Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

PGP

7652016 hat dies geteilt, 3 Jahren her
beantwortet

Liebes mailbox.org-Team,


in den letzten Tagen habe ich mich ein wenig mit PGP beschäftigt und war eigentlich der Meinung, dass ich das Verfahren nach einigen Erklärvideos verstanden hätte. Jetzt ist es so, dass ich PGP einfach mal in der Praxis ausprobieren wollte und mit "mailbox.org Guard" eine verschlüsselte Nachricht versendet habe. Diese kam auch bei der Empfängeradresse an und konnte mit dem Private Key des Empfänger entschlüsselt werden - so wie es ja auch sein sollte. Allerdings bin ich ein wenig verwirrt, da ich die verschlüsselte Nachricht in meinem Ordner "Versendete Objekte" vorfinde und mit meinem Private Key entschlüsseln kann. Laut den Videos, die ich mir angesehen habe, dürfte dies jedoch nicht funktionieren. Dort heißt es, dass sobald man die Nachricht mit dem Public Key des Empfängers verschlüsselt hat, diese auch nur noch vom Empfänger mit dessen Private Key entschlüsselt werden kann und selbst ich als Absender nach dem verschlüsseln absolut keinen Zugriff mehr auf die Nachricht habe. Warum ist es mir also möglich, über den Ordner "Versendete Objekte" mit meinem Private Key auf die verschlüsselte Nachricht zuzugreifen?


Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar und bitte um Nachsicht, da ich vor knapp einer Woche mit PGP noch überhaupt nichts anfangen konnte und mich da somit nach und nach reinfuchsen muss. :)

Kommentare (1)

Foto
1

Eine Nachricht kann problemlos an MEHRERE Empfänger gleichzeitig verschlüsselt werden. Das macht ja auch schon für jede Mail Sinn, die an mehrere Leute gleichzeitig geht.


Damit man seine eigenen ausgesandten E-Mails noch lesen kann, verschlüsseln die PGP-Implementierungen die E-Mails i.d.R. immer auch an den Absender selbst gleich mit. Die Mail kann dann auch im Ausgangsordner mit dem Key des Absenders decodiert werden.