Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Mehr als 3 Aliase bzw. "Identitäten" möglich?

8288929 hat dies geteilt, 15 Tage her
unbeantwortet

Hallo,

auch wenn es mit dem Einloggen z.Zt. nur hier im Forum klappt (habe mich erst vor rund 1 Std. registriert) frage ich mal in die Runde, ob es möglich ist, mehr als 3 Aliase einzurichten.

Könnte ich für bissl mehr Geld sowas bekommen, ohne gleich auf einen höheren "Tarif" wechseln zu müssen?

Speicherplatz oder sonstige Specials brauche ich nie, es ist seit Jahren (wo auch immer) nur ein Emailaccount nötig gewesen, dem ich mehr oder weniger vertrauen kann...

Gratisaccounts waren mir meistens zu billig (haha) darum gab es eigentlich schon immer Geld dafür (auch schon mal 24-36€ Jahresspenden für irgendwann entdeckten unerklärlichen Traffic trotz Browserkomplettlöschen & Neustart beim kleinen "alternativen Idealisten").

Wenn es also z.B. insgesamt 2€ monatlich - gerne mit 24€ für 1 Jahr im Voraus bezahlt! - sein sollen, wäre es völlich OK...

Beim hakeligen "Nachbarn" habe ich einst 10 oder 20 Cent pro weiteren Alias gezahlt, als die aber nie erschienen war's dann vorbei mit der "stillen Post" - Geld zurück ging aber flott.

Bevor ich den anscheinend wieder sehr beschäftigten Support störe, frage ich einfach mal das Forum nach Erfahrungen oder Tipps - das ist doch hoffentlich in Ordnung?

Vielen Dank,

"gb" [G.B.]

Kommentare (2)

Foto
1

Für ein bissl mehr Geld (höherer Tarif für 2,50 €) bekommst Du mehr Aliase, die aber aktuell auch dort auf 25 begrenzt sind. Legst Du allerdings Aliase wie postmaster@, webmaster@, admin@ oder hostmaster@ an, zählen diese nicht auf das Kontingent.

Es soll aber demnächst Tarifüberarbeitungen geben, mal schauen was sich dann ändert. Es sollten ja auch das Aliashandling überarbeitet werden.

Foto
1

Du meinst die neuen Tarife, die vor ca. 18 Monaten kommen sollten? ;-)


Sorry für den Seitenhieb. Aber der musste an der Stelle jetzt sein. ;-)

Foto
1

Genau die, aber die wurde jetzt nochmals für die nächste Zeit (Wochen) angekündigt, mal sehen ;-)

Foto
1

Hallo Daniel,

vielen Dank. Solche Spezie-"Vornamen" wären mir bissl unangenehm, wenn's um's Anmelden "irgendwo" ginge.

Nur um Geld zu sparen möchte ich nicht "hochstaplerisch" auftanzen.

Aber das mit den irgendwann mal kommenden "Änderungen" klingt gut - auch wenn ich was von 36€/Jahr schrieb, 12 (oder 24) x 2.50€ nur für max. 10 Aliase wäre mir zuviel Geld.

Die "36 im Jahr" waren für 2 Accounts mit jeweils max. 5 der 6 Aliasen, alle 10 wurden kaum genutzt und eher aus "Idealismus" grosszügig "entlohnt" - als Spende für einen "Verein" sozusagen.

Da klappte aber nix richtig, die wurden "gehackt" usw. - aber grosse Klappe am Tel. von wegen ich solle mich mal mit den Grundbegriffen der Netzwerktechnik befassen (plapperte kurz die gängigen Kürzel runter, wollte aber nicht glauben, dass da was "im Busch" ist, als ich dem angerauchten F[l]achmann abends am Tel. den unerklärlichen Traffic nach Browserkomplettlöschung und Neustart "meldete" -> da war also auch schon "Was" auf unserer Linux-SSD? - das war ihm wohl zu blockwartig, ein Laie will IHN warnen?). Später kam raus, das es "von gaaaanz oben" kam, wegen des Links zu "der kritischen" (idni < reverse) Seite auf "deren Seite". Da spendet man doch gerne... hust.


Egal, bisschen Tratsch, sorrie.

Foto
1

Ich verstehe den Text nur in Bruchteilen, aber für 2,5 Euro bekommst Du u.a. bis zu 25 Aliase nicht nur 10, sowie 5 GB Mailspeicherplatz.

Foto
Foto
1

Es kommt auch darauf an ob du "echte" Aliase brauchst.

Ich arbeite viel mit Extentions-Adressen (wie z.B. meineAdresseFürForen+AutoforumXY@mailbox.org). Z.B. für Anmeldung an Foren etc. Die kann ich dann bei bedarf auf meine Blacklist setzen wenn ich zu viel Spam bekomme. Davon hat man im Prinzip unendlich viele.

Solltest du aber tatsächlich weitere "Identitäten" brauchen, dann musst du vermutlich wirklich, wie von #Daniel erwähnt, in einen höheren Tarif wechseln.

Foto
1

Hallo i.w.n.,

Vielen Dank.

Um "Irgendwas" anders aussehen zu lassen geht das wohl, von der Nutzung als "ernstgemeinte Mailadresse" wird von Sowas ja abgeraten, selbst doofe Bots kriegen das hinter dem + "weggedacht"... dann hagelt es nervige Mails, muss ja nicht NUR Spam sein, k.A., bekam noch nie unerwünschtes (OK, gaaanz früher mal bei irgendwelchen "üblichen Verdächtigen" für 0 Euro natürlich schon).

Oder änderst Du die jedes mal neu, und die dient/e nur der Anmeldung? wäre danach "weg" und/oder könnte bei erwarteter Kontaktierung flott wieder "umgeschrieben" werden? Das wäre mir zu anstrengend auf Dauer.

Foto
1

Hallo 8288929

das mit dem "wegdenken" was hinter dem "+" ist hatte ich eigentlich auch befürchtet. Offensichtlich scheint der Spamfilter von Mailbox.org recht gut zu funktionieren. In den letzten 6 Jahren seit ich Mailbox.org nutze sind etwa 4 Spammails bei mir durchgekommen.

Diese Extentionsadressen verwende ich aber tatsächlich primär um Mails zuordnen zu können.

Meine offizielle Adresse gebe ich nur vertrauenswürdigen Leuten/Unternehmen. Ich habe zuätzlich eine Alias-Adresse die ich für Newsletter, Foren etc. verwende und hänge dann die entsprechende Extention an (für Heise z.B. ...+heise@...)

Offensichtlich scheinen sich die meisten (noch?) nicht die Mühe zu machen um die Adresse auf den Teil vor dem "+" zu kürzen. Ein paar dieser Extentionsadressen verschiebe ich tatsächlich per Filterregel in den Papierkorb. Manche Foren oder auch Newletter bieten keine Vernünftige Möglichkeit sich abzumelden. Die kommen dann halt in den Müll.


Bei mir klappt das ganz gut. Allerdings werden diese Extentionsadressen nicht immer akzeptiert.

Das ist meine Vorgehensweise und ich komme damit recht gut klar.

Foto