Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

iCloud Support für Kalender, Adressbuch und Erinnerungen

Hanterdro hat dies geteilt, 3 Jahren her
vorgeschlagen

Hallo,


ich nutze für den Kalender, Kontakte, Erinnerungen und Notizen die iCloud.

Es wäre nett wenn man in eurer Weboberfläche mindestens die Kontakte via iCloud nutzen könnte. Dahinter steckt ja bei Apple auch nur ein Carddav Protokol das sich von außen ansteuern lässt, wenn man bei euch auf dem Server seine apple id hinterlegt.

Sicherheistechnsich sollte das in Ordnung sein bei euch im Klartext die apple id auf der Datenbank ab zu speichern wenn man die zwei Faktorauthentifizierung aktiviert hat. Vorausgesetzt das Apple via Card und Caldav noch zugriff gewährt wenn die zwei Faktorauthentifizierung aktiviert ist.


Für den Kalender sollte das genauso einfach gehen (Carddav).

Bei Erinnerungen weiss ich es gerade nicht und Notizen kann man wohl vergessen da Apple jetzt sein eigenes Süppchen kocht - aber Notizen habt ihr eh nicht in der Weboberfläche.

Kommentare (6)

Foto
1

ja genau. das hätte ich auch gern...

Foto
1

Ich glaub für das nächste Frühjahr ist eine Überarbeitung des Kalenders und Adressbuch geplant. Vielleicht wird man dann fremde Kalender und Adressbücher abonnieren können.

Es stellt sich aber die Frage, warum ihr nicht direkt den mailbox.org Kalender/Adressbuch benutzt anstatt iCloud zu verwenden? Ihr könnt den Kalender dann ja per caldav auf allen Handy, Tablets und PC einrichten. Das müsste eigentliche alle Probleme lösen und hat noch den Charme, dass die Daten nicht bei Apple liegen :)

Foto
1

das ist wohl wahr: Problem ist aber wenn man iMessage benutzt, iCloud Photos an Mac und iOS usw. funktioniert das alles nicht so gut integriert wenn das Adressbuch extern ist.

Foto
1

Also ich habe auch mac und iphone und habe meine Kontakte und Termine bei mailbox.org. Ich merke keinen Unterschied zu iCloud, die caldav/carddav Einbindung funktioniert bei Apple meiner Erfahrung nach einwandfrei.

Foto
Foto
1

"aber Notizen habt ihr eh nicht in der Weboberfläche" --> In der Mailoberfläche ist ein Order Notizen. Wenn du die auf iPhone oder Mac aktivierst, findest du dort deine Notizen.

Foto
1

    Sicherheistechnsich sollte das in Ordnung sein bei euch im Klartext die apple id

    auf der Datenbank ab zu speichern wenn man die zwei Faktorauthentifizierung aktiviert hat.


Die Apple ID ja, aber du musst dort auch dein Passwort speichern. Bei Zwei Faktor Authentifizierung musst du dazu ein anwendungsspezifisches Passwort erstellen, denn du kannst ja nicht jedes mal eine zweiten Faktor beisteuern, wenn der Server im Hintergrund einen Abgleich machen will. Das kannst du unter folgenden Link machen: https://appleid.apple.com Das funktioniert dann ohne den zweiten Faktor, nur müsste auch das im Klartext gespeichert werden und dann hätte Mailbox deine Apple ID und ein Passwort das den 2ten Faktor umgeht. Mit diesem Passwort kann man sich zwar bei Apple nicht im Web für deinen Account anmelden, aber man bekommt damit Zugriff auf alle deine iCloud Dienste. Ist nicht unsichere als Mails via POP3 Polling von einem anderen Server zu holen (dafür muss man auch das Passwort hinterlegen), aber so ganz super sicherheitstechnisch unbedenklich finde ich das jetzt ehrlich gesagt nicht, denn auch wenn ich Mailbox.org traue, sie könnten gehackt werden oder rechtlich zur Herausgabe dieser Daten gezwungen werden.