Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

IMAP Ordner "Junk" nicht sichtbar

Sebastian Hegge hat dies geteilt, 5 Jahren her
unbeantwortet

Hallo, der IMAP Ordner namens "Junk" wird im Webinterface nicht angezeigt.

Ich kann hier https://support.mailbox.org/topic/ordner-verschwunden lesen, dass dies Absicht sei. Jedoch verschiebe ich Emails dort hin, die vom Spam Filter nicht erkannt wurden und nutze diesen Ordner auch teilweise Postfachübergreifend. Einen anderen Ordner dafür zu nutzen ist keine Lösung, da der Name "Junk" von den verschiedenen Email Programmen als selbiges erkannt und konfiguriert wird.

Kann man das nicht konfigurierbar machen, ob er angezeigt wird oder nicht?

Kann man die Zuordnung "Trash", "Sent", "Drafts", "Spam" nicht allgemein irgendwo konfigurierbar machen? Oder hab ich das nur nicht gefunden?

Kommentare (7)

Foto
1

Ein Ordner namens "Junk" ist kein IMAP-Standardordner, sondern wird vom lokalen Mailprogramm angelegt und es hängt wohl von diesem ab, ob er im Webmailer auftaucht. Mein Outlook-Junk-Ordner wird auch im Webinterface angezeigt, obwohl ich das gar nicht will. ;-) Und wenn ich Ihn auf mailbox-Seite lösche, legt Outlook ihn wieder an.

Auch die Zuordnung von "Trash", "Sent", "Drafts", "Spam" zu den deutsch bezeichneten Ordnern ist vom Programm abhängig. So kann man z.B. in Thunderbird diese Zuordnung durchaus herstellen. Outlook ziert sich da etwas, vor allem wohl Version 2016, das ich selbst aber nicht nutze.

Zu diesem Thema gab es hier in älteren Threads schon heftige Diskussionen.

Foto
1

Ja, ich bin mir Bewusst, dass der Ordner kein Standard ist - aber alle Emailprogramme erkennen einen Ordner Namens "Junk" als solchen out of the box ...Die Zuordnung ist in jedem Mailprogramm konfigurierbar - ich meine aber das Webinterface. Dort habe ich das nicht gefunden. Und dort ist mein Ordner namens "Junk" halt auch nicht zu sehen ...

Foto
1

Im Webinterface werden die Ordner Trash, Sent usw. doch mit deutscher Bezeichnung angezeigt. Unter "Einstellungen > Accounts > E-Mail: Bearbeiten" wird diese Zuordnung auch dargestellt, allerdings ist sie nicht veränderbar. Mir ist allerdings auch nicht klar, warum man diese dt. Bezeichnungen ändern können sollte.

Schon mal versucht, im Webinterface (E-Mail) unter "Meine Ordner" einen Ordner "Junk" anzulegen, und diesen dann im lokalen Programm zuzuweisen? Zumindest für Thunderbird kann man bei den Konteneinstellungen > Junk-Filter diesen Ordner zuweisen.

Foto
1

Danke für Deine Antwort. Tatsächlich kann man mit Deinem beschriebenen Weg die Zuordnung von angezeigtem Ordner zu "echtem" IMAP Ordner sehen - aber leider nicht verändern.


Ich habe nochmal getestet:

- ein im Webinterface erstellter Ordner "Spam" wird automatisch zu "Spam 1" (im Webinterface und auch IMAP)

- sobald ich meinen originalen "Junk" Ordner umbenenne (per IMAP) in "Junk_original" ist er auch zu sehen, nenne ich ihn wieder "Spam" oder "Junk" wird er wieder ausgeblendet.

- versucht man im Webinterface den Ordner "Junk_original" wieder in "Spam" oder "Junk" umzubenennen, bekommt man den Fehler, der Ordner können so nicht genannt werden, weil er schon vorhanden ist (was er aber nicht ist laut IMAP)


Scheint also alles eine absichtlich programmierte Sache zu sein, sehr unbefriedigend ...

Foto
1

Ich kann mich an eine ältere Diskussion erinnern, da war die Rede davon, dass der Ordner "Spam" auf dem Server vorhanden ist (zumindest war), aber ausgeblendet wird. Vermutlich gilt für "Junk" das gleiche. Das würde auch die Fehlermeldung erklären, dass der Ordner schon vorhanden ist - aber nicht sichtbar.

Da bleibt nur die Option, den gewünschten Ordner anders zu benennen, z.B. "Junk-Mail".

Foto
1

Gibt es von Seiten Support eine Begründung für das Ausblenden und die nicht Konfigurierbarkeit dessen?


Die ein oder andere SPAM Email kommt bei mir doch durch, welche ich dann in besagten Ordern verschieben will (was im Webinterface von Mailbox.org so nicht geht).

Foto
1

Peer Heinlein hat die Erklärung hier im Forum schon gegeben, zuletzt hier: "fehlender Spamordner".

In diesem Beitrag wird auch erwähnt, dass der Spamfilter noch im 1. Quartal geändert werden soll.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen