaccount aufladen und die anderen Accounts dann einfach per Gutschein davon betanken.

Team-Mail kommt dazu nicht in Frage, weil die Accounts erstens schon bestehen (und daher Team-Mail nicht mehr eingerichtet werden kann) und zweitens die Account bei Team-Mail fest miteinander verbunden sind. Es handelt sich aber zum Teil um Email-Accounts der Kinder, die ich jetzt noch zahle, die sie aber später selbständig bezahlen und verwalten sollen.

Foto
1

Das ist das eigentliche Problem bei TeamMail. Es macht für Familien keinen Sinn.

Ich bräuchte einen EMail XXL Tarif, welche in mit ca. 5 Subaccounts , eigenen Konten, ausstatten kann. Die Bezahlung übernimmt der Hauptaccount, der Speicherplatz für Cloud etc. kann geshared werden. Alle Accounts können aber bei Bedarf "entlassen" werden, sobald die Kinder auf eigenen Füßen stehen und "solo" sein wollen. Mir leuchtet überhaupt nicht ein, warum das nicht angeboten wird. Mit eigener Domain könnte ich locker 10 Personen in der Familie "anlocken".

Foto
2

*Exakt* das wird als Team-Mail angeboten.

Foto
2

Ja, aber nur wenn jeder mind. 2.50 Euro zahlt. Finde ich zu viel. Hauptuser 2.50, jeder weitere 1.- Euro wäre ok. Einfach keine 5GB pro User, sondern mit Auswahl oder eben die 2GB vom Standard-Account.

Foto