Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Mein Guthaben ist verbraucht - was nun?

6956245 hat dies geteilt, 2 Jahren her
beantwortet

In dieser FAQ fehlt:

Was Passiert, wenn ich von den 2GB (1 € Tarif) 1,5 GB voll habe, und dann kein Geld mehr habe. Dann falle ich auf 100MB Email-Speicher. Was passiert mit den 1,5 GB genutzten Daten?

Werden solange Emails gelöscht, bis nur noch 100MByte im Postfach sind? Wenn ja, die ältesten?

Kommentare (3)

Foto
2

Wenn das Guthaben zu Ende geht, wird man ausreichend lange vorher daran erinnert. Siehe auch: https://support.mailbox.org/topic/benachrichtigung-vor-verbrauch-des-guthabens.

Erst wenn alle Erinnerungen ignoriert werden, wird der Account deaktiviert.

Die 100 MB-Grenze betrifft nicht den Mail-Speicher sondern den Dateispeicher im "Drive", und der ist beim 1 €-Tarif sowieso nur 100 MB groß.

Foto
1

Gibt es nicht mehr genügend Guthaben für einen weiteren Monat, dann fällt man auf den Testzugang zurück. Dieser dauert 30 Tage, und hat einen maximalen Emailspeicher von 100 MB. Ist diese Grenze überschritten, werden keine neuen Mails mehr angenommen (und gesendete Emails können vermutlich auch nicht im gesendet Ordner gespeichert werden). Es sollten aber meines Erachtens keine Mails gelöscht werden, die über die 100 MB hinaus gehen. Das Postfach ist halt einfach nur voll und nicht mehr aufnahmebereit.

Wird auch innerhalb des 30-tägigen Testzugangs kein Guthaben eingezahlt, wird der Account deaktiviert. Ab dem Zeitpunkt der Deaktivierung laufen nun weitere 30 Tage, an denen die Mails aufbewahrt werden, sofern man den Zugang doch noch reaktivieren will.

Erst wenn die zweiten 30 Tage vergangen sind, werden alle Mails restlos gelöscht, und können auch nicht mehr wiederhergestellt werden.

So zumindest verstehe ich die FAQ.

In der Warnmail (die man erhält wenn das Guthaben gering ist) wird es ja auch so erklärt.

Foto
1

Hallo, danke für die Antwort. Aber die Info bzgl. der 30 Tage Frist und Deaktivierung ist sehr klar formuliert und das habe ich verstanden. Das Einzige, was unklar war, ist die Behandlung des email-Speichers. Da wollte ich eine exakte Auskunft. Und, sorry, da helfen mir Auskünfte, die Wörter wie "vermutlich", "meines Erachtens" und "sollten" enthalten, leider nicht weiter.

In Ihrer Formulierung gibt es einen Widerspruch. Wenn ich mit 1,5GB email-Speicher auf den Testzugang mit MAX. 100MB email-Speicher zurückfalle, wo werden dann die rest. 1,4 GB gespeichert? Wenn dann nichts verloren geht, dann ist der email-Speicher eben doch größer als 100MB, und dann handelt es sich definitiv nicht um den Testzugang.

Laut "thgeiges" wird der nur der Drive-Speicher auf 100MByte reduziert. Gut, aber was dort mit zuviel Speicher passiert, erklärt auch er nicht. Aber das ist mir egal, da ich eh nur am 1€ Tarif interessiert bin.

Was ich mitnehme: Nach der ersten Warnung, 3 Monate vorher, am besten gleich aufladen.

Foto
1

Ich bin mir sicher, dass die 1,4 GB Differenz nicht gelöscht werden. Ein Limit verhindert nur, dass keine neue Mails dazu kommen, löscht aber keine Mails. Ich persönlich würde das jederzeit riskieren. Mailbox.org müsste das viel deutlicher betonen, wenn Mailbox.org deine Mails löscht. Mails zu löschen ist für einen Provider absolut verboten, es sei denn das Vertragsverhältnis ist dauerhaft und definitiv beendet. Und beim Testzugang ist es ja gerade noch nicht beendet.

Übrigens gibt es ja meistens immer noch das Mail-Backup, auf das wir Nutzer allerdings keinen Anspruch haben.

Da ich aber nicht vom Support bin, kann und will ich nix garantieren, daher meine tatsächlich etwas übervorsichtige Formulierung.

Bei dem Drive-Speicher und beim Mailspeicher war das mit thgeiges vermutlich ein Missverständnis. Der Testzugang hat nur 100 MB Mailspeicher, du siehst es richtig, dass das Limit vom 1-EUR Tarif bei der Rückstufung auf den Testzugang reduziert wird von 2 GB auf 100 MB.

Nachtrag: Da man sich überschüssiges Guthaben bei einer Kündigung aber zurück zahlen lassen kann, spricht meines Erachtens nix dagegen, für 2 oder 3 Jahre den monatichen EUR als Gesamtsumme im Vorhinein zu zahlen. Dann ist erstmal Ruhe im Karton.

Foto
1

Solange das Postfach wegen Beendigung des Vertragsverhältnisses nicht gelöscht wird, solange werden auch keine E-Mails gelöscht. Heisst beim Rückfall auf den Testaccount, ist das Postfach dann eben voll, ggf voller als es das Limit erlaubt. Aber gelöscht wird in dem Zeitraum nichts.

Foto