Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Ordner Upload

Jan hat dies geteilt, 3 Jahren her
unbeantwortet

Hallo,


gibt es eine Möglichkeit wie ich ins Drive ganze Ordner mit Unternordernern und Dateien hochladen kann ?

Ich will von Onedrive umziehen, aber die Ordnerstruktur anzulegen und jede Datei einzeln hochzuladen ist doch ein wenig umständlich.

Kommentare (2)

Foto
1

WebDav. Anders als die Hilfe hier suggeriert gibt es das nicht nur unter Linux sondern auch für Windows.

http://praxistipps.chip.de/windows-10-webdav-einrichten-so-gehts_51972

Die entsprechenden Werte finden sich im Linux-Artikel: https://support.mailbox.org/knowledge-base/article/einrichtung-mit-webdav-unter-linux

Foto
1

Danke für die Antwort. Das gleiche Problem hatte ich auch gerade.

Mit dem Tipp klappt es super

ABER: das ist doch ist großes Sicherheitsleck! Was nützt mir denn die tolle 2FA, wenn jeder nur mit meinem Standard/Backup Passwort auf meine ganzen Daten im Drive zugreifen kann? Für mich ein absolutes NoGo!


Ja, ich weiß, dass es in der Erklärung zu 2FA kurz mit erwähnt wird, aber wenn man zuvor nix mit WebDav zu tun hatte, und nicht weiß, was dort dahinter steckt, eine ziemliche Gefahr. Schlimm genug, dass man um überhaupt sinnvoll unterwegs Mails nutzen zu können, den SMTP/POP3 Dienst nicht über 2FA nutzen kann, aber dass man damit auch noch die ganzen Daten abrufen kann sollte extra nochmal genau mit erwähnt, und davor gewarnt werden.

Foto
1

Ich glaube, der Sinn von OTP (One-Time-Passwörtern) wird oft missverstanden. OTP soll vor der Kompromittierung des Passwortes schützen und nicht danach. OTP verhindert, dass ein Angreifer beim Login im Webinterface im unterwegs im Internetcafe oder wo auch immer ihr Passwort mitschneiden und später wieder verwenden kann.


Wenn Ihr Passwort kompromittiert ist, dann kann auch OTP nicht mehr helfen.


SMTP/POP3 kann man nicht über 2FA nutzen, weil kein E-Mail Client das sinnvoll unterstützt. In der Regel rufen die E-Mail Clients die Mails per POP3 im Hintergrund alle x Minuten automatisch ab, bei IMAP gibt es noch mehr Connenctions. Wollen Sie wirklich ständig alle 10min eine OTP-Passwort eingeben, weil ein Passwortdialog aufpoppt? OTP ist nicht für E-Mail oder Jabber Clients konzipiert sondern nur für Logins im Webinterface.

Foto
3

Womit wir wieder bei den App-Passwörtern wären.


Mail über Webinterface ist nur eine Notlösung und auf Dauer nicht praktikabel. Aber ein einziges Passwort für Mail, WebDav etc. ist meiner Meinung nach leider auch nicht mehr zeitgemäß. (Immerhin hat Google das schon seit mehr als 6 Jahren - auch wenn man natürlichen deren Entwicklungsabteilung nicht mit der von Ihnen vergleichen kann, das ist schon klar.)


Aber ich bin jetzt fast ein Jahr bei mailbox.org, und es kommt mir leider immer noch vor wie ein großer Beta-Test. Schon damals wurde eine eigene Mail und Drive App versprochen, bzw war die Rede davon, dass sie in Entwicklung ist, aber bis heute hat sich da leider gar nichts getan; mit Drive gibt es Probleme, dass Bilder aus unerklärlichen Gründen nicht angezeigt werden können; Ordner-Upload nur über die WebDav Lösung - wäre zwar vertretbar, aber halt nur mit sicherem Passwort anstatt dem Universal-PW; usw...


Ich würde liebend gern Mailbox auch weiterhin nutzen, und vor allem auch anderen empfehlen. Aber man hat halt ständig Punkte, die noch wesentlich verbessert werden müssten, und vom Handling her für "Normalbenutzer" zu viele Probleme bereiten.

Foto
2

nur mal aus Neugier: Warum geht es denn bei Google, Outlook.com und Co das ich eine Mail App autorisiere und ich dann nicht immer wieder das Passwort eingeben muss. Hier habe ich beides die Sicherheit der 2FA und die einfachheit ein Mail Anwendung

Foto