Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Kann Ordner nicht löschen

6229182 hat dies geteilt, 2 Jahren her
veröffentlicht

Ich habe in meinem Postfach drei Ordner, die einen kryptischen Namen xxxx _temp_xxxxx haben. Diese sind bei meinem Postfachumzug enstanden. Ich habe Admin-Rechte auf die Ordner und kann sie auch löschen. Aber nach ein Paar Sekunden sind sie wieder da.

Ich nutze nur die Weboberfläche und einen Android Client. Habe doe Ordner schon emhrmals auf beiden Seiten gelöscht und trotzdem kommen sie wieder.

Was kann ich weiter tun?

Kommentare (20)

Foto
1

Ich sehe, daß Du diese Ordner im /Trash-Ordner hast. Meinst Du die? Oder siehst Du da etwas im normalen Listing?

Foto
1

Posteingang->Email Ablage -> Badumbau_temp_xxxx


im trash sind wohl meine Löschversuche

Foto
1

Ich vermute, dass die Ordner nach dem Löschen gleich wieder synchronisiert werden. Ich würde mal die Synchronisation stoppen, auf dem Android-Gerät und im mailbox-Webmaier löschen, und dann die Synchronisation wieder aktivieren. Was passiert dann?

Foto
1

so eben gestestet. Ordner sind wieder da

Foto
1

Dann würde ich mal den Support bemühen.

Foto
1

das ist wieder typisch mailbox.org: du eröffnest ein Ticket und wirst einfach ignoriert. Das Problem erledigt sich dann von alleine.


Sorry, aber genau aus diesem Grund bin ich vor einem Jahr hier weg und nichts hat sich geändert! Auch ich arbeite im Kundensupport und so was würde ich mir niemals erlauben können.

Foto
1

Wie oben im Thread zu sehen, habe ich höchstpersönlich im Forum umgehend reagiert und wir haben uns dem Fall angenommen.

Foto
Foto
1

ja, aber seit gestern Morgen keine Info, nichts. Ich weiß nicht, ob sich da was tut oder sonst was passiert. Man wird im Ungewissen gelassen. Ein einfaches "wir sind dran, ich melde mich die nächsten Tage" und ich weiß Bescheid, dann warte ich auch. Aber so hängt irgendwie alles offen in der Luft. Nun gut, jetzt weiss ich ja, dass jemand danach sieht

Foto
1

Ich bin gerade was verwirrt. Bist du jetzt noch bei mailbox.org oder nicht?


Aber du hast Recht, die doch sehr langen Supportlaufzeiten sind mir auch schon aufgefallen. 2-7 Tage auf eine Reaktion auf ein Ticket zu warten ist hier wohl nichts ungewöhnliches. Allerdings ist -wenn dann mal geantwortet wird- der Support meist sehr kompetent und hilfreich.


Es wäre schön, wenn man nach der Triage einfach eine kurze Rückmeldung bekommt á la "Ich habe das Problem an meinen Kollegen aus der Fachabteilung weitergeleitet. Er wird sich dann in direkt mit Ihnen in Kontakt setzten. [...] darum kann es mehrer Tage dauern, bis wir Ihnen eine Antwort geben können."

Sowas kann schon viel ausmachen. Insbesondere als neuer Kunde ist man die Lange "Funkstille" bei Supportanfragen vielleicht noch nicht gewohnt.

Foto
1

Es ist grundsätzlich wichtig zu wissen, daß die Tickets nicht nach Eingang, sondern nach Dringlichkeit behandeln. Genau wie in der Notaufnahme im Krankenhaus. Temp-Ordner die man nicht löschen kann sind definitiv keine Prio-1.


Ansonsten stimme ich zu: Wir schulen unseren Support regelmäßig darin den Kunden mehr und schneller Rückmeldungen zu geben. In vielen Bereich ist unser Helpdesk da sehr gut geworden, manchmal ist aber weiter der Wurm drin. Ein Großteil der TIckets wird übrigens durchaus noch am gleichen Tag gelöst.


In wenigen Tagen können wir endlich unser neues Ticketsystem in Betrieb nehmen, das auch für unseren Support die Arbeit deutlich übersichtlicher und für Kunden transparenter macht. In diesem Ticketsystem steckt dann 1 Jahr Arbeit und Vorbereitung. Wir sind gespannt, wie das hilft.

Foto
1

ich hatte mir ein Jahr Auszeit von mailbox.org genommen und bin seit einigen Wochen wieder zurück.

