Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Kalender (caldav) für ios12 nicht funktional

2263630 hat dies geteilt, 1 Woche her
veröffentlicht

Ich habe folgendes Problem:

Wird in der Kalender App von ios12 ein Termin mit Ortsangabe eingetragen, wird zunächst der Ort richtig aufgelöst.

Der Ort erscheint ordnungsgemäß. es wird für einen frei auswählbaren Startort die Wegzeit automatisch berechnet.

Und unter Hinweis ist "Zeit zum Aufbrechen" auswählbar.

Unterhalb der Daten erscheint dann der übliche Kartenausschnitt mit Hilfe dessen man dann die Karten App starten kann und sich Routen lassen kann.

Im Tages Widget wird dann dieses Ziel als "nächstes Ziel" mit ungefährer Fahrtzeit angezeigt.

Nach der Synchronisation mit Mailbox passiert folgendes, wenn man den Termin erneut öffnet.

1.)

Der Ort ist nicht mehr rot gekennzeichnet. Die korrekte Adressauflösung funktioniert nicht mehr.

Dadurch öffnet die Karten App nur noch den ungefähren Ort (Strasse etc) aber leider nicht mehr die Informationen zu dem Objekt (z.B. ein Lokal)

2.) Die Wegzeit wird nur noch grau angezeigt, aber nicht mehr berechnet über den Startort und der Startort ist ebenfalls verschwunden.

3.) Der Hinweis "Zeit zum Aufbrechen" ist damit auch verschwunden, da ja der Startort und die darüber berechnete Wegzeit ebenfalls verschwunden sind. Es ist nur noch eine ungefähre Wegzeit vorhanden.

4.) Die Karte am unteren Ende des Termin Eintrages ist verschwunden. Darüber kann nun auch die Karten App und das Routing nicht mehr gestartet werden.

5.) Auch sehr negativ. Im Tages Widget wird als "nächstes Ziel" nichts mehr angezeigt. Für mich logisch, da Mailbox die komplette Struktur des ios12 Kalender Eintrages durcheinander gebracht, bzw. beschnitten hat.

Fazit:

Durch die Punkte 1-5 ist für mich so die Kalenderfunktion von caldav Mailbox eigentlich nicht brauchbar oder zumindest sehr stark eingeschränkt.

Wird es hierfür in absehbarer Zeit eine Lösung geben? (zur Info: mit caldav-Gmail und Outlook.com-Exchange bleiben die Kalendereinträge funktional. Es ist also nicht unbedingt ein Apple Icloud Sonderschnitz).