Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Kein Button in E-Mail "Bilder anzeigen"

5200394 hat dies geteilt, 3 Jahren her
veröffentlicht

Hallo,


ich finde keinen Button "Bilder anzeigen" in meinen E-Mails.


Mein E-Mail-Kopf sieht wie folgt aus (darunter geht direkt der E-Mail-Text los):


daf7389ffc2d243e149c2524a0b2f800

Kommentare (14)

Foto
1

Keine Lösung, aber eine Feststellung:


Der Button wird anscheinend bei PGP-verschlüsselten E-Mails nicht angezeigt.


Ich habe die Funktion der verschlüsselten Inbox aktiviert, so dass alle eingehenden Mails verschlüsselt werden. Da ist es natürlich blöd, wenn keine HTML-E-Mail mit Bildern mehr vernünftig angezeigt werden kann...

Foto
1

Das gleiche Problem besteht bei mir. Ich nutze nur die Weboberfläche und habe keine Bilder :-(

Foto
1

Wir analysieren das und melden das ggf. als Bug.

Foto
1

Ist da inzwischen was passiert? Ich habe im Moment noch einen Testaccount, wollte aber eigentlich zu euch umziehen.

Den ersten Test-Newsletter kann ich mir direkt mal nicht anzeigen lassen und diese drei Monate alte Anfrage ist nicht final beantwortet. Das sieht alles irgendwie gar nicht gut aus...

Foto
1

PGP-verschlüsselt?

Foto
1

Nein, sicher nicht. Aber durch den Kommentar weiß ich jetzt, wo ich den Button sehen sollte :)


Deinen Kommentar sehe ich hingegen danach auch nicht in der Benachrichtigungsmail...


Ich prüfe jetzt aber noch mal die Newsletter-Mail, da fehlt auch Formatierung, also könnte da auch was Anderes schief gegangen sein.

Foto
3

Nein. Geht immer noch nicht. Ist ja auch erst ein viertel Jahr her... :(


Leider macht die ganze Suite immer noch den Eindruck von einer Beta-Version. Keine vernünftige App fürs Smartphone, verschlüsselter Posteingang sinnlos wenn man die Bilder in der Mail braucht/haben möchte - also muss ich ihn unverschlüsselt lassen. Und dann muss ich jedesmal bei jeder Mail erneut auf den Button zum Nachladen der Bilder klicken. Wenn man mal schnell mehrere Amazonbestellungen durchgucken will, wird es total nervig. Wo ich sonst anhand der Bilder schnell die gesuchte Mail finde, muss ich so jedesmal die Mail durchlesen oder halt die Bilder nachladen - auch bei jedem Wechsel zu einer anderen Mail.


Für mich ist das einfach nur nervig. Leider scheint sich hier auch überhaupt nix zu tun. (Weder bei dem Problem mit dem verschlüsselten Posteingang, noch mit einer Möglichkeit bestimmt Absender für ein automatisches Bildnachladen freizuschalten.)

Foto
1

Schön geschrieben und trifft auch ein wenig den aktuellen Status.

Ich finde es auch schade, aber es liegt wohl einfach daran, dass Open-Xchange die Basis für den Dienst von mailbox.org ist.

Und so 'beta' wie es aktuell ist, so langsam geht die Entwicklung voran.

Von der Software selbst bis hin zu den Clients etc.

Wirklich schade - aber ich glaube, dass es auch in der nahen Zukunft nicht große Schritte geben wird.

Jedes Unternehmen muss Geld verdienen - und OX greift jetzt die großen Telcos ab. Da geht es nicht um Funktionsvielfalt sondern einfach funktionierende, einfache Mailsoftware.

Ich finde die Leute bei mailbox.org super - die Idee dahinter ist super, deren Einsatz ist super, aber leider gibt es hier auch Grenzen - die von OX.

Foto
6

Lieber Den,


Du weißt, daß ich Deine Meinung und Hilfe sehr schätze, aber Deiner Einschätzung hier muß ich entschieden wiedersprechen, weder geht es OX um Funktion contra funktionierender Software, noch liegt es an OX, noch würde im Hintergrund nicht wahnsinnig viel passieren. Aber 2 oder 3 Monate sind -- auch wenn es sich doof anhört -- in der Praxis eine sehr kurze Zeit, wenn für scheinbare Kleinigkeiten im Hintergrund sehr viel (und oft genaug auch sequentiell nacheinander) passieren muß.


Es ist halt alles nicht immer so einfach, wie es für Außenstehende ohne Detailwissen aussieht.


Wir haben beispielsweise seit Anfang Dezember das neue OX-Release bei uns, das auch zahlreiche unserer Bugs fixt und das wir sehr dringend ausrollen wollen. Allerdings hat gerade mailbox.org auch zahlreiche Anpassungen hier und dort vorgenommen. Jede einzelne muß bei einem neuen Release neu getestet und in aller Regel auch individuell neu angepaßt werden. Das erfordert jeweils viele Tage Admin- und Programmierarbeit und auch dort sind unsere Ressourcen begrenzt. In der Vergangenheit hatten wir neue Relases zügiger und zeitnaher ausgerollt und anschließend lernen müssen (und zu recht Ärger bekommen) daß hier oder da verschiedene mailbox.org-Spezifika plötzlich nicht mehr funktionierten, was halt mangels wochenlanger Tests vorher nicht richtig aufgefallen ist. Das ist dann zwar schön schnell, aber am Ende auch wieder falsch.


Und nebenbei kommt durch Weihnachten und Winter-Schulferien hier und da ein Urlaub hinzu und im Winter ist sowieso Krankheits-/Fieber-/Grippezeit. Schwupp sind 2 Monate um: 10.12. bis 10.2. ist am Ende nur ein Wimpernschlag, wenn viel zu tun ist.


Nebenbei haben wir OX bei Kunden zu betreuen -- was durch unseren umfangreichen Erfahrungsschatz auch mailbox.org voranbringt -- und zu Weihnachten haben wir den Beta-Test von ox.io fertiggestellt, was übrigens keine Vernachlässigung von mailbox.org ist, sonder umgekehrt die Entwicklung von mailbox.org ebenfalls sehr voranbringen und auch beschleunigen und die Stabilität von mailbox.org erhöhen wird. Aber da haben wir "mal eben nebenbei" einen neuen Provider hochgezogen. Das ist natürlich doof, wenn dadurch Arbeitszeit von mailbox.org abgezwackt wird, ist aber für mailbox.org langfristig mehr als interessant und darum wichtig.


Auch OX haben wir bei ox.io im Boot und darum ist da jeder Gedankengang, dieser Bereich wäre OX nicht wichtig und sie würden nur Telcos abgreife wollen, so definitiv nicht richtig. Ganz im Gegenteil, wir haben jetzt hier ein Projekt das auch OX ganz direkt an unseren Interessen und Problemen massiv beteiligt und zu deren Eigeninteresse macht. Und ich weiß ja auch, welche externen Projekte OX und unsere Consultants gemeinsam angehen.


Wir haben in den letzten Wochen massiv neue Leute eingestellt, unser Team ist auf derzeit glaube ich 33 oder 34 Leute angewachsen. Seit Anfang Januar ist ein neuer OX-Admin im Team, aber auch der muß sich einarbeiten, bringt aber eine deutliche Entlasung und Verstärkung. Wir haben neue Supporter, neue Datenbankadmins, neue Postmaster. Am kommenden Montag fängt wieder ein neuer Kollege an, zum 1.4. zwei weitere neue Admins. Wir führen jede Woche Bewerbungsgespräche, erst gestern habe ich wieder zwei Termine ausgemacht. Aber gute Leute zu finden ist nicht einfach und auch dann brauchen die einige Monate bis sie wirklich eingearbeitet sind. Und nebenbei haben wir ein neues Rechenzentrum gebaut, die Datenbanken komplett auf neue Beine gestellt und Server und Festplattenkapazitäten im hohen fünfsteligen Bereich eingebaut und in Betrieb genommen, um mehr Rechenkapazitäten an zwei Standorten zu haben. Und wenn uns langweilig ist fliegen wir kurz nach Finnland um mit den Entwicklern hartnäckige Probleme (die alle Provider betreffen) direkt zu lösen. Und OX geht hier das alles ja mit, das ist ja auch deren Zeitaufwand.


Übrigens: Aktuell scheitert das neue Release nach sehr viel Arbeit nur noch an unserem TLSA-Checker, also der SSL-Anzeige am Versand.Hier müssen wir noch umprogrammieren, der zuständige Coder wird sich ab kommenden Montag darum kümmern und sobald der durch ist, steht dem Release nichts mehr im Wege. Aber diese Woche hat der Kollege noch Urlaub und das gönnen wir ihm jetzt auch mal.


Ob der hier zitierte PGP-Button-Bug da bereits gefixt ist weiß aber gerade nicht genau; es kann sein, daß der derzeit noch in der Analyse ist. Ich habe da erst vor einigen Tagen aus dem Augenwinkel entsprechende Mails zwischen OX-Codern und unseren Admins gesehen, wenn ich nicht irre.

Foto
1

Eine sehr informative Antwort, die sich auch in ähnlicher Form gut als gelegentlicher Blogeintrag machen würde, um mehr Einblicke von der Arbeit und Entwicklung rund um das Team und Produkt von mailbox.org, Open-Xchange und ox.io zu erhaschen.


Immer schön zu lesen was hinter den Kulissen geschieht (auch wenn nicht alles immer sofort beim User ankommt).


Danke für die ausführliche Einsicht in das Team.

Foto
Foto
2

@heinlein Was ist die Intension von ox.io? Ein weiteres Produkt zu Mailbox.org?


Viele Grüße

Foto
1

Hallo,


gibt es hier einen neuen Stand? Ich kann immer noch keine Bilder sehen :-(


Viele Grüße

Foto
3

Ich auch nicht.


Wenn ich auf Bilder anzeigen klicke verschwindet der komplette Inhalt der Nachricht und ich kann nicht mal mehr den normalen Text lesen. Ich verwende ein verschlüsseltes Postfach und entsprechend auch den Mailbox Guard.

Foto
1

93f4d6ef2873a0c247be30bc84f1955c

Bilder werden nun im Webmail angezeigt ohne Probleme. Ich verschlüssele auch (mit PGP (inhouse) z.B. vom Partnerkonto / Familienaccount), habe mal den Test gemacht. Es funktioniert gut. Ich kann auch auf jedes Bild einzeln draufklicken, werden vergrößert. Text bleibt, verschwindet nicht.

P.S.: Ist nicht aktiviert --> Bei Einstellungen -> E-mail -> Ihr verschlüsseltes Postfach -> (PGP-Verschlüsselung für eingehende E-Mails aktivieren) Häkchen nicht gesetzt