Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Outlook 2016 PRobleme mit IMAP

4718004 hat dies geteilt, 2 Jahren her
beantwortet

Ich habe versucht mein Mailkonto in Outlook 2016 einzurichten. Habe mich an die Anleitung hier zur OL 2013 gehalten.

mail@mailbox.org

passwort

imap.mailbox.org

smtp.mailbox.org

Erfordert Auth (check)

Erweitert

Eingang 143 TLS

Ausgang 587 TLS

Im Webmail bei Mailbox kommen die Testnachrichten an

Der Test von Outlook gibt einen Feherl aus:

An Posteingangsserver anmelden fehlgeschlagen (IMAP): Es kann keine Sichere Verbindung mit dem Server hergestellt werden!

Kommentare (12)

Foto
2

Lokaler Viren-Checker der "aus Sicherheitsgründen" SSL/TLS verhindert?

Foto
2

Richte das Konto mit dem Outlook-Connector von OX ein.

Bei manuaeller Einrichtung kann es sein, dass man das Passwort nicht SSL-gesichert übertragen darf, ggf. die Option mal abwählen.

Foto
2

Moin.

Der Thread ist zwar schon was älter. Aber falls doch mal jemand die IMAP-Einstellungen für Outlook 2016 sucht:

mail@mailbox.org

Passwort

IMAP 4

imap.mailbox.org

Port 993 SSL

SMTP

smtp.mailbox.org

Port 465 SSL

Postausgangsserver erfordert Anmeldung (weitere Einstellungen): Gleiche Anmeldeinformationen wie Posteingang

Foto
1

Vielen Dank. Ich habe den Connector nicht gebraucht. Bei SMTP einfach statt TLS SSL eingegeben, dann hat's mit dem Versenden der Nachricht geklappt.

Danke.

Foto
Foto
1

Okay, per Outlook-Connector klappts. Nun muss ich aber Outlook mit meinem Outlook- (alle anderen Mailkonten), oder dem Office.org- Profil starten. Aber soweit so gut! Vielen Dank Euch beiden

Foto
2

Die Antworten zu den erwähnten Problemen sind ja für Profis sehr bescheiden.

mailbox.org kommt also nicht mit dem innovativstem und meist benutzten Mailclienten Outlook zurecht???

Foto
5

1. Wenn man den OX-Connector verwendet, geht es in der Regel.

2. Outlook ist außerhalb von Microsoft-Exchange-Server Umgebungen die mit Abstand schlechteste Wahl für ein Mailprogramm.

3. liegt 2. daran, dass Microsoft IMAP immer noch nicht richtig in Outlook implementiert.

4. kann der mailbox.org Support nichts für die Probleme von Microsoft, und ist auch nicht dafür verantwortlich, diese zu beheben.

5. sollte man nur Programme verwenden, die Standardkonform arbeiten.

Meine Empfehlung: Thunderbird. Da läuft alles mit mailbox.org hervorragend zusammen, was nämlich daran liegt, dass Thunderbird und mailbox.org sich an die Standards halten.

Nochmal: Outlook ist KEIN vernünftiges Programm für Privatanwender außerhalb von MS-Exchange-Konfigurationen. Man sollte Outllok als Privatmann/frau nicht verwenden, wenn man IMAP nutzen will.

Foto
1

Auch diese Aussage ist höchst unprofessionell.

"Outlook ist KEIN vernünftiges Programm für Privatanwender"

Hallo, gehts noch

Foto
2

Geht's selber noch?

Wenn, dann bitte VOLLSTÄNDIG zitieren, ich sagte:

"Outlook ist KEIN vernünftiges Programm für Privatanwender außerhalb von MS-Exchange-Konfigurationen. Man sollte Outllok als Privatmann/frau nicht verwenden, wenn man IMAP nutzen will."

Foto
Foto
2

Wenn Mailbox.org mit Outlook 2016 nicht läuft bzw. nur mit Zusatz-Tools läuft, schmeiße ich doch nicht den Standard-Mailclient weg? Ich benutze mailbox.org nicht.

Foto
1

Natürlich läuft es mit Outlook problemlos, wie ja auch von anderen Teilnehmern im Forum oben beschrieben.

Der Connector bezieht sich auf Zusatzfunktionen wie Kalender/Kontakte in der Synchronisation ODER kann als Alternative zu IMAP im Mailabruf verwendet werden, aber das muß man ja nicht.

Foto
1

Das liegt eben nicht an mailbox.org, sondern an Outlook respektive Microsoft. Outlook ist "optimiert" auf MS Exchange. Outlook konnte noch nie richtig IMAPpen.

Man kann jedes Mailprogramm vernünftig nutzen, außer Outlook. Da dann von "Standard" zu sprechen, ist falsch.

Foto