Foto
2

@Peer Heinlein: Die Bearbeitung nach Dringlichkeit ist natürlich absolut sinnvoll und will hier sicherlich auch niemand ändern. Deshalb habe ich ja auch von einer Nachricht nach der erfolgten Triage gesprochen, insbesondere wenn Tickets länger brauchen ist es halt schön eine kurze Rückmeldung zu bekommen, dass man nicht vergessen wurde :)

Aber ich möchte nochmal betohnen, dass nach meiner Erfahrung bisher der Support qualitativ wirklich super Arbeit leistet und angenehm kompetent ist. Das ist leider keine Selbstverständlichkeit mehr, insbesondere bei einem so niedrigpreisigen Segment. Auch das sich hier der Chef noch persönlich im Userforum tummelt und sich den Problemen annimmt. ist klasse und bestätigt wie wichtig euch die Kundenzufriedenheit ist.

Ich drücke dann auf jeden Fall die Daumen, dass das neue Tickessystem so funktioniert wie erhofft und bin gespannt :)

@ 6229182: Dann willkommen zurück :) Ich bin noch recht neu dabei, aber bisher durchaus begeistert. Vielleicht hält es dich ja jetzt auch was länger :)

Foto
2

ich muss das Produkt und auch die Reaktion vom Chef persönlich schon loben, das ist schon ein Riesen-Pluspunkt und keine Selbstverständlichkeit. Nur ein wenig mehr Feedback vom Support fehlt mir ab und zu.

Auch der Preis ist echt super. Ich oute mich mal: ich finde den Preis für das Gebotene echt schon unverschämt niedrig angesetzt. Wäre es meine Firma, würde ich min. beim doppelten Monatspreis erst anfangen oder gar den 1€ Tarif komplett entfernen.

Foto
Foto
2

Die Ordner sind gelöscht.


Ich hätte den Fall gerne genutzt um die Ursache dafür zu debuggen und an die Dovecot-Entwickler zurückzumelden; dann haben alle etwas davon. Aber wenn das jetzt so sehr brennt habe ich darauf verzichtet das in Ruhe heute abend anzschauen. Die Ordner sind jetzt so gelöscht.

Foto
1

Vielen Dank. Mir ging es nicht um die Schnelligkeit, sondern um das Feedback, dass jemand an dem Fall arbeitet. Ein Debug wäre sicher hilfreich gewesen.

Foto
1

Ich bin mir sicher, dass ein Debuggen immernoch möglich ist. Schließlich wird es log files geben die erklären von wem und wie die Ordner nach deinen Löschversuchen wieder neu erstellt wurden.

Foto
Foto
1

Ich habe das gleiche Problem bei 4 Posteingangs-Unterordnern (3 temp + 1 weiterer Ordner): Ich kann sie löschen, aber nach ein paar Sekunden sind sie wieder da (+ zusätzlich im Papierkorb; dort immerhin lassen sie sich löschen)

In Outlook und W10-phone habe ich testweise meinen mailbox.org-Account gelöscht - daran kann's also nicht liegen.

Foto
1

Ich habe auch das Problem, dass ich das Verhalten bei meinem Haupt-Ordner unter "Meine Ordner" habe.

Ich habe darauf und auf einige Unterordner keine Berechtigunge mehr - kann nicht löschen, verschieben, umbenennen.

Ich habe schon alles mögliche probiert - auch über OpenSSL - schaffe es aber nicht

Die einzige Reaktion des Supports ist - ich soll es selbst beheben - Das schaffe ich aber nach mehr als 10 Stunden Aufwand nicht.

Wer kann mir helfen?

Foto
1

Wegen den Zugriffsrechten würde ich nachschauen, ob ich Administrator für die Ordner einschließlich aller Unterordner bin.

Foto
1

Es scheint sich um ein schwieriges Problem zu handeln - das also weiterhin nicht nur mich betrifft!?

Die Anfänge liegen ein Jahr zurück, da tauchten bei mir temp-Ordner auf (vermutlich in Verbindung mit meinem Outlook), die sich nicht löschen ließen - und ich hatte dort nur noch "Viewer"-Berechtigungen. Nachdem ich einiges versucht (und dabei tlw. verschlimmbessert hatte) und bis vor kurzem auf eine generelle Lösung gewartet hatte, habe ich jetzt vor ein paar Wochen den Support bemüht.

Das Ergebnis ist noch nicht perfekt: Zwar konnten die ursprünglichen temp-Ordner gelöscht werden, aber übrig geblieben sind Ordner, die mittlerweile bei den Aufräumversuchen "entstanden" waren und die sich nicht löschen lassen, trotzdem ich dort Admin-Rechte habe. Zuletzt duplizieren sie sich im Papierkorb und können auch dort nicht gelöscht werden... Jetzt warte ich weiter, da ist jetzt wohl der 2nd-level support dran.

Zur Klarstellung: Seitdem ich den Support bemüht habe, habe ich meinen mailbox.org-account bei allen Outlook- und sonstigen Clients gelöscht und nutze nur noch den Web-Zugang (bis jetzt, aber nicht auf Dauer...)