Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Outlook 2013 / 2016 IMAP oder ActiveSync?

8991599 hat dies geteilt, 4 Monaten her
vorgeschlagen

Hallo,

ich arbeite auf zwei PCs in verschiedenen Räumen und möchte meine Daten dort automatisch synchronisieren. Einer davon hat Outlook 2016 und der andere Outlook 2013. Es geht primär um Mail. Wenn das läuft bin ich erst mal froh. Ich habe gedacht das wäre eine gute Gelegenheit und habe gleich mal den Provider zu Mailbox gewechselt. Anschließend habe ich meine ~50K Mails hochgeladen welche in zig Unterordner verschachtelt sind.

Das hat mit Outlook so gar nicht geklappt, also habe ich dafür Thunderbird genutzt und das hat hervorragend funktioniert.


Nun versuche ich das Konto in den beiden Outlooks einzurichten und stehe schon mal vor der ersten Frage: IMAP oder Active Sync?


Zuerst habe ich es mit Active Sync ausprobiert, aber da hat Outlook so gut wie gar nichts synchronisiert und die Mails noch nicht mal dann abgerufen wenn ich einen entsprechenden Ordner angeklickt habe.


Also habe ich es mit IMAP versucht und da tat sich mit Standardeinstellungen leider auch nicht sonderlich viel. Dann habe ich gelesen man soll über "Senden-Empfangen Gruppen" alle Ordner manuell für die Synchronisation auswählen. Das habe ich gemacht, allerdings dauert der Senden/Empfangen Vorgang mehrere Minuten selbst wenn ich den Download-Zeitraum auf 1 Monat begrenze. Auch das zweite und dritte mal wenn die Mails sowieso schon lokal vorhanden sind.


Hat da vielleicht noch jemand ein paar Ideen wie man das anständig zum laufen bekommt?

Ich bin kein Fan von Outlook, die Wahl des Clients steht hier aber leider nicht zur Debatte.


Vielen Dank