Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

IMAP/Outlook nonfunktional

9639912 hat dies geteilt, 8 Monaten her

Hi.

IMAP mit Outlook 2013 und Mailbox.org funktioniert nicht. Ich bekomme keine Mails via Regel in meine Alias-Ordner gesynct.

Dem Support ist es scheinbar egal. "Bezüglich Outlook und IMAP bekommen wir gemischte Rückmeldungen" ... Mailbox.org weiß also, dass IMAP unter Outlook generell oft Probleme macht.

Also ich ärgere mich massiv, und wünschte ich wäre zu posteo gegangen. Ich verpasse durch den IMAP Fehler die ganze Zeit Mails von Kunden.

Kommentare (9)

Foto
1

Vor 2-3 Tagen lief es noch besser mit IMAP, da kam z.T. noch was an. Heute eigentlich gar nicht mehr. Ordner werden nicht aktualisiert via IMAP sync. Mit meinem System und meinem Outlook ist alles OK. Passt alles, gerade alles nochmal geprüft und gecheckt. Gestern habe ich mich gewundert, warum meine Kunden nicht schreiben... heute dann im Webinterface geschaut, einige Mails von gestern ungelesen drin.

Foto
1

Wir haben keinen Einfluss darauf, ob Outlook Ordner zum Server synct, oder nicht. Kein Provider kann das beeinflussen.


Ich kann auch nur ausdrücklich dementieren, daß es heute oder die Tage Empfangsschwierigkeiten gibt und/oder Mails nicht ankommen. Mails werden problemlos angenommen und sind binnen Sekunden verfügbar.


Bei konkreten Einzelfällen liefert unser Support gerne Analyse und Aufklärung wo was warum wie ggf. verzögert wurde. Unsererseits laufen alle Systeme problemlos.

Foto
Foto
1

Ich glaube einfach dieses OX Mailer System ist buggy ohne Ende.

Auch die App auf Android ist grottig. Ich bekomme hier echt einen Aggress.

Foto
1

Selbst wenn das OX Mailer System buggy ohne Ende WÄRE, so hätte das keinerlei Auswirkung auf irgendwelche IMAP-Zugriffe auf Mails. Mir scheinen hier eher grundsätzliche Verständnisschwierigkeiten vorzuliegen.

Foto
Foto
1

Kleine Anmerkung: Posteo benutzt die gleiche Software wie wir und ich weiß, wer ihnen die beigebracht und konfiguriert hat. Es gibt hier keinen wirklichen Unterschied (ebenso wie gegenüber Dutzenden anderen ISPs hier in DE).

Foto
1

Fakt ist, dass ich Probleme habe mit IMAP ... Mails kommen nicht an, werden nicht gesynct falls sie mit einem anderen Client bereits gelesen wurden etc.. Die Einstellungen an meinen PC und in Outlook 2013 sind korrekt. Ich hatte nie Probleme mit pop3 oder IMAP, weder bei outlook.com/live/hotmail, noch bei gmx, web.de, netcup, manitu, gmail, uni.de, mail.ru ... Sie können gerne alles mögliche dementieren. Ist okay. Aber schauen Sie sich mal hier im Forum um bezüglich IMAP bei mailbox.org ... Das sind alles planlose DAUs? Outlook ist schuld? Fakt ist auch, dass ich seit ich mit allen Mails komplett zu Mailbox.org bin, Probleme habe mit diversen Sachverhalten bezüglich meiner Authentifizierung/Mails/IMAP, und Support sowie Forum sind keine große Hilfe. Das ist das erste mal, dass ich bezahle für E-Mail Dienste, und ehrlich gesagt bin ich einfach enttäuscht.

Foto
1

Wie gesagt: Ich biete Ihnen gerne an, daß unser Support das gerne mit Ihnen debuggt.

Das handelt sich aber im einen einzelnen speziellen Fall den man im Einzelfall untersucht. Das geht nicht über ein Forum und hat auch nichts mit anderen Usern zu tun.

Btw: In mindestens 19 von 20 Fällen wo gesagt wird, daß die Einstellungen "definitiv korrekt" sind stellt sich raus, daß das nicht der Fall ist. Insofern bitte ich um Verständnis, daß wir im Rahmen des Supports auch hier zunächst einen Blick drauf werfen würden.

Nach 25 Jahren im Mail-Business, mehreren Tausend von mir installierten Mailsystemen und diversen Publikationen darüber bin ich übrigens nicht in der Lage Ihnen einen technischen Weg aufzuzeigen, wie ein Mailserver dafür sorgen können soll, daß die Mail in dem von Ihnen geschilderten Fall nicht an den Client gesynct wird, wenn sie bereits gelesen wurde. Das gibt es technisch nicht. Ich kann Ihnen aber gewiß fünf Gründe aufzeigen wie der Client (!) hier die Synronisation verweigern oder der Nutzer das beeinflussen kann.

Foto
1

Als kleiner Tipp der vielleicht helfen könnte, schau Dir einmal die Ports inkl. die Nutzung von TLS an. Ich hatte bei der Einrichtung am Anfang auch Probleme gehabt (Apple Mail), aber das lag einfach an der Einstellung der zu nutzenden Ports und da hat Apple Mail einfach was gesetzt. Habe gerade die Anleitung der zu nutzenden Ports bei Mailbox.org nicht zur Hand, aber gerade hier würde ich mal als erstes ansetzen.

Foto
1

Aus anderen Foren kennt man das gleiche Problem und das ist nicht der Provider, sondern die Software Outlook 2013, da diese ab 2013 u.a. keine Ordnerzuordnung mehr kennt. Ein gutes Beispiel ist ein Webhostingprovider bei welchem ich bin, da geistert genau das gleiche Problem in Bezug auf E-Mail und Outlook rum. Das Problem ist hier eigentlich vielmehr, dass Microsoft sich meist nicht unbedingt an Standards hält, da es, oh verwunderlich, natürlich Exchange bevorzugt.

Ich habe Outlook ganze 30 min eingesetzt und direkt wieder runtergeworfen, da es total überladen ist und nichtmal mit CardDAV und CalDAV (ohne Zusatzsoftware) zurechtkommt.

Foto