Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

mailbox.org als gemeinnützige Stiftung führen

8547386 hat dies geteilt, 3 Jahren her
vorgeschlagen

Sicheres und privates kommunizieren im Internet ist wichtige Infrastruktur die eigentlich nicht von gewinnorientierten Konzernen betrieben werden sollte. Heinlein Support ist eine nette kleine Berliner Firma, aber immer noch eine GmbH deren Gewinn Privatpersonen zufließt und die jederzeit Besitzer und Geschäftspraktiken ändern könnte.

Wenn mailbox.org eine gemeinnützige Stiftung wäre, würde ich gerne mein Wissen als Softwareentwickler beitragen, um die Plattform noch besser zu machen und auch Geld spenden.

Vielleicht könnten auch noch weitere Projekte von anderen Leuten in einer sochen Stiftung entstehen: Bloghosting, Bildergallerie-hosting, ...?

Ich würde mich gerne einmal mit Herrn Heinlein über den Stiftungsgedanken unterhalten.

Kommentare (3)

Foto
4

Hmmm - Du kannst sicher Deine Stiftung gründen und wenn diese Stiftung einen E-Mail Provider sein will oder Bildergalerien hosten - warum nicht. Dafür musst man einer (erfolgs-orientierten) Firma aber nicht eines ihrer erfolgreiches Projekt wegnehmen.


Vielleicht hat es aber auch einen einfachen Grund, warum bisher keine Stiftung als E-Mail Provider auftritt?

Foto
2

Die Idee einer Stiftung finde ich durchaus sympathisch, allerdings habe ich gar nichts dagegen, dass mailbox.org einem Unternehmen gehört und damit der - sicher nicht exorbitante - "Gewinn Privatpersonen zufließt". Dafür machen die ja ausgezeichnete Arbeit.

Foto
1

@8547386

Sicheres und privates kommunizieren im Internet ist wichtige

Infrastruktur die eigentlich nicht von gewinnorientierten Konzernen

betrieben werden sollte.


Hallo, da bin ich ganz deiner Meinung. Aber wie meine Vorredner schon richtig erwähnt haben ist es sicher nicht der richtige Weg sich an ein funktionierendes Unternehmen zu wenden.


Wenn man sein Programmierkönnen der Allgemeinheit zukommen lassen möchte gibt es schon einige kleine Projekte die sich ohne Gewinnorientierung der freien Kommunikation zugewendet haben.

Zwar nicht im E-mailbereich (ich kenne da jedenfalls nichts).

Aber im Messengerbereich der m.E. ohnehin irgendwann die Mail weitgehend ablösen wird.


Füttere deine Lieblingssuchmaschine einfach mal mit ChatSecure oder Kontalk.

Die können jede zusätzliche sinnvolle Zeile Code gut gebrauchen ;-